Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Dschungelbruch

Geocaches im Raum Oldenburg und Ostfriesland.

Moderator: MP-Commander

Antworten
Benutzeravatar
bing&bong
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: Mo 6. Dez 2004, 11:32
Wohnort: 28215 Bremen
Kontaktdaten:

Dschungelbruch

Beitrag von bing&bong »

Ein neuer Cache im Oldenburger Land:

Dschungelbruch

Das ist ein kleiner Multi durch einen seit über 140 Jahre naturbelassenen (Ur)Wald in dem sich auch mehrere tausendjährige Eichen finden.

Offizielle Wege führen fast bis zum Cache, nur auf den viel zitierten letzten Metern natürlich nicht mehr. Mit Kinderwagen könnte es etwas anstrengend werden, sollte aber bei sportlicher Ausführung von Buggy und Besitzer möglich sein. Der Weg ist hin und zurück (kein Rundweg) etwas über drei Kilometer lang und man sollte nicht länger als eine Stunde benötigen. Außer dem GPSr, wachen Augen und vielleicht einem Taschenrechner keine besondere Ausrüstung nötig. Gerechnet wird wie in der Schule (Punkt vor Strich und xx in einer Formel bedeutet x mal x usw.) Der Cache lässt sich bequem mit "Gaias Tochter" von moenk verbinden.

Parken könnt ihr bei N 53° 04.233 E 008° 28.111. An der eigentlichen Startkoordinate N 53° 04.219 E 008° 28.687 ist ein Mikro versteckt. Er gibt euch die Koordinate des nächsten Waypoints. Von dort könnt ihr zwei Gestalten sehen, die hier wirklich ihre Wurzeln haben.

Eine Gestalt ist etwas kopflos, und heißt wahrscheinlich deshalb
„Der ____________“
Von der Antwort nehmt ihr den ersten und zweiten Buchstaben. Sucht, an welcher Stelle sie im Alphabet stehen.
Stellung des ersten Buchstabens im Alphabet = q
Stellung des zweiten Buchstabens im Alphabet = r

Die Formel lautet qrr+r-2 = abcd (vierstellige Zahl)

Dann nehmt von der Antwort den vorletzten und letzten Buchstaben. Sucht wieder, an welcher Stelle sie im Alphabet stehen.
Stellung des vorletzten Buchstabens im Alphabet = x
Stellung des letzten Buchstabens im Alphabet = y

Die Formel lautet: xxx+297y = efgh (vierstellige Zahl)

Und damit habt ihr schon die Koordinate des Caches, sie lautet nämlich einfach:
N 53.0a.bcd E 008° 2e.fgh

Viel Spaß im Urwald Hasbruch wünschen Bing&Bong!
Bild
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13342
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13342
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Heute noch mal mit den mir schon bekannten Koordinaten direkt den Cache angesteuert. Allerbestes Geocaching-Wetter, die Vögel zwitscherten in den Bäumen als ginge es um "Deutschland sucht den Super-Piepmatz", aber: Der GPS-Empfang mal wieder Urwald-typisch unter aller Norm sobald man vom Weg abkommt. Trotzdem dank Spoilerfoto den doppelt vertupperten Cache gefunden, hier hätte eine ganze Munitionskiste Platz gefunden! Die CD mit Jewelbox passte nicht rein, daher: No trade.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Antworten