Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Neue Geocaches im Raum München

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

dcdasuww

Beitrag von dcdasuww »

Schnüffelstück hat geschrieben:Wenn ich rausfahre, möchte ich die maximal 10% Chance nutzen und versuchen, den Sicherheitsdienst von der Sache zu überzeugen.
Viel Glück. Wäre schade, wenn's dem GC wie dem GCDE48 ginge (auch wenn das nur ein Micro war) ...
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

GCDE48 ist ja echt ein nettes Zeitdokument. Kann man sich irgendwo archivierte Caches anzeigen lassen? Würde mich mal interessieren ...
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

shwartle hat geschrieben: Viel Glück. Wäre schade, wenn's dem GC wie dem GCDE48 ginge (auch wenn das nur ein Micro war) ...
Das macht nachdenklich :? Klingt sehr nach Verlegung nächste Woche :(

Schnüffelstück
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

shwartle hat geschrieben:Wäre schade, wenn's dem GC wie dem GCDE48 ginge (auch wenn das nur ein Micro war) ...
Den kannte ich gar nicht. War noch bevor ich mit GC angefangen habe.
Bild
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

So hier also der erwartete Bericht:
  • das mit den Koordinaten ist ja schon aufgefallen - mir übrigens erst gerade als ich die ganze Forenbeiträge lese
  • der Strauch/Busch/was-auch-immer neben dem der Cache liegt ist Unkraut. Spätestens im Herbst ist der weg.
  • Ich bin zwar kein Gegner von ein bisschen in der Erde buddeln, aber bei diesem Cache ist es irgendwie doof, weil man ja tendenziell in normalen Klamotten antanzt (wenn man fliegt) und sich danach immer die Hände waschen muss - ok ist nur ein minor bug
  • Gesehen werden I: Aus dem Parkhaus kommen und gehen relativ kontinuierlich Leute. Ich war da eine ganze Weile. Dummerweise kann man aus dem Parkhaus aufgrund der Lichtverhältnisse ganz leicht rausgucken, aber vom Cache aus in das Parkhaus schauen (um z.B. eventuelle Zuschauer zu erkennen) ist meist unmöglich. Heute stand zufälligerweise ein LKW dazwischen, aber Wurzeln hatte der nicht.
  • Gesehen werden II: Geht man einige Meter weiter nach Süden läuft man in den Bereich einer Überwachungskamera.
  • Hat man den Cache endlich unbemerkt in die Finger bekommen stellt sich die Frage wo man das Ding aufmacht, tauscht und loggt. Überall fällt man mit der Dose auf, obwohl die Dose nicht auffällig ist.
Mein Fazit:
Der Cache ist alleine ganz nett und für Durchreisende eigentlich ideal. Leider hängt über dem Ganzen ein Damoklesschwert, was für ein TB Hotel meiner Meinung nach nicht akzeptabel ist.

P.S.: Wenn mein Urteil hier so vernichtend ausfällt, dann liegt das auch daran, dass ich mir unter anderem genau diese Stelle angeschaut habe, als ich Craggy Island ausgelegt habe. Das sollte ursprünglich ein TB Hotel sein, aber ich hab einfach keine sichere Stelle auf dem Flughafengelände gefunden.
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

teamguzbach.org hat geschrieben:So hier also der erwartete Bericht:

(...)

Mein Fazit:
Der Cache ist alleine ganz nett und für Durchreisende eigentlich ideal. Leider hängt über dem Ganzen ein Damoklesschwert, was für ein TB Hotel meiner Meinung nach nicht akzeptabel ist.

P.S.: Wenn mein Urteil hier so vernichtend ausfällt, dann liegt das auch daran, dass ich mir unter anderem genau diese Stelle angeschaut habe, als ich Craggy Island ausgelegt habe. Das sollte ursprünglich ein TB Hotel sein, aber ich hab einfach keine sichere Stelle auf dem Flughafengelände gefunden.
Vorweg: Nein, ich bin nicht böse, finde die Argumente (bis auf das mit den dreckigen Händen, ein echter Geocacher sollte es mit leicht angestaubten Flossen die drei Minuten bis zum nächsten Luxuswaschbecken schaffen) alle recht stichhaltig.

Drum werde ich mich nächste Woche an den nächsten S-Bahn Stationen (am Besucherpark ist es auch ziemlich steril, deshalb wohl die nächste) mal umschauen nach einem besseren Ort. Ein bisschen Danger-Seeker-Cache ist ja geil und beim Glockenspiel hat es sich bislang ganz gut bewährt, aber um die Travelbugs fände ich es schade.

Schnüffelstück
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Ein bisschen Danger-Seeker-Cache ist ja geil und beim Glockenspiel hat es sich bislang ganz gut bewährt, aber um die Travelbugs fände ich es schade.
Ja Genau! :wink:
Bild
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Training Unit Three - Night-Vision
===================
(X) Location Identifiziert
(X) Vermessen
(X) Cache beschrieben
(X) Cache gelegt
(X) Cache freigegeben
(X) Online

have phun
Bild
ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team »

Hallo Schnüffelstück,
habe diesen Fred erst heute gelesen, war aber Samstag Abend am MUC TBLounge und sehe das Problem wie Philipp: man hat echt keinen Überblick, wo jemand ist, der sich vielleicht wundert. Ich plädiere unbedingt für eine schnelle Verlegung zur Sicherung der TBs. Glaube, die Idee mit dem Besucherpark ist ganz gut, habe aber am Sa keine Zeit gehabt, mal genauer zu suchen.
Gruß
Ulrich

Apropos Training Unit Three: viel Geduld mitbringen oder von Philipp technischen Support anfordern...

Have pfann
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

ums_team hat geschrieben:Hallo Schnüffelstück,
habe diesen Fred erst heute gelesen, war aber Samstag Abend am MUC TBLounge und sehe das Problem wie Philipp: man hat echt keinen Überblick, wo jemand ist, der sich vielleicht wundert. Ich plädiere unbedingt für eine schnelle Verlegung zur Sicherung der TBs. Glaube, die Idee mit dem Besucherpark ist ganz gut, habe aber am Sa keine Zeit gehabt, mal genauer zu suchen.
Gruß
Ulrich
Hmmm, kaum hat Laogai aus dem fernen China (der arme Kerl...) die Koordinaten berichtigt, werde ich den Cache wie angedroht auch schon wieder verlegen. Ich bin gerade eben von de Preissn wieder zurückgekommen, kann mich also die nächsten Tage drum kümmern.

Schnüffelstück
Antworten