Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen: Scheinwerfer und Strahler

Moderator: elho

Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

Wenn Du solche Strahler und Scheinwerfer für überflüssig hälst, dann hast Du sogar in gewisser Weise Recht ... aber Spaß machen sie trotzdem
Genau so sehe ich das auch, der Cache muss auch mit normaler Ausstattung (was das Licht angeht) zu finden sein. Es macht mir aber viel mehr Spass die 100W H4-Lampe dabei zu haben...und darum geht es doch beim Geocaching, um den Spass.
Wer an Lampen keinen Spassfaktor hat, der nimmt eben nur eine herkömmliche Taschenlampe mit.
SNOP
Geocacher
Beiträge: 77
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 12:49

Beitrag von SNOP »

Ist schon ok, ich habe ja auch geschrieben, das mich das Thema selber interessiert, aber wie gesagt, mir machts mehr Spass wenns beim Nachtcache auch dunkel ist. Stirnlampe zum Laufen und gegen Abschuß *gg und Mag für Reflektoren und wenns irgendwo verdächtig raschelt.

Bin ja eh noch Anfänger, mal schaun, mit welcher Beleuchtung ich/wir nächstes Jahr rumrennen ;-)

Gruß
SNOP
Bild
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Der Auslöser für dieses Wettrüsten war wohl, daß einige Cacher die Caches auch am Tage gefunden haben.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR »

radioscout hat geschrieben:Der Auslöser für dieses Wettrüsten war wohl, daß einige Cacher die Caches auch am Tage gefunden haben.
Ich habe diesen Fred jetzt schon seit Wochen verfolgt und bei jeder Steigerung vergnüglich geschmunzelt.
Grüße aus Ulm
Kai
Member of Tagcacher©
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

radioscout hat geschrieben:Geile Lampe!

http://www.ecatalog.com.hk/mwlcms2/jonl ... alue[0]=17#

Model No. 2941
Das Modell 9070 ist auch nicht schlecht. Mit eingebautem Radio.
Das können dann die ängstlichen Nachtcacher laut aufdrehen um damit dem Jäger zu signalisieren "Bitte nicht schiessen". :lol:
Bild
Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2384
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von BlueGerbil »

Wenn ich als bekennder Anhänger der Ftec-schen "Es muß HELLA werden"-Religion einen Vorschlag machen dürfte:

Ich habe seit ca. 3 Jahren eine SureFire 8NX Commander im Einsatz. Diese Lampe ist kleiner als eine Mag 2D und produziert ca. 110 ANSI-Lumen (Eine Mag 6D macht ca. 40 Lumen). Sie hat mich gebraucht bei Ebay ca. € 110,- gekostet, ist aus "unkaputtbarem" Nitrolon (dadurch immer angenehm zu greifen), hat 2 Akkus im Lieferumfang (so das einer immer im Ladegerät verbleiben kann) und ein Ladegerät, das sich mit 220V und 12V betreiben läßt.

Lange Rede, kurzer Sinn: Schaut euch doch mal die Qualitätslampen von SureFire an, sie sind nicht billig, aber wie ich finde, für die Verarbeitung und vor allem die Lichtausbeute günstig. Und das bei sehr kompakten Abmessungen, so das ich keine fetten Bleiakkus und Riesenreflektoren mit mir herumschleppen muss.

http://www.surefire.com

Bild
Benutzeravatar
ruhrteam
Geocacher
Beiträge: 118
Registriert: Mi 1. Dez 2004, 16:45
Wohnort: Kreis RE

Beitrag von ruhrteam »

BlueGerbil hat geschrieben:Lange Rede, kurzer Sinn: Schaut euch doch mal die Qualitätslampen von SureFire an, sie sind nicht billig, aber wie ich finde, für die Verarbeitung und vor allem die Lichtausbeute günstig.
Noch ein "bisschen" hella: The Beast mit 2k Lumen. Ich frag mich nur, was mehr wehtut: Reingucken oder der Preis... :shock:
Bild
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

Das Biest hat aber eine Xenon-Bogenlampe und keine Glühbirne mehr...
Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2384
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von BlueGerbil »

Klar, das Biest ist eine Klasse für sich, aber eben unbezahlbar. Außerdem gehen pro "Füllung" 20 Lithium-Batterien drauf, was den Spaß auch nicht günstiger macht.

Geräte wie die 8NX, 9NX oder die neuen LED-Modelle sind da deutlich praxistauglicher, wie ich finde. Mir imponiert auch, das die Geräte relativ kompakt sind (von so Monstern wie dem Biest oder der Dominator mal abgesehen) und trotzdem sch....hell machen.

Das "Reingucken" ist schon bei einer 8NX nicht zu empfehlen.
Antworten