Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen: Minilampen

Moderator: elho

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24530
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

3 W LED-Taschenlampe bei ELV

Beitrag von radioscout »

Bei http://www.elv.de gibt es für 34,95 € eine 3 W-LED-Taschenlampe.
Betrieben wird sie mit 2 AA-Zellen, muß also einen Spannungswandler enthalten, ist demnach wahrscheinlich auch geregelt.
Best.-Nr. 94-689-28
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Mika Mifizu
Geomaster
Beiträge: 379
Registriert: So 29. Mai 2005, 13:23
Wohnort: Oberfranken

Elecsa 5W Lampe (eBay)

Beitrag von Mika Mifizu »

Hallo,

hat schon mal jemand Erfahrungen mit dieser Lampe hier gemacht?

Danke
Mika
Agomo
Geocacher
Beiträge: 297
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 21:18

Beitrag von Agomo »

Hallo Mika,
ich dachte Du hattest bei Wiesengrund@night (hast Du den Bonus jetzt doch noch nicht gemacht?) eine Myo XP dabei, oder irre ich mich da? Mit der solltest Du mehr Licht ins Dunkel bringen, als mit so einer "günstigen" Variante. :wink:

Gruß
Christof
Bild
Benutzeravatar
Doktor
Geomaster
Beiträge: 450
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 21:18

ELECSA 5 Watt LED

Beitrag von Doktor »

Und, gibts schon einen Test zu der T-lampe?
Fuer den Preis kann die doch eigentlich nichts taugen, oder?
Benutzeravatar
HCC
Geomaster
Beiträge: 374
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 13:47
Wohnort: 86899 Landsberg
Kontaktdaten:

Re: Elecsa 5W Lampe (eBay)

Beitrag von HCC »

Mika Mifizu hat geschrieben:Hallo,

hat schon mal jemand Erfahrungen mit dieser Lampe hier gemacht?

Danke
Mika
Ich hab mir die jetzt mal geholt. Viel kann man bei dem Preis ja nicht falsch machen. Werde meinen Erfahrungsbericht dann hier posten.
Benutzeravatar
HCC
Geomaster
Beiträge: 374
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 13:47
Wohnort: 86899 Landsberg
Kontaktdaten:

Re: Elecsa 5W Lampe (eBay)

Beitrag von HCC »

Mika Mifizu hat geschrieben:Hallo,

hat schon mal jemand Erfahrungen mit dieser Lampe hier gemacht?

Danke
Mika
Ja, ich! :)
Ich hab mir die auf gut blöd jetzt einfach mal geholt, weil sich die Werte einfach zu gut lasen.

Fazit: Sie ist ihr Geld wert! Zwar darf man nicht alles glauben, was in der eBay Beschreibung steht, aber auf jeden Fall ist die Lampe hell (bläulich weiß) klein, knuffig und die 5W machen sich durchaus bemerkbar. Die Tatsache, daß man die Lampe auch mit 2,5W betreiben kann find ich Klasse. Zum einen spart's Batterien, zum anderen reicht's eh meistens aus, ausser man sucht weiter entfernte Reflektoren.
Das Feature mit dem SOS Notsignal kann man wohl eher vergessen, da man's wohl (hoffentlich) eh nie brauchen wird.

Nachteile: Obwohl's so ausschaut - der Lichtkegel ist nicht fokusierbar, jedoch ist der Spiegel gut voreingestellt, sodaß das Licht ordentlich gebündelt wird. Ausserdem stört die Ein-Knopf-Bedienung. So muß man den Knopf insgesamt vier mal drücken, um die eingeschaltete Lampe wieder auszuschalten:

1) 2,5 Watt Ein
2) 5 Watt Ein
3) SOS Signal Ein
4) Aus
Bamberg82
Geocacher
Beiträge: 236
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Lampen: Minilampen

Beitrag von Bamberg82 »

Hallo

Ok ok, ich weiß. Mit der Frage wo gleich kommt werde ich mich als Anfänger Outen, aber: :ops:

Ich suche ne neue Taschenlampe zum Cachen. Hab ne Stirnlampe mit eher schlechter Leuchtkraft. Aber für den „Nachbereich“ ist sie optimal. Brauch also was für die Entfernung.
LED, Xenon oder Glühbirne? Was ist besser? Was habt ihr Nachts dabei?

Danke
Georg
Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.
SabrinaM
Geowizard
Beiträge: 2218
Registriert: Fr 13. Jul 2007, 16:17

Re: Lampen: Minilampen

Beitrag von SabrinaM »

Gib mal in die Suche "Fenix" ein ;)

LED, klein, leicht, super Leuchtweite, ideal für 98% aller Nachtcaches. Musst Dich nur noch für das passende Modell entscheiden :???:
Bamberg82
Geocacher
Beiträge: 236
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Lampen: Minilampen

Beitrag von Bamberg82 »

Hallo,
danke für den super Tipp. Nur so richtig hab ich da auch nichts gefunden. Da hat man ja die Qual der Wahl.
Keine Ahnung! Vor allem wollte ich ne Lampe welche ich mit normal AA Batterien funktioniert. Müsste ja sonst wieder ein separates Ladegerät kaufen. Wie handhabt ihr das?
Grüßle
Georg
Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.
SabrinaM
Geowizard
Beiträge: 2218
Registriert: Fr 13. Jul 2007, 16:17

Re: Lampen: Minilampen

Beitrag von SabrinaM »

Ich hab genau aus diesem Grund die Fenix L2D. Das ist aber ein altes Modell, das es nicht mehr gibt. Der Nachfolger heisst LD20 und läuft auch mit AA-Batterien und AA-Akkus (Tipp: Sanyo Eneloop).

Meine Fenix habe ich noch nicht kaputt bekommen. Auch versehentliches Eintauchen in einen Bach (in eingeschaltetem Zustand) hat sie nicht krumm genommen. Fallen lassen, Dreck, Nachtcache bei Dauerregen oder Frost, alles kein Problem. Sie ist geregelt, das bedeutet sie ist immer gleich hell, solange die Batterien genug Saft liefern. Danach geht sie schlagartig auf die niedrigste Leuchtstufe und es bleibt genug Zeit, frische Battterien zu suchen und sie auszutauschen. Gehe ich mit frisch geladenen Akkus auf die Suche, ist mir das aber in einer Nacht noch nie passiert. Die vielen verschiedenen Leuchtstufen sind auch praktisch. Viel Licht wenn man es braucht, ansonsten reichen die unteren Stufen und man schont die Batterien. Den Lichtstrahl kann man nicht in der Weite verändern, aber das habe ich noch nicht vermisst. Der Leuchtkegel ist in der Mitte recht gebündelt und intensiv, drumherum gibt es noch einen schwachen Leuchtkegel der die Umgebung schwach mit ausleuchtet. Will man Reflektoren suchen, macht sich das bemerkbar, da diese oft auch schon auf den schwachen Lichtkegel reagieren. Bei einer stark fokussierten Maglite passiert das nicht, die leuchtet zwar weiter, aber nur genau dorthin wo der Lichtfleck hinfällt und man muss sehr genau "zielen".

Stimmt, die Auswahl ist riesig und wird mit jedem Tag grösser... Die Fenix LD20 ist eine gute Lampe, aber sicher nicht die einzigste Alternative.... :???:
Antworten