Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Erfahrung mit Modifizierung eines XLP77 von dnt?

Hilfe zu LPD- und PMR-Funkgeräten (kein CB-Funk!).

Moderator: morsix

Antworten
X-Matrix
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Dez 2004, 19:48

Erfahrung mit Modifizierung eines XLP77 von dnt?

Beitrag von X-Matrix »

Hat jemand Erfahrungen mit der Modifikation eines XLP77?
Insbesondere Interessiert mich:
- gibt es eine Möglichkeit der Leistungssteigerung auf 2W für PMR wie beim Profitek77?
und bezüglich der Änderung der Lötbrücken im Gerät (diverse Hinweise auch in diesem Forum gefunden):
- Wo liegen die PMR Kanäle 9 und 10 und wo stören die evt. in Deutschland
- Wo liegen die LPD Kanäle 70 bis 99 und wo stören die evt. ?
- Was heißt HAM99?

Info hierzu: http://16805.rapidforum.com/topic=10068 ... arch=XLP77
Gruß
X-Matrix
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

Guckst du hier
X-Matrix
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Dez 2004, 19:48

Beitrag von X-Matrix »

Vielen Dank für den Hinweis, aber leider konnte ich die Antworten für meine Fragen da auch nicht finden.
:)
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Modifizierung eines XLP77 von dnt?

Beitrag von Team Bruker »

X-Matrix hat geschrieben:Hat jemand Erfahrungen mit der Modifikation eines XLP77?
Insbesondere Interessiert mich:
- gibt es eine Möglichkeit der Leistungssteigerung auf 2W für PMR wie beim Profitek77?
und bezüglich der Änderung der Lötbrücken im Gerät (diverse Hinweise auch in diesem Forum gefunden):
- Wo liegen die PMR Kanäle 9 und 10 und wo stören die evt. in Deutschland
- Wo liegen die LPD Kanäle 70 bis 99 und wo stören die evt. ?
- Was heißt HAM99?

Info hierzu: http://16805.rapidforum.com/topic=10068 ... arch=XLP77
Gruß
X-Matrix
Dir kann noch ein wenig weitergeholfen werden...:D

1. Das XLP77 ist eigentlich von der italienischen Firma INTEK und heisst im Original INTEK MT-2000L. DNT verkauft es (ebenso wie K-PO) unter anderem Label und zudem teuer :?
Alle Modifikationen findest du also auch unter dem Stichwort MT-2000L, z.B. hier
oder hier
Eine Erhöhung der Sendeleistung ist wohl nicht möglich.

2. und 3.

Die drei Freenet-Frequenzen lauten:
149,025 ; 149,037.5 ; 149,050 MHz

Die acht PMR-Frequenzen lauten:
446.00625 Mhz; 446.01875 Mhz; 446.03125 Mhz; 446.04375 Mhz; 446.05625 Mhz; 446.06875 Mhz; 446.08125 Mhz; 446.09375 Mhz

Die 68 LPD-Frequenzen lauten:
Von 433,075 bis 434,775 MHz im 25 kHz-Raster/ Stepschritt

4. Nie gehört, was soll das sein bzw. in welchem Zusammenhang?

Viel Spass beim Löten!

Grüsse
Team Bruker
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

Ich habe mal die Herstellerfirma INTEK in Italien angemailt und prompt ein PDF mit Schaltplan und Einstellungsmöglichkeiten für mein Gerät erhalten. Das kannst du ja auch mal versuchen (musst natürlich die Bezeichnung MT-2000L angeben..., nicht DNT)

Hier der Kontakt bei INTEK:

Armando Zanni
EMAIL: a.zanni@intekmail.com


Hoffe dir geholfen zu haben!
Antworten