Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Bauplan ewiger Blinker

Basteleien analog und digital mit Strom und Spannung.

Moderator: radioscout

blinkdose
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 22. Jun 2011, 11:57

Re: Bauplan ewiger Blinker

Beitrag von blinkdose »

ich werde es heute abend nocheinmal basteln
wenn es nicht klappt --> foto

vielen Dank jetzt schonmal...
icecrack84
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Mi 10. Aug 2011, 20:03

Re: Bauplan ewiger Blinker

Beitrag von icecrack84 »

Vielen Dank für diesen klasse Bauplan! Ich konnte den Blinker auf anhieb umsetzen und werde ihn nun bei meinen nächsten Nacht-Caches mit dabei haben.

Bislang bin ich immer mit den kleinen Mini-Led's von Litemarker rumgelaufen und war damit eigentlich ganz zufrieden. Aber so ein ewiger Blinker ist natürlich ne Supersache und kann, wie auch diese Litemarker, wiederbenutzt werden.

Klasse! Vielen Grüße aus Wuppertal, Lucia
Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Bauplan ewiger Blinker

Beitrag von Teddy-Teufel »

icecrack84 hat geschrieben:Vielen Dank für diesen klasse Bauplan! Ich konnte den Blinker auf anhieb umsetzen und werde ihn nun bei meinen nächsten Nacht-Caches mit dabei haben.
...Klasse! Vielen Grüße aus Wuppertal, Lucia
Ich verstehe immer noch nicht was hier der Vorteil sein soll? 2Widerstände,1 Diode, 2 Transistoren und ein "dicker" Elko, da bin ich mit einem Attiny weitaus günstiger und flexibler.
Mein Dauerblinker blinkt alle drei Minuten 3x in blau und das seit Mai 2010 ohne Batteriewechsel. Das Gefummel mit den Transitoren entfällt und das Verwechseln von Collektor und Emitter auch.
Der größte Vorteil mit einem "Handgriff" kann ich das auszugebende Signal einstellen.
Übrigens wer nur "einen" Blinker mal braucht, wird deshalb als völliger Laie wohl nicht zu löten anfangen, geschweige sich das mit den Transistoren antun.
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim
Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 953
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: Bauplan ewiger Blinker

Beitrag von chrysophylax »

Teddy-Teufel hat geschrieben:Übrigens wer nur "einen" Blinker mal braucht, wird deshalb als völliger Laie wohl nicht zu löten anfangen, geschweige sich das mit den Transistoren antun.
Übrigens wer nur "einen" Blinker mal braucht und mit Mühe den Lötkolben schwingen kann wird deshalb als völliger Laie wohl nicht anfangen sich mit mehreren unterschiedlichen Entwicklungsumgebungen und Software-Quellcodeversionen rumzuschlagen - geschweigedenn sich die Vor- und Nachteile diverser auch noch nötiger Programmiergeräte (Selbstbau oder Kauf) im Eigenversuch anzutun.

Das ist ja das Schöne an der Elektronik: Es gibt für Jeden einen Lösungsansatz, der genau auf seine Anforderungen und Möglichkeiten passt.

chrysophylax.
Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Bauplan ewiger Blinker

Beitrag von Teddy-Teufel »

chrysophylax hat geschrieben: Das ist ja das Schöne an der Elektronik: Es gibt für Jeden einen Lösungsansatz, der genau auf seine Anforderungen und Möglichkeiten passt.
chrysophylax.
Entschuldige bitte. Dem stimme ich voll zu, ich weiß aber trotzdem nicht warum du dich auf den Fuß getreten fühlst. Es ist doch bloß eine Meinung und wer nicht löten kann oder nur "einen" Blitzer braucht, der findet hier bestimmt Jemanden der ihm mal so etwas baut, sei es die Transistor- oder IC-Variante.
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim
Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 953
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: Bauplan ewiger Blinker

Beitrag von chrysophylax »

Ich fühl mich doch gar nicht auf den Fuß getreten - das hätte ich dann schon deutlich geschrieben wenn dem so wäre. ;)
Teddy-Teufel hat geschrieben: Es ist doch bloß eine Meinung und wer nicht löten kann oder nur "einen" Blitzer braucht, der findet hier bestimmt Jemanden der ihm mal so etwas baut, sei es die Transistor- oder IC-Variante.
Dem kann ich wiederum nur vollstens zustimmen.

chrysophylax.
Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Bauplan ewiger Blinker

Beitrag von Teddy-Teufel »

Da bin ich erleichtert und habe wohl etwas falsch verstanden, also weiterhin Freunde. ;)

Schönes Wochenende
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim
jak4i
Geomaster
Beiträge: 307
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 20:29

Re: Bauplan ewiger Blinker

Beitrag von jak4i »

Bislang habe ich wenig Erfahrungen mit Basteleien, aber ich möchte einen ewigen Blinker zusammenlöten. Die LED soll dabei ihre Farbe wechseln.
Jetzt habe ich mal bei Völkner gestöbert und diese Produkte gefunden:
http://www.voelkner.de/products/83064/P ... usatz.html
http://www.voelkner.de/products/22941/5 ... cd-15.html

Kann ich diese LED in den Bausatz verlöten?
Was brauche ich noch?
http://www.voelkner.de/products/1995/Ba ... ock-T.html?

Danke!
Benutzeravatar
upigors
Geowizard
Beiträge: 2359
Registriert: Mo 24. Sep 2007, 15:52
Wohnort: 39326 Hohenwarsleben
Kontaktdaten:

Re: Bauplan ewiger Blinker

Beitrag von upigors »

ich denke den Flasher kannst du nicht mit der LED verwenden. Der blitzt ja nur kurz und die LED wird nach jedem "spannungwegnehmen" wieder mit der ersten Farbe anfangen. Jedenfalls tun die das die ich hier liegen hab.....
Das ist aber nur meine bescheidene Meinung..... Versuch es doch :D
Bild..Bild..[
jak4i
Geomaster
Beiträge: 307
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 20:29

Re: Bauplan ewiger Blinker

Beitrag von jak4i »

Hmm, das könnte natürlich sein.
Gibts da eine Lösung? Ich bräuchte einen Farbwechsel, das ganze sollte möglichst simpel sein und halt "ewig" halten. ;)

Ansonsten teste ich das mit den verlinkten Teilen mal aus.

Gerade noch das hier gefunden:
http://www.voelkner.de/products/23792/L ... 0V-AC.html
Da könnte ich ja mehrere kaufen, aber wie muß ich diese Teile anbauen/anschließen?
Antworten