Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

MOCs, Anti-MOCs und Logs

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

BeDa hat geschrieben:- Muggelschutz
(...)
Es gibt da verschiedene Ideen die ich habe oder die es schon gibt:
Erster nur Premium danach nur noch alle normalen Member
Erster nur normales Member danach nur noch Premium (wenn man nicht den Status hat zu loggen nur eine Note wie bei "1000")
Oder abwechselnd mit Premium und normalem Member
Merkst Du nicht, wie Du Dir selbst widersprichst? Entweder die Koordinaten sind von Anfang bis Ende geheim oder der Cache kann (ausreichend blinde Zerstörungswut vorausgesetzt) zerstört werden.
Außerdem kann man als nicht-PM Caches nur mit einem kleinen Trick loggen, egal ob Note, Found oder DNF. Die Sperre verhindert eigentlich nur, dass man den Cache sieht.

Dass Caches aus ganz anderen Gründen verschwinden, wurde schon ausreichend oft bewiesen. Muggelschutz ist definitiv KEIN Argument für MOCs. Angesichts der in Deutschland komplett anderen Ausgangslage schätze ich die Lebenserwartung von MOCs sogar deutlich geringer ein als die von normalen Caches.
BeDa hat geschrieben:- Member rekrutieren
Du willst Dich in den Dienst von Groundspeak stellen? Schön für Dich. Mein Ratschlag: Wenn Du Geocaching als Sport unterstützen möchtest, dann leg Caches.
Du willst die Leute, die z.B. hier in München 95% aller Caches gelegt haben, mit ganz sanftem Zwang dazu überreden, sich eine Kreditkarte oder einen PayPal Account zuzulegen und die Daten an Jeremy zu schicken. Dumm ist nur, dass es nicht funktionieret, da die geilsten Caches weiterhin normale Caches sein werden.

Meine Reaktionen auf einen MOC in meiner Umgebung wären vielfältig, aber eine PM-Mitgliedschaft gehört garantiert nicht dazu.

Wenn Du wirklich willst, dass mehr Leute PMs werden, dann bring doch einfach Jeremy bei, dass wir komischen Europäer für gleiches Geld wenigstens vergleichbare Leistungen haben möchten.
BlueGerbil hat geschrieben:100% Zustimmung! Aber das in der Zeit von "Geiz ist geil" der breiten Menge zu "verkaufen" ist sehr schwer.
Ach so einfach ist die Welt: Die PMs sind die edlen Samariter und die non-PMs sind die Schmarotzer. Seltsam ist nur, dass die non-PMs dafür extrem viel Zeit in die Erstellung von Caches investieren.
Falls es noch nicht bekannt ist: Es geht den meisten Leute nicht um die 30 USD, es geht um den äußerst mageren Service, den man außerhalb der USA dafür bekommt.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

BlueGerbil hat geschrieben:100% Zustimmung! Aber das in der Zeit von "Geiz ist geil" der breiten Menge zu "verkaufen" ist sehr schwer.
Einfach mal nur auf "Hidden" schauen:
Bild Bild
Man was bin ich doch für ein geiziger Schmarotzer
Bild
Benutzeravatar
HoPri
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Do 29. Apr 2004, 08:56
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von HoPri »

Nun muß ich auch mal meinen Senf dazu geben:

Geocaching.com ist in erster Line mal eine Web-Site. Ich bin bereit für die Benutzung der Services dieser Web-Site einen gewissen Betrag zu bezahlen. Andere unterstützen die Web-Site auch finanziell durch den Kauf von Zubehör (Aufkleber, Logbücher, etc.) und Travelbugs. Soweit so gut.

Die Caches selbst sind nicht Service von GC.com, sondern die bieten eben nur einen halbwegs netten Zugriff auf eine Online-Datenbank. Danke für die recht ordentliche Web-Site. Die Caches aber sind ganz klar ein Service der Cache-Leger! Ein großes Dankeschön dafür.

Man muß also klar unterscheiden:

Will ich Geocaching als solches unterstützen:
- lege ich gute Caches, die jeder suchen kann :roll:
- spendiere ich Legern von guten Caches bei einem Event ein Bier ;)

Will ich geocaching.com bzw. groundspeak unterstützen:
- kaufe ich TBs und Zubehör
- werde ich PM

Will ich, dass noch mehr Leute PM bei gc.com werden, dann:
- plädiere ich aktiv für weitere sinnvolle Features der Web-Site

Ein paar Beispiele dazu? Hier:
- Umsetzung dessen, was für USA normal ist (ordentliche Karten), auch im Rest der Welt.
- Ein paar weitere Suchkriterien für PQs.
- Eine Negativ-Liste von Caches, die man nicht mehr sehen will
- Schau mal in das http://forums.groundspeak.com/GC/index. ... howforum=8 Forum. Da gibt es noch viele weitere Anregungen.

Frohes Cache-Legen!

Gruß,
Holger
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

HoPri hat geschrieben:Will ich Geocaching als solches unterstützen:
- lege ich gute Caches, die jeder suchen kann :roll:
- spendiere ich Legern von guten Caches bei einem Event ein Bier ;)
Danke, so soll es sein
HoPri hat geschrieben:Da gibt es noch viele weitere Anregungen.
Beispielsweise lesbare Umlaute in PQs
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
shia
Geomaster
Beiträge: 872
Registriert: Do 19. Aug 2004, 08:11
Wohnort: München

Beitrag von shia »

Schnüffelstück hat geschrieben:Beispielsweise lesbare Umlaute in PQs
Da müsste man nur mal einen Cache "Umlautstunde" in den Staaten legen, am stilechtesten natürlich in Atlanta, Georgia, direkt vor der Coca Cola-Zentrale :lol:
Gruß,
shia

----------------------------------------------
Natur - Kultur - Politur!
DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW »

Geocaching.com benutzt UTF-8 codierung, was schon ziemlich fortschrittlich ist in hinblick auf nicht-amerikanische Zeichensätze. Leider beherrschen viele Tools das nicht
Beispielsweise lesbare Umlaute in PQs
Ich habe damit keine Probleme, Jpluck setzt das einwandfrei um auf Palm-Zeichensätze! Das ist eher ein Gates-Problem
(edit: Recktschriebung)
Zuletzt geändert von DocW am Mi 26. Jan 2005, 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
inactive account.
Benutzeravatar
BeDa
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: Mo 8. Nov 2004, 08:53

Beitrag von BeDa »

@Schnüffelstück
Schnüffelstück hat geschrieben:
BeDa hat geschrieben:- Muggelschutz
(...)
Es gibt da verschiedene Ideen die ich habe oder die es schon gibt:
Erster nur Premium danach nur noch alle normalen Member
Erster nur normales Member danach nur noch Premium (wenn man nicht den Status hat zu loggen nur eine Note wie bei "1000")
Oder abwechselnd mit Premium und normalem Member
Merkst Du nicht, wie Du Dir selbst widersprichst? Entweder die Koordinaten sind von Anfang bis Ende geheim oder der Cache kann (ausreichend blinde Zerstörungswut vorausgesetzt) zerstört werden.
Außerdem kann man als nicht-PM Caches nur mit einem kleinen Trick loggen, egal ob Note, Found oder DNF. Die Sperre verhindert eigentlich nur, dass man den Cache sieht.

Dass Caches aus ganz anderen Gründen verschwinden, wurde schon ausreichend oft bewiesen. Muggelschutz ist definitiv KEIN Argument für MOCs. Angesichts der in Deutschland komplett anderen Ausgangslage schätze ich die Lebenserwartung von MOCs sogar deutlich geringer ein als die von normalen Caches.
Was du sicherlich auch aus meinem Posting herausgelesen hast, ist das ich nur kurz überlegt habe was es für Möglichkeiten geben könnte.
Einiges davon funktioniert nicht aber einiges schon, z.B. Erster nur PM und dann alle. Das sind Ideen gewesen, sone Art Brainstorming wenn dir das was sagt.
Schnüffelstück hat geschrieben:
BeDa hat geschrieben:- Member rekrutieren
Du willst Dich in den Dienst von Groundspeak stellen? Schön für Dich. Mein Ratschlag: Wenn Du Geocaching als Sport unterstützen möchtest, dann leg Caches.
Du willst die Leute, die z.B. hier in München 95% aller Caches gelegt haben, mit ganz sanftem Zwang dazu überreden, sich eine Kreditkarte oder einen PayPal Account zuzulegen und die Daten an Jeremy zu schicken. Dumm ist nur, dass es nicht funktionieret, da die geilsten Caches weiterhin normale Caches sein werden.
Du scheinst ein Problem mit dem Lesen zu haben oder verstehst du nicht was ich geschrieben habe.
BeDa hat geschrieben:Jeder hat verschiedene Beweggründe einen MOC zu machen:
- Muggelschutz
- Member rekrutieren
- neue Möglichkeiten probieren
Wo steht hier das ICH Member rekrutieren will ?????
Mir persönlich ist das sowas von egal ob gc.com PMs bekommt oder nicht, mich interessieren die Möglichkeiten die ich dadurch habe einen MOC zu legen.
Schnüffelstück hat geschrieben: Meine Reaktionen auf einen MOC in meiner Umgebung wären vielfältig, aber eine PM-Mitgliedschaft gehört garantiert nicht dazu.
Deine Reaktionen kann ich mir sehr gut vorstellen ---> :evil: :evil: :evil:
Schnüffelstück hat geschrieben: Wenn Du wirklich willst, dass mehr Leute PMs werden, dann bring doch einfach Jeremy bei, dass wir komischen Europäer für gleiches Geld wenigstens vergleichbare Leistungen haben möchten.
Wie gesagt es ist mir sowas von egal ob es mehr oder weniger PMs gibt, ich habe die Möglichkeit einen MOC zu legen, mich beschäftigt nur was ich daraus basteln könnte, mehr nicht.
Selbst wenn niemand zu meinem Cache gehen würde oder der würde "gemuggelt" werden, so hätte ich trotzdem eine Möglichkeit ausgeschöpft, die mich interessiert hat.
BlueGerbil hat geschrieben:100% Zustimmung! Aber das in der Zeit von "Geiz ist geil" der breiten Menge zu "verkaufen" ist sehr schwer.
Schnüffelstück hat geschrieben: Ach so einfach ist die Welt: Die PMs sind die edlen Samariter und die non-PMs sind die Schmarotzer. Seltsam ist nur, dass die non-PMs dafür extrem viel Zeit in die Erstellung von Caches investieren.
Falls es noch nicht bekannt ist: Es geht den meisten Leute nicht um die 30 USD, es geht um den äußerst mageren Service, den man außerhalb der USA dafür bekommt.
Das mit den Schmarotzern hat es euch echt angetan, niemand behauptet Non PMs seien Schmarotzer.
Ich habe BlueGerbil so verstanden, das in der schlechten Zeit (Arbeitslosigkeit, Hartz IV usw.) die gerade herrscht, niemand bereit ist Geld für so einen Dienst auszugeben, das sehe ich genauso wie er.
Manche Leute geben eben das Geld lieber für Alkohol, Zigaretten, Kaffee, Auto, Compi ausrüsten, Urlaub aus.
Jedem das was ihm wichtig ist, mir sind die Pocket Queries wichtig und Möglichkeiten die ich habe ...
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

BeDa hat geschrieben:Deine Reaktionen kann ich mir sehr gut vorstellen ---> :evil: :evil: :evil:
Das ist der einzige Punkt Deiner Rede, in dem ich Dir Recht gebe.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
wolfgarry
Geocacher
Beiträge: 33
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 01:36
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfgarry »

Hallo,
was ist denn ein Muggel, was ist muggeln ???

Geocaching scheint nicht nur sehr interessant, sondern auch recht kompliziert zu sein ;-)))

LG
Wolfgang
laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai »

wolfgarry hat geschrieben:was ist denn ein Muggel, was ist muggeln ???
Geocaching scheint nicht nur sehr interessant, sondern auch recht kompliziert zu sein ;-)))
Wolfy, kannst du englische Texte lesen? Wenn ja, dann schmöker mal hier durch!
Antworten