Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Einmalcache?

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf »

Ich finde die Idee allemal gut.
Lass uns die ganze Sache als Event veranstalten...
Dann gibt´s auch ne Menge Bilder dazu.
Oder vielleicht gleich ein Kamerateam holen !?!

Member of
Umweltcacher.de
bumpkin
Geomaster
Beiträge: 481
Registriert: So 30. Jan 2005, 19:51
Kontaktdaten:

Re: Einmalcache?

Beitrag von bumpkin »

Schnüffelstück hat geschrieben:warum nicht auch Einmalcaches?
Ich verstehe zwar den Sinn und Zweck der Überlegung nicht...

Aber mal als Idee:
Verstecke doch irgendwo einen TB und mache ihn zu einem Mikro.
Wer ihn findet nimmt das ganze Teil mit, Du archivierst ihn und der den TB hält versteckt ihn wieder als neuen Mikro. Und so geht es weiter und es gibt viele Einmalcaches.

Gruß Thomas
---
laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai »

Kurz mal hier nachgeblättert:
Cache Permanence

When you report a cache on the Geocaching.com web site, geocachers should (and will) expect the cache to be there for a realistic and extended period of time. Therefore, caches that have the goal to move (“traveling caches”), or temporary caches (caches hidden for less than 3 months or for events) most likely will not be listed.
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"
AJCrowley
Geomaster
Beiträge: 448
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:07
Wohnort: Biebesheim
Kontaktdaten:

Re: Einmalcache?

Beitrag von AJCrowley »

Schnüffelstück hat geschrieben: Was haltet Ihr davon?
[....]
Mich interessiert, was Ihr darüber denkt.

Würdet Ihr Euch mit erweiterter Geocachergrundausstattung auf die Suche machen? Würde es Euch nerven, dass der Cache schätzungsweise nur ein paar Stunden oder Tage gesucht werden kann?
Was ich davon halte? Ungefähr soviel wie wenn in China der berühmte Sack umfällt. Ich würde es nicht als Verlust ansehen ihn nicht gefunden zu haben. Ärgerlich würde ich es allerdings finden, wenn der Cache ordnungsgemäß als available gelistet ist und ich nach längerer Anfahrt / Fußmarsch ankomme und der Cache ist schon weg. Aus diesem Grunde würde ich mich auch nicht auf die Suche machen und das Feld lieber den FTF-Huntern überlassen.

Ausnahme: als Cache bei einem Event - ala Jacks Schatzsuche
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Deshalb wird er auch als Event gelistet und erfüllt sämtliche Anforderungen dafür. Schau ma mal, wann es wieder Sommer wird.
Größere Mengen Stahlplatten zu sinnvollen Preisen (!) suche ich immer noch.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- »

nen "Einmalcache" finde ich relativ überflüssig, auch als Event. Auch da kann ihn ja letztendlich nur einer finden. Für die übrigen Event-Besucher stell ich mir das nicht so prickelnd vor. Aber wenn du Spaß dran hast, probiers mal aus und erzähl uns wie es war. Wenn den Cache jemand mit ner halben Tonne Dynamit aufmacht, wirds dann doch auch wieder für die Zuschauer lustig ;)

Stahlplatten gibts in Polen. Googel mal nach polnischen Baustahl-Firmen, da solltest du fündig werden. Oder du kaufst nen ausgemusterten Container und flext ihn klein. Ebenfalls witzig könnte ein alter Tresor sein.

Tiger
Bild
laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Re: Einmalcache?

Beitrag von laogai »

<Einschub>
Schnüffelstück hat geschrieben:Bitte kommt mir hier nicht mit irgendwelchen Guidelines, da steht natürlich irgendwas drin von wegen Dauerhaftigkeit.
Lesen kann ich selbst.
Uuups! :(
Laogai kann nicht selbst lesen.
Betrachte daher meinen ersten Beitrag in diesem Thread als gelöscht...
</Einschub>
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"
Benutzeravatar
Marnem
Geomaster
Beiträge: 497
Registriert: Di 27. Jul 2004, 21:55
Wohnort: München Schwabing-West
Kontaktdaten:

Beitrag von Marnem »

Wie wäre es mit einem Eimalcache-in-Eventform? Ich denke da an nen kleinen Tresor, den der Cachowner zu jedem Event mitbringt. Jeder der da is darf 1-mal versuchen ihn zu öffnen. Wenn die Kiste offen is, is der Cache halt gehoben und wird archiviert. Wenn keiner die richtige Kombi hat, wandert der Tresor beim nächsten Event wieder mit und alle dürfen nochmal...
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Marnem hat geschrieben:Wie wäre es mit einem Eimalcache-in-Eventform? Ich denke da an nen kleinen Tresor, den der Cachowner zu jedem Event mitbringt. Jeder der da is darf 1-mal versuchen ihn zu öffnen. Wenn die Kiste offen is, is der Cache halt gehoben und wird archiviert. Wenn keiner die richtige Kombi hat, wandert der Tresor beim nächsten Event wieder mit und alle dürfen nochmal...
Wenn dieser Cache dann jedoch nur bei Te**acaching gelistet ist, wird es am Stammtisch sicher lustig.
Schnüffelstück

Bild
Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf »

Nette Idee...!
Mich interessiert dann aber, wie der Owner den Tresor jedes Mal zum Ort des Geschehens bekommt...? Stapler? Und dann ab auf den Tieflader?
Oder vielleicht doch nur die Bauform "Geldkassette"?

Member of
Umweltcacher.de
Antworten