Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Maglite 5D mit 4D-Birnchen bei Akkus?

Moderator: elho

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13342
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Maglite 5D mit 4D-Birnchen bei Akkus?

Beitrag von moenk »

Sehe ich das richtig dass man eine Maglite 5D mit den Birnchen für die 4D verwenden sollte wenn man nur Akkus nimmt? Falls ich da was übersehen habe möge einer der Akku-Experten mich doch bitte aufklären.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

5D Birne = 7,5 V = 5 x 1,5 V
4D Birne = 6 V = 4 x 1, 5 V = 5 x 1,2 V

richtig verstanden
Bild
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Rein rechnerisch stimmt das (1,2 V*5=6V, 1,5V*4=6V). Allerdings haben frisch geladene Akkus etwas mehr als 1,3 V, die Lampe bekommt also kurzzeitig ca. 6,5 V, was sie allerdings vertragen sollte. Den Vorteil der sehr stark verlängerten Lebensdauer durch leichte Unterspannung verlierst Du natürlich.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13342
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Genau das mit den 1,3 Volt bei frischen Akkus meinte ich. Mehr ist das nicht? Das dürfte dann ja wirklich kein Problem sein. Frische Alkali-Mangan-Zellen haben auch mal 1,8 Volt wenn ich das recht in Erinnerung habe.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Bei Alkali-Mangan sind es etwa 1,6 Volt, also ähnlich wenig wie beim Akku. Bei der Alkalibatterie bricht diese leichte Überspannung wegen des höheren Innenwiderstands etwas schneller zusammen als beim Akku.
Probleme dürfte es aber keine Geben und eine Ersatzlampe steckt ja immer im Batteriefachdeckel.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
zaphod.beeblebrox
Geocacher
Beiträge: 40
Registriert: Fr 1. Apr 2005, 15:20
Wohnort: Nähe Düsseldorf / Umkreis Frankfurt

Beitrag von zaphod.beeblebrox »

Ich habe da bei meiner 4D ähnlich gerechnet:

4*1,2=4,8, also nehmen wir mal eine Lampe für eine 3D.

Die war auch Prima hell, aber bei einem ordentlichen Nachtcache (war wohl Mission Lima im Winter) war mein Päckchen mit zwei Lämpchen dahin.

Ich habe jetzt super Erfahrungen mit den Lampen von Energizer, die gibt es auch speziell für Akkunutzer in 2,4 - 3,6 - 4,8 Volt.

Meine 4D mit Conrad 5000 mAh Akkus und diesen Lampen ist ne super Kombi!
Benutzer 1059 gelöscht

Beitrag von Benutzer 1059 gelöscht »

Energizer-Lampen für die Maglite? Wo bekommt man die?
Benutzeravatar
zaphod.beeblebrox
Geocacher
Beiträge: 40
Registriert: Fr 1. Apr 2005, 15:20
Wohnort: Nähe Düsseldorf / Umkreis Frankfurt

Beitrag von zaphod.beeblebrox »

Mugros hat geschrieben:Energizer-Lampen für die Maglite? Wo bekommt man die?
Ich hab die bei uns im "Riesen"-Bauhaus bekommen.

Die Lampenform ist nicht Maglite spezifisch!
Benutzeravatar
findnix
Geomaster
Beiträge: 396
Registriert: Do 25. Nov 2004, 22:12
Wohnort: Kronach
Kontaktdaten:

Beitrag von findnix »

Mugros hat geschrieben:Energizer-Lampen für die Maglite? Wo bekommt man die?
Die hängen bei uns im Media-Markt rum, gleich neben den Maglites.

CU Markus
Never mess with a geocacher, they all know the best places to hide a body.

Bild Bild
M.B.
Geomaster
Beiträge: 459
Registriert: Do 27. Jan 2005, 19:27
Kontaktdaten:

Beitrag von M.B. »

hi nachtschwärmer!

ich hab auch mal ein "mag-tuning" versucht.
ein 3d lämpchen in eine 4d mit akkus.
resultat: die 4d ist heller, aber das lämpchen war nach ca. einer stunde betriebsdauer (nicht am stück) defekt. gut das sich im sockel eine ersatzbirnchen befindet. :-)

ich denke das es eher zufall war, das die birne so schnell kaputt gegangen ist. werds aber noch einmal versuchen und beobachten.

mfg M.B.
-> SiRFstar-III Chipsatz-Lusche
Antworten