Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen: Scheinwerfer und Strahler

Moderator: elho

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13342
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Das Ding gefällt mir auch. Norma gibts hier nicht. Ich weiss grad nicht womit die zusammenhängen, irgendwie Aktiv oder Comet oder Lidl oder sowas. Vielleicht entdeckt ja jemand in Norddeutschland in der nächsten Zeit die Dinger hier auch.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
grisu1702

Beitrag von grisu1702 »

Klugscheißmodus an:

Norma ist ein Discounter mit einem Sortiment von 800 Artikeln. Vor über 3 Jahrzehnten eröffnete der Discounter aus Nürnberg die ersten Norma Filialen. Heute gibt es ein Netz, das sich über Deutschland, Frankreich und Tschechien erstreckt. Zur Versorgung der Märkte gibt es 16 Niederlassungen. Filialen insgesamt 1150.

Und wieder aus damit.

Ist in Privatbesitz einer Familie mit dem Namen Roth.

Als Tip: http://www.wer-zu-wem.de

Schönen Gruß
Andreas
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

Sieht aber irgendwie umständlich zu tragen (leuchten) aus. Der Akku ist dann aber auch recht klein mit 4 Ah?
Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2384
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von BlueGerbil »

Sieht vor allem nach Billigplastik aus... :?
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

BlueGerbil hat geschrieben:Sieht vor allem nach Billigplastik aus... :?
Sooo schlimm ist das garnicht. Es ist leicht, geht nicht kaputt und ist so knallegelb, dass man die Funzel nachts auch mal wiederfindet. So lange man nicht tauchen will, habe ich gegen Billigplastik nix einzuwenden.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Ich hab mir kürzlich auch sonen 12 EUR Strahler beom Obi gekauft. Der Akku ist mit 4Ah etwas schwach auf der Brust. Ausserdem hat der Pirat ja auch so eine Funzel, aber irgendwie hat man im Dickicht sich immer selbst geblendet.

Ein Mod musste her!

- Akku raus
- Gehäuse gekürzt
- 2 neue Schalter eingebaut
- 35W Lampe hinten dran gemacht
- 12V H3 eingebaut
- Anschluss für einen externen Akku

Gestern hab ich's dann getestet: Geilo!

Bild
Bild
Bild
Bild
SNOP
Geocacher
Beiträge: 77
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 12:49

Beitrag von SNOP »

Irgendwie verstehe ich bei diesen ganzen Megafunzel-Diskussionen den eigentlichen Sinn von Nachtcaches nicht mehr, mit Verlaub.

Was ist an nem Nachtcache noch besonderes wenn ich
a) sämtliche Reflektoren im Umkreis von 1 km sofort finde?
b) es dabei auch noch taghell ist?

Ok, ich verstehe schon den Reiz der Technik, finde ich selber interessant, aber wenn man mal drüber nachdenkt?

Mich reizt an einem Nachtcache die Dunkelheit und es würde mich abtörnen, wenn es bei einem cache aussieht als wäre da ein Unfall und der THW leuchtet das ganze Gebiet aus *gg

Irgendwann kommen die "echten" Hardcore-Nachtfreaks, die mit ner Mag.Solitäre am Schlüsselbund losziehen :lol:

Gruß
SNOP 8)
Bild
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

sach mal teamguzbach.org,
was hast du denn da fürn akku dran?
mir wäre am liebsten ein bausatz mit trigger bzw. stufenlose leistungsregler.
aber nicht über poti, sondern über elektronik zum akku sparen.
am besten wäre ja eine H3-Birne mit 15-20Watt aber gibts net.
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Erstmal vorneweg: ;) "Große Lampen braucht kein Mensch!" ;)
SNOP hat geschrieben:Mich reizt an einem Nachtcache die Dunkelheit und es würde mich abtörnen, wenn es bei einem cache aussieht als wäre da ein Unfall und der THW leuchtet das ganze Gebiet aus *gg
Das sieht anders aus, glaub mir. Da hast Du nämlich nachher einen Sonnenbrand im Genick.
SNOP hat geschrieben:Irgendwann kommen die "echten" Hardcore-Nachtfreaks, die mit ner Mag.Solitäre am Schlüsselbund losziehen :lol:
Sowas kommt manchmal unfreiwillig vor, beispielsweise nachdem man bei einem Nachtcache vom Baum fällt und sich dabei seine Funzel schrottet. Ich kann ja den Victorinox Midnight Manager sehr empfehlen 8)
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Akku ist ein 15Ah klotz - hab auch noch einen mit 20 Ah aber der ist schon etwas älter.

So ein Regler wäre natürlich schick, aber die 35W Leuchte hinten erfüllt ihre zwecke völlig

@SNOP:
Es gibt zwar den Codex, dass man jeden Nightcache mit einer Maglite 3D ohne größere Probleme finden können solte, aber das hält eben keine Sucher davon ab mehr Licht als notwendig mitzubringen.
Wenn Du solche Strahler und Scheinwerfer für überflüssig hälst, dann hast Du sogar in gewisser Weise Recht ... aber Spaß machen sie trotzdem ;)



Whatever - in diesem Thread geht's um die Strahler selber und nicht um deren Sinn.
Bild
Antworten