Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Was haltet Ihr davon. Streit zwischen Cache-Owner und Newbie

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

@ Windi: Kindisch trifft es ganz gut, aber ich war der irrigen Annahme erlegen, dass die Diskussion hier im Forum stattfindet und nicht mehr im Cachelog.

@suny: Poste doch bitte mal ganz normal, ohne Deinen Lieblingsspruch von wegen zensiert. Hast Du ihn trotz der Anleitung wirklich nicht gefunden? Und wessen Statistik meinst Du, die des Suchenden oder die des Owners? Macht es nur Dir keinen Spass oder macht es allen keinen Spass? Und was bitte sollen die Witzchen von wegen "Großer Meister des Caches"? Ich habe mir diesen Namen nie gegeben und verliehen wurde er mir bislang auch nur von Dir, trotzdem danke der Ehre, darfst mich gerne so nennen. Ach ja, Deine Shift-Taste klemmt.

Bis dann, ich geh jetzt in die Stadt auf ein paar langweilige Urban-Caches.

Schnüffelstück
Knopfauge1

Leider immer noch Kleinkrieg

Beitrag von Knopfauge1 »

Hallo Schnüffelstück,

ich schreib es jetzt mal direkter:

Steh doch endlich auch über einen negativen Log. Das darf es geben.

Leider kommen von Dir immer wieder (grobe) Sticheleien, die der ganzen Diskussion überhaupt nicht dienlich sind. Entsprechende Antworten kommen auch. Mit "kindisch" ist nicht nur Suny gemeint ...

Was dem Vorwurf der Zensur angeht: Solltest Du wirklich wiederholt Logs löschen, die negative Kritik beinhalten, dann darf auch von Zensur gesprochen werden. Das erwähnte ich auch bereits in einem früheren Log.

Was die Diskussion im Log angeht: Damit hat nicht Suny angefangen.
Und die Shift-Taste klemmt nicht nur bei Suny.
Meines Erachtens hast Du Dich bei Suny eingeschossen und kannst/willst nicht mehr aufhören, bevor nicht eine große Entschuldigung von ihm kommt. Aber eine Chance wird ihm auch nicht gelassen (zur Begründung, nicht dafür daß er eine negative Meinung hat).

Sieh es einfach als einen negativen unter sonst nur positiven (auch von mir!) Logs an und belasse es dabei.

Grüße

T:o)m aka Knopfauge
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Das Problem (und das habe ich m.E. schon wiederholt gesagt) war nie ein negativer Kommentar über den Cache an sich:
- Erstens waren uns sind die Logs inhaltlich falsch. Egal ob "Found it" oder "Did not finf" (so wie es momentan drin ist). Er hat ihn (nach eigener Aussage) nie gesucht und (dem Logbuch nach) auch nie gefunden.
- Zweitens hat er auch nachdem die Diskussion hierher verlagert wurde nicht aufgehört mit billiger Polemik in seinen Postings. Ich habe im "Verlagerungs-Posting" neutral geschrieben und nicht weiter auf ihn eingehackt, er wollte das nicht akzeptieren und unbedingt auf beiden Fronten weiterstänkern. Dafür ist ein Cachelog nicht da. Das kann er hier machen und das hat er hier ja auch gemacht.
- Drittens hat er sofort von Zensur rumgeschrien, das is nix neues. Genauso habe ich aber mich selbst, Windi und Birkenpreusse zensiert. Da könnten die genauso schreien. Es geht um eine Verlagerung an einen geeigneten Platz, auf den deutlich verwiesen wird.
- Viertens die Sache mit der Statistik, die ja angeblich der einzige Grund ist, warum ich diesen Cache aufgestellt habe. Dazu unten.

Zum Thema Shift-Taste: Ich habe mich nicht nicht als Ersatz für Argumente über seinen Nick lustig gemacht oder mir für ihn ach-so-witzige Schmähtitel ausgedacht, er schon. Oder was meintest Du von wegen Shift-Taste?

Zum Thema Anfangen: Das sehe ich schlicht anders. Ich habe gerade anfangs sicher nicht gerade feinfühlig zurückgeschossen, aber auf sein Posting hin.

Am wichtigsten ist mir aber das, was Du zum Thema "eingeschossen" und "Entschuldigung" geschrieben hast. Es mussten erstmal reichlich die verbalen Schrotpatronen auf beiden Seiten verschossen werden, bis er überhaupt damit rausgerückt hat, warum das Glockenspiel nach seiner Definition kein Geocaching ist. Auf meine schon immer in der Beschreibung befindliche Begründung für die Anleitung ist er aber nie eingegangen. Möglichkeiten zur Begründung hatte er nun wirklich reichlich, aber er hat sie dummerweise kaum genutzt. Vor allem aber hat er es erst durch Windis Intervention geschafft, ein halbwegs normales Posting zusammenzubringen, von einem sachlichen Posting ist er immer noch mindestens genausoweit entfernt wie ich am Höhepunkt der Diskussion. Wenn er schreiben würde, dass IHM es keinen Spass macht - wunderbar, soll er. Aber wenn er kurz und Kraft souveräner Willkür entscheidet, dass das kein Geocaching ist und der von mir eingerichtete Cache nur meinerm persönlichen Statistik-Größenwahn dienen soll, dann finde ich das immer noch ziemlich billige argumentfreie Polemik. Andere Leute freuen sich darüber, dass es Caches gibt, er unterstellt mir Motive, die mir reichlich fremd sind. Wenn ich nur möglichst viele Caches hidden haben wollte, dann hätte ich nicht schon von Anfang an mehrsprachige .pdf-Anleitungen bereitgestellt oder teils Webseiten dazu gemacht.
So lange er es nicht schafft, seine persöniche Meinung als persönliche Meinung zu äußern und nicht als die-ganze-böse-Welt-anklagende Polemik, hat es im Cachelog nix zu suchen.
Im Gegensatz zu ihm gehe ich auf Kritik ein und denke auch über eine unüberlegte Aktion im Eifer des Gefechts mal nach

Und nochmal: Es geht nicht um die von ihm geübte Kritik, es geht um die Art und Weise. Mit dem Procedere der Stadtmeisterschaft hatten auch einige Leute Probleme, aber die haben auch ihre eigene Meinung nicht als einzig wahre Wahrheit proklamiert und den Veranstaltern Großmachtstreben unterstellt oder als "Not Found" geloggt.

Nur zu gern würde ich es bei einem ganz normalen negativen Posting von ihm belassen, wenn er ein solches denn endlich mal fertigbringen würde. Wenn Du ihn zu einem solchen überreden kannst, würde ich mich sehr freuen. Auf meine Emails antwortet er ja nicht und auf Kritik an ihm hat er (weder im Cachelog noch hier) auch noch nie ragiert.

Schnüffelstück
tandt

Halllloooooooooo?

Beitrag von tandt »

Sagt mal, merkt ihr noch was?

14 kleine Worte eines Logs ("Was soll das? Soll das Spaß machen? Das kann ja wohl nicht geocaching sein.... ") und ihr schreibt euch hier die Finger wund, wer wem was wie warum vorschreiben möchte, wie man seinen Log zu schreiben hat, damit der Cache-Owner sich in seiner Kreativität nicht gekränkt fühlt? Da bin ich ja mit dem Lesen der Bibel schneller fertig (altes und neues Testament...)!

Nochmal für alle zum Mitlesen: DAS IST DOCH NUR EIN HOBBY! EINE FREIZEITBESCHÄFTIGUNG!!! Oder bekommt etwa irgendjemand von euch Geld dafür? Wohl kaum. Also seid doch nicht päpstlicher als der Papst und lasst auch Newbies wie mir (und Suny) eine eigene Meinung, die wir frei formulieren können, ohne daß sich jemand durch die Wortwahl gestört fühlt...

Polemik bezieht sich im Übrigen ausschließlich auf unnütze (sprich redundante) Diskussionen und Meinungsäußerungen im politischen oder wissenschaftlichen Bereich... (Ist aber trotzdem ein schönes Wort... :wink:)

So, jetzt umarmt euch und habt euch wieder lieb!

TandT
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Re: Halllloooooooooo?

Beitrag von Schnüffelstück »

TandT hat geschrieben:Sagt mal, merkt ihr noch was?

14 kleine Worte eines Logs ("Was soll das? Soll das Spaß machen? Das kann ja wohl nicht geocaching sein.... ") und ihr schreibt euch hier die Finger wund, wer wem was wie warum vorschreiben möchte, wie man seinen Log zu schreiben hat, damit der Cache-Owner sich in seiner Kreativität nicht gekränkt fühlt? Da bin ich ja mit dem Lesen der Bibel schneller fertig (altes und neues Testament...)!

TandT
Coole Bibel, wo gibts die?
TandT hat geschrieben:
Also seid doch nicht päpstlicher als der Papst und lasst auch Newbies wie mir (und Suny) eine eigene Meinung, die wir frei formulieren können, ohne daß sich jemand durch die Wortwahl gestört fühlt...

TandT
Meinung sagen ist das eine, als Newbie reinstolpern und gleich mal ohne Begründung Caches madig machen das andere.
TandT hat geschrieben:
Polemik bezieht sich im Übrigen ausschließlich auf unnütze (sprich redundante) Diskussionen und Meinungsäußerungen im politischen oder wissenschaftlichen Bereich... (Ist aber trotzdem ein schönes Wort... :wink:)

TandT
"Po´le-mik: Meist publizistisch ausgetragener Streit; micht mehr ganz sachl. Angriff mit Worten" (Wahrig Deutsche Wörterbuch)
Unnütz definiert jeder selbst.

Schnüffelstück
Antworten