Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Was haltet Ihr davon. Streit zwischen Cache-Owner und Newbie

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Was haltet Ihr davon. Streit zwischen Cache-Owner und Newbie

Beitrag von Windi »

Heute kam zum Glockenspiel-Cache http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... y&decrypt= ein Log von einem "Suny" mit folgendem Inhalt:
Was soll das? Soll das Spaß machen? Das kann ja wohl nicht geocaching sein....

Suny
Der gute Mann hat gerade einmal 2 Log-Einträge und so konnte ich mir folgenden Komentar nicht verkneifen:
@Suny: Ja es macht Spaß. Und auch das ist Geocaching.
Als Newbie mit gerade einmal 2 Founds würde ich mich mit solchen Sprüchen nicht so weit aus dem Fenster lehnen.
Versteck erst einmal ein paar eigene Caches dann kannst Du Dir solche Sprüche vielleicht erlauben.

Sorry, musste mal gesagt werden.

Windi
Dann gab auch noch Schnüffelstück seinen Senf dazu:
Hallo suny,

ob es Dir Spass macht oder nicht, das hängt ganz von Dir ab. Niemand zwingt Dich, diesen Cache zu suchen und meine ausführliche Beschreibung macht die Entscheidung leicht. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Tatsache ist, dass es meines Wissens nach der erste richtige Urban-Cache in München war und dann auch gleich am Marienplatz.

So mein lieber Neucacher, jetzt geh doch bitte erstmal Caches suchen, Dein Profil sieht nämlich noch etwas leer aus. Von einem absoluten Neuling lasse ich mich nur ungern belehren, was denn bitte Geocaching ist. Und bevor Du glaubst andere Caches madig machen zu müssen, dann stell doch selbst welche auf.

Schnüffelstück
Und seitdem ging's richtig ab. Schnüffelstück verus Suny. Die Zitate spare ich mir.

Ich habe deshalb diesen Beitrag eröffnet, damit die Diskussion hier im Forum geführt werden kann. Log-Einträge beim Cache halte ich nicht für den richtigen Weg. Es sind natürlich auch alle anderen Leute herzlich eingeladen, sich an dieser Diskussion zu beteiligen.
Bild
dcdasuww

Beitrag von dcdasuww »

Der GC-Log ist tatsächlich der falsche Ort für derartige "Diskussionen". Ansonsten empfehle ich Gelassenheit - die vielen positiven Einträge sprechen für sich. Der provokative Eintrag kann dem "Glockenspiel" nichts anhaben.

Thomas
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

So, nun von meiner Seite.

Erstmal lasse ich mir gerne Feedback geben, insbesondere von erfahreneren Geocachern. Wenn jemand aus eigener Erfahrung weiss, dass einer meiner Caches missverständlich beschrieben ist oder der ganze Cache an sich eine suboptimale Idee war (die Sache mit dem Team München für die Stadtmeisterschaft beispielsweise, aber da habe ich schon genug zu geschrieben) , dann nehme ich das sehr wohl auf und versuche, es zu beherzigen. Ja, damit darf man mich zitieren, haltet Euch mit konstruktiver Kritik nicht zurück.

Wenn aber ein absoluter Neuling, dem ich anhand seiner schlicht nicht vorhandenen Erfahrung kein allzu großes Urteilsvermögen zubillige, einfach mal so reinstolpert und ohne jegliche Begründung den Cache madig macht. dann stört mich das ziemlich. suny hat sich immerhin angemaßt, zu bestimmen, was denn Geocaching ist und was nicht.

Zum Cache an sich: Es war seitdem ich angefangen habe der erste Urban Cache in München, kurz nachher sind noch zwei weitere Traditionals dazugekommen. Das Feedback in den Logs war (das maße ich mir jetzt einfach mal an) durchweg positiv. Auch der Service mit Suchanleitung auf deutsch und englisch ist denke ich mal nicht gerade schlecht.

Zur Diskussion:
Erstmal ist der Cache-Log der Ort für Cache-Logs und nicht für persönliche Schmähreden und Grabenkriege. Hier gehören Informationen zum Cache rein und sonst nix. Beispielsweise hätte ich (und einige andere Geocacher) den Wuidsau-Cache ohne Philipps Log nie gefunden.
Zweitens erlaube ich mir einfach, absolut nichtssagende Schmähpostings zu entfernen - "Haltet Eure Umwelt (und Euer Cache-Log) sauber!" Ich bin beispielsweise mit dem Kokopelli No. 8 bzw. dessen Koordinaten nicht einverstanden, aber das habe ich dem Owner (wenn auch erfolglos) direkt per Email geschickt. Das hat nichts mit Zensur zu tun

Zu mir:
Ich nehme es mit sehr viel Humor und mache mir keinen Kopf. Dafür habe ich in den Logs von den "alteingesessenen" Geocachern viel zuviel positives Feedback bekommen.
Und jetzt auf zum Geocache-suchen!

Schnüffelstück
Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf »

Wer stänkern will wird stänkern. Ich würde auf solche Kommentare gar nicht eingehen...
Schnuffelstück; was "die Gemeinde" denkt, weisst Du: weiter so!

Cache On!

Bilbowolf
Benutzeravatar
rso4x4
Geocacher
Beiträge: 46
Registriert: Mo 2. Feb 2004, 16:28
Kontaktdaten:

Beitrag von rso4x4 »

hmmmm,
also ob jemand ein neuer ist oder nicht ist doch egal bei der beurteilung, was der betroffenen person spass macht.
(jaja, diese mist-statistiken...)

ich hab schon suchen abgebrochen, weil mir der cache keinen spaß machte....und meine frau hat mich vorm loggen zurückgehalten ;)

das soll nun keineswegs ne beurteilung des o.g. caches darstellen.natürlich würde es mir auch nicht gefallen, wenn jemand meinen cache nicht mag (btw, ich selbst hab noch keinen realisiert, nur einige in planung)...und bzgl. der wortwahl lässt sich streiten...was solls..

fazit: mehr gelassenheit, is doch nur die suche nach ner dose ;) und es ist doch "nur" unsere freizeit...oder ein teil davon.
(und das sagt jetzt jemand, der meist sehr emotional reagiert)

ach ja, ich schaffte es nach meinem ersten cache auch, mich mit einer alteingesessenen "hoch-statistik-dokorierten" lady anzulegen(im groundspeek-forum)....und hab bis heute ned kapiert, warum die so aggressiv war......
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Mit den Statistiken hast Du schon recht, auch hochdekorierte Leute konnen mal an einem einfachen Cache scheitern und deshalb sauer sein oder andersrum einfach einen Mist-Cache verbuddeln.
Wenn jemand zur Untermauerung seiner Meinung nichts anderes weiss als "Ich hab schon mehr gefunden als Du" dann wäre das recht mager, klar. Aber wer viele Caches gesehen hat, der kann auch besser vergleichen und von dem nehme ich tendenziell die Meinung eher ernst als von jemandem, der seit gerade mal vier Tagen dabei ist und bislang zwei Tupperdosen gesehen hat. Und der will dem Rest der Welt erklären, was Geocaching ist und wie Caches auszusehen haben.

Zum Cache kann jeder seine Meinung reinschreiben (wenn er nass ist, Logbuch voll, sonstwie pflegebedürftig...) aber das habe ich ja auch dringelassen.

So, der Regenschauer ist jetzt auch vorbei, jetzt gehts endlich raus!

Schnüffelstück
(der sich in der Statistik noch sehr stabil im zweistelligen Bereich bewegt)
Sabine

Beitrag von Sabine »

auch ich fand den cache nicht interessant und habe nicht danach gesucht. der cache owner sollte damit kein Problem haben und nicht arrogant reagieren.

nur meine Meinung,
Sabine
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Vorschlag an Schnüffelstück:

Verfrachte doch die ganzen Posts aus dem Cachelog hier her und lösch die dann beim Cache mit dem Hinweis auf dieses Forum - sieht einfach netter aus.
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

@ Philipp: Gute Idee, finde ich sehr sinnvoll. Werde ich dann wohl so machen. Dann ist das Cachelog endlich wieder ein Cachelog.

Schnüffelstück
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

@ "Sabine": Die Sabine von Team SaRa kannst Du nicht sein, die fanden das Glockenspiel nämlich eine nette Idee. Und sonst ist mir in den Logs von Münchner Caches noch keine Sabine aufgefallen. Ein Link auf Dein Profil wäre nett. Außerdem wäre ich ernsthaft daran interessiert, was denn konkret an diesem Cache langweilig ist. Ich werde sicher noch einige Caches aufstellen und von daher bin ich wirklich an Feedback interessiert. Bezüglich der Arroganz: Ich habe sicher nicht mit Munition gespart, aber ich erachte den Spruch von suny als Reinform der Anmaßung.

Schnüffelstück
Antworten