Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Windis geplante Geocaches

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

Schnüffelstück

Beitrag von Schnüffelstück »

Bei Klettertouren ist es Usus, dass man eine neue Klettertour erstmal als Projekt anlegt. Dazu hängt man eine Schlinge an den Startpunkt der Tour und sagt damit: "Hallo, hier arbeite ich gerade an einer Tour." Und da kann es schon mal vorkommen, dass jemand mit seiner Planung nicht zu Potte kommt und jahrelang die Schlinge eventuelle andere Planungen behindert. Tja, was tun? Wer hat recht? Keine Ahnung, aber dafür haben wir ja Diskussionsforen :-)

Meiner Meinung nach sorgt es aber für ein bisschen mehr Offenheit, seine Planungen öffentlich bekannt zu geben. So ist immerhin unser Patentwesen entstanden, weil einfach die Leute die Geheimniskrämerei satt hatten.

Konkret: Ich habe schon einige Tage mit der Vermessung und der Erstellung von Rätseln für den ersten Cache in Gräfelfing (sehr schwieriger und rätsellastiger Multistage-Nachtcache) verbracht und darüber auch schon mit anderen Geocachern gesprochen. Dadurch konnte ich beispielsweise antesten, wie auf bestimmte Sachen reagiert wird, was gewünscht ist und was nicht.
Teilweise hängen auch schon meine Reflektoren und spätestens dann stören sich zwei Caches im gleichen Gebiet. Drum fände ich es irgendwie schade, wenn jemand kurzum sagen würde: Coole Idee, da lege ich jetzt auf die Schnelle einen rein.

Noch konkreter:
- Roadrunner: Windi und Peter kennen meine Idee schon länger, jetzt ist er angelegt und gerade in der Prüfung. Zu finden hoffentlich bald unter
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 0ca25e88d5
- Gräfelfing1 - Fear of the Dark: Seit Winter im Dreieck zwischen Gräfelfing, Martinsried und Pasing in Arbeit, nach "Little Nightmeer" bezüglich der Reflektoren umgestellt auf das Modell "Windi" (übrigens auch beim Roadrunner verwendet)

Schnüffelstück
dcdasuww

Beitrag von dcdasuww »

Schnüffelstück hat geschrieben: ... Konkret: Ich habe schon einige Tage mit der Vermessung und der Erstellung von Rätseln für den ersten Cache in Gräfelfing (sehr schwieriger und rätsellastiger Multistage-Nachtcache) verbracht ...
Das sehe ich ein. Bei Nachtcaches wäre es tatsächlich fatal, wenn sich zwei in die Quere kommen. Bei "Tagcaches" bin ich zwar immer noch nicht vom Zweck überzeugt (außer Du verbindest eine neue Kletterroute mit einem GC in der Wand :wink: ), aber andererseits habe ich auch kein echtes Problem mit den Ankündigungen (auch wenn ich keine machen werde).

Thomas
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

@Shwartle: Der Beitrag sollte auch nicht dazu dienen Claims abzustecken, sondern dass man einen Überblick hat und sich nicht in die Quere kommt. Hat ja auch schon was gebracht. (s.o. Luitpoldpark-Cache und Sightseeing Munich)
Außerdem kann man damit den anderen Leuten schon mal den Mund ein wenig wässrig machen.
Bild
Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf »

saaaabeeeer saaaabeeeer

(Bei mir funktionierts....)
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Bilbowolf hat geschrieben:saaaabeeeer saaaabeeeer

(Bei mir funktionierts....)
Also Marc, mit Deinen Ankündigungen hast Du mir den Mund aber auch schon wässrig gemacht. Bin schon sehr gespannt darauf. Hast Du schon "Veröffentlichungs-Termine"?
Zuletzt geändert von Windi am Mo 5. Apr 2004, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
dcdasuww

Beitrag von dcdasuww »

Windi hat geschrieben:Außerdem kann man damit den anderen Leuten schon mal den Mund ein wenig wässrig machen.
Aha. Dann mache ich das auch - und zwar in verschärfter Form :twisted: :wink: : Ich werde demnächst 2 GCs verstecken!

Thomas
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

shwartle hat geschrieben:Aha. Dann mache ich das auch - und zwar in verschärfter Form :twisted: :wink: : Ich werde demnächst 2 GCs verstecken!

Thomas

Jaaaaa. Gib's uns. Immer her mit den Teasern.

Deine Caches haben ja sowieso schon Kult. Da reicht es eigentlich schon wenn man den Namen "Shwartle" nur erwähnt.
Bild
dcdasuww

Beitrag von dcdasuww »

Windi hat geschrieben:Deine Caches haben ja sowieso schon Kult.
Danke :P Das seh' ich aber mit einem (großen) lachenden und einem (kleinen) weinendem Auge: Die Ansprüche und Erwartungen werden dadurch wahrscheinlich immer größer :shock: (wobei Du die Schraube vor allem mit Deinem Nachtcache auch ganz schön hochgedreht hast ...)

Thomas
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

shwartle hat geschrieben:... wobei Du die Schraube vor allem mit Deinem Nachtcache auch ganz schön hochgedreht hast ...
Diese Worte aus Deinem Mund ehren mich :oops: .
Die Ansprüche und Erwartungen werden dadurch wahrscheinlich immer größer...
Das sehe ich allerdings auch so. Irgendwann wird man verwöhnt was die Qualität der (eigenen) Caches angeht. Ich mag aber auch die "normalen" Caches gerne und bin froh um jeden neuen den es gibt. Irgendwann hat man nämlich alle in der näheren Umgebung durch und dann muss man schon einige Kilometer fahren um einen Cache zu finden bei dem man noch nicht war. Da ist es schon schön wenn sich in der näheren Umgebung was tut.
Bild
Benutzeravatar
kapege.de
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 14:21
Wohnort: München-Ebenau
Kontaktdaten:

Beitrag von kapege.de »

Ja, nachdem sich meine Ankündigungen mit Angerlohe und Allacher Forst schnell in die Tat umsetzen ließen, knabbere ich immer noch an der "Dorfolympiade". Sobald die fertig ist, mache ich mich an meine "Schlingel". Bisher habe ich schon mehrere geeignete Plätze am Mittleren Ring gefunden. Da man da ja nicht mit dem Auto parken kann, kommen sie ja dem Mittleren-Ring-Autofahrer-Cache nicht in die Quere. Außerdem halte ich es für oberinteressant, wenn man mal zwei unabhängige Caches ineinander verschränkt. Dann kann (muß) man ein und dieselbe Tour zweimal machen und erlebt das Gelände aus unterschiedlichen Sichtweisen.

:arrow: Was haltet Ihr davon?

Peter
Antworten