Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Das Schwarze Brett - falsch gelabelte Caches in MUC

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Das Schwarze Brett - falsch gelabelte Caches in MUC

Beitrag von º »

Tach zusammen.

Zuersteinmal Dankeschön an alle die sich meinen letzten "Rundumschlag" zu Herzen genommen und ihre Cache umlabeln lassen haben. Viele Cache wurden deshalb vermutlich auch erst garnicht mit dem falschen Typ eingestellt - danke auch dafür :)

Einigen werden sich jetzt wundern warum sie hier auf der Liste stehen. Dazu sei erst einmal gesagt, dass ich Caches auf dieser Liste nicht aber auch garnicht als schlecht bezeichne. Es ist wirklich nur der Typ falsch gewählt und das wird hier bemängelt. Laogai - einer der deutschen Approver - hat eine Kurzversion der Beschreibung der Cachetypen gemacht. Die übersetze ich mal:

Traditional
An den Koordinaten findet man den Cache.

Multi
Gehe zu den Coordinaten und folge den Anweisungen in der Cachebeschreibung um zum Cache zu gelangen

Mystery
Die Koordinaten haben nichts (oder wenig) mit dem Cache zu tun. Löse das Rätsel in der Cachebeschreibung zuerst zu Hause um dann zu dem Cache oder zu dessen Start zu gelangen.

Wie kann man jetzt den Typ nachträglich ändern? Das kann nur ein Approver. Am besten schickt man einem der Approver einen Link auf den eigenen Cache und bittet ihn den Typ zu ändern. Approver reagieren übrigens sehr allergisch wenn man das bei Caches von anderen Leuten fordert :!:

Schönen Dank für die Aufmerksamkeit
Philipp

... und jetzt zur neuen Liste:

tja ... alle korrigiert - Danke Laogai
Zuletzt geändert von º am Di 1. Mär 2005, 12:00, insgesamt 5-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
ingo_3
Geomaster
Beiträge: 630
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 09:24
Wohnort: München-Nord

Beitrag von ingo_3 »

Sehr löblich 8)

Hoffentlich entbrennt jetzt nicht wieder eine unerfreuliche Diskussion, sondern die Leutz ändern es einfach ( so wie auch ich bei der 1. Runde )
ingo_3
--------

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Oscar Wilde


Bild
Bild
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Ingo meinte auch dass der "Notausgang" von Jürgen eigentlich ein Letterbox wäre.
Bild
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Ich hab mal nen Standardnote bei den meisten Caches gepostet. Ich denke die kann man auch bei anderen Caches posten. Das hilft meistens mehr als eine E-mail an den Owner.

Code: Alles auswählen

Hallo lieber Owner

Vorweg: Bitte nicht böse sein [:)] 
Dieser Cache wurde in die [url=http://www.geocache-forum.de/viewtopic.php?t=1182]Liste für falsch gelabelte Caches[/url] in und um München auf genommen. Das bedeutet [red]nicht[/red], dass dies ein schlechter Cache ist. Lediglich der Cachetyp ist nicht der richtige - in diesem Fall muss es ein

[b]_____-cache[/b]

sein. Dies kann man vom Approver ändern lassen. Dabei bitte nicht den Link auf den Cache vergessen: [url=mailto:laogai@geocachingadmin.com]laogai@geocachingadmin.com[/url]
Für die Planung von Cachetouren ist es übrigens äußerst unpraktisch immer in die Beschreibung schauen zu müssen, ob ein Cache wirklich das ist was er vorgibt zu sein.

Nix für ungut [;)]
Bild
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Schade dass die Approver hier nur dann eingreifen wenn es der Owner wünscht. Wegen jeden anderen Kleinigkeiten genehmigen sie einen Cache nicht oder archivieren ihn aber eine falsches Labeln wird toleriert.
Bild
ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team »

Betr.: Auenwald - Philipp hat Recht, man muss die Zielkoordinaten von zwei anderen Caches haben, um Auenwald zu lösen. Der eigentliche Ablauf ist dann aber ein astreiner Multi. Und zum Zeitpunkt der Cachelegung gab's Mystery nicht. Ich warte mal ab, ob GC demnächst die Kategorie Multi mit eingebautem Mystery kreiert. Davon gibt's nämlich reichlich. Bin mir nicht so sicher, ob das Thema wirklich so enorm wichtig ist. Eine Erfahrung muss eigentlich jeder Cacher machen: es hilft ungemein, sich vorher die Beschreibung anzuschauen. Puristisch finde ich nur bei den Traditionals gut, weil man die wirklich als Wegpunkte abspeichern, suchen und finden kann.
UMS_Team

Bild
...man loggt sich!
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Bild
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

for_fun hat sie ändern lassen - Dankeschön :oops: :D

Ramonsn ist dagegen etwas beleidigt und ändert's wohl nicht mehr.
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

teamguzbach.org hat geschrieben:for_fun hat sie ändern lassen - Dankeschön :oops: :D
Feine Sache! Dankeschön an for_fun fürs ändern und an Philipp fürs anstoßen! Die Teile verstopfen mir nämlich die to-do-Liste gewaltig.
teamguzbach.org hat geschrieben:Ramonsn ist dagegen etwas beleidigt und ändert's wohl nicht mehr.
Schau ma mal.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Transdat
Geocacher
Beiträge: 54
Registriert: Do 19. Feb 2004, 14:11

Beitrag von Transdat »

Hi mitsammen,

Soll ich den den Notausgang tatsächlich nun als Letterbox umlabeln lassen oder tut es evtl auch ein Hinweis in der Beschreibung? Bin mir da unschlüssig...

Juergen, wieder ein wenig auf der Pirsch
viele Grüße

Jürgen

***** it's lonely in the saddle since the horse died *****
Antworten