Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Caches als "POI" für Mobile Navigator.

Mobiltelefone und kleine Computer zum Geocaching.

Moderator: morsix

HHL

Beitrag von HHL »

Windi hat geschrieben:Kann man GSAK bzw. GPSBabel auch ein anderes Ausgabeformat beibringen?
nimm einfach ein garmin-poi-macro (-> .csv) und ändere im macro alles was csv heißt in asc um. hihi. das löppt.

happy hunting.
mecs+schokofee
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Fr 16. Mär 2007, 14:15
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mecs+schokofee »

und was mach ich dann mit den asc-Dateien?
http://www.kita-netz.eu die Seite rund um Kleinkinder
speerwerfer
Geomaster
Beiträge: 499
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 19:53
Wohnort: zwischen Osnabrück und Bremen

Beitrag von speerwerfer »

Hallo,

leider habe ich nun auch einige Probleme mit dem konvertieren der db mittels des Excel Makros als Anlage mal die Screenshoots. In dem einen Bild ist auch zu sehen, welche Stelle im Makro zu Problemen führt. Offensichtlich kommt es bei öffnen der Datei zu Problemen. Leider weis ich nicht warum. Ich nutze die Excel Version 2002. Im Verzeichnis C:\CACHEPOI befindet sich die Dateien GCgermany.db, Archived.txt & GCgermany_neu.db. Letztere wurde von GCGermany_ExtractArchived.exe erstell. GCgermany_neu.db habe ich dann in GCgermany.db umbenannt. Aber auch mit der funktioniert es nicht.

Speicherort:
Bild

Excel:
Bild

Fehlermeldung:
Bild

Makro:
Bild

Kannst du mir da helfen?
Gruß
Speerwerfer
Benutzeravatar
Kappler
Geowizard
Beiträge: 1440
Registriert: So 31. Dez 2006, 16:51
Wohnort: 77876 Kappelrodeck

Beitrag von Kappler »

Hallo Martin,

die Einzige Idee die ich hier habe, ist, dass sich in VBA für Excel von meiner Version (Office2000) zu den späteren Versionen was geändert hat.

Hast Du die Möglichkeit, mal ein Makr aufzunehmen und hier zu posten?

Einfach Makro-Recorder starten. Dann folgende Aktion aufzeichnen:
- Die Datei "GCgermany.db" als "Alle Dateien (*.*)" öffnen.
- Importoption: Nicht feste Breite, sondern getrennt; (weiter >)
- Als Trennzeichen nur das Leerzeichen anhaken; (weiter >)
- Als Datenformat in allen Spalten "Text" einstellen; (Fertigstellen)
Jetzt Makroaufzeichnung beenden und den Inhalt des Makros mal hier posten...

Vielleicht lässt sich daraus etwas ableiten?

GCGermany_ExtractArchived.exe brauchst Du übrigens nicht vorher aufzurufen, das Makro erledigt dies mit (so es denn dazu gebracht werden kann, die DB-Datei einzulesen).
Gruß aus dem (badischen) Schwarzwald, Andreas (1/4 Kappler)
Bekennender Fremdlogleser und Rosinenpicker
speerwerfer
Geomaster
Beiträge: 499
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 19:53
Wohnort: zwischen Osnabrück und Bremen

Beitrag von speerwerfer »

Moin,

ich würde dir gerne die Makros hier schicken. Aber ich bekomme die obige Fehlermeldung schon, wenn ich die Datei GCgermany.db nur öfnen möchte. Und im Makro ist dann nix drinn, außer dem Wechsel des Verzeichnises

Da ich selber auch Softwareentwickler bin, läßt mich sowas natürlich nicht in Ruhe. Mir kam es etwas komisch vor, das die Datei überhaupt nicht geladen wird. Also bin ich hingegangen und habe mir die Datei einmal angesehen. Als erstes viel mir auf, das Sie einen UNIX Zeilenumbruch enthält. Das habe ich dann geändert auf Windows. Das hat aber nicht geholfen. Da es sich ja um eine reine ASCII Datei handelt, hab ich die mal als txt abgespeichert und in deinem Makro alle Stellen mit GCgermany.db durch GCgermany.txt ersetzt. Und sieh da, es klappt nun ...

Das Ändern des Zeilenumbruchs von UNIX auf Windows scheint nicht nötig zu sein. Es klappt auch ohne ...

Es scheint so, als wenn hier bei Excel die "künstliche Intelligenz" beim öffnen von Dateien zuschlägt. Scheinbar interpretiert Excel die Dateiendung *.db anders als *.txt
Gruß
Speerwerfer
schwalbe
Geocacher
Beiträge: 92
Registriert: So 26. Dez 2004, 08:52
Wohnort: Römerstein

Beitrag von schwalbe »

Tag,
hat jemand ne Lösung gefunden wie man es mit Oppenoffice machen könnte?
Wär klasse.
viele Grüße
Benutzeravatar
Kappler
Geowizard
Beiträge: 1440
Registriert: So 31. Dez 2006, 16:51
Wohnort: 77876 Kappelrodeck

Beitrag von Kappler »

Ich hab die POIs (.asc-Format, z.B. für POI-Warner) mal gezippt und ins Netz gestellt:

Download

Stand 12.09., aber danach hat sich in der GCGermany.db auch nichts mehr getan, soweit ich informiert bin.

Bei Gelegenheit werde ich die Datei im Netz aktualisieren, wenn ich dran denke.
Zur Not könnt Ihr mich ja dran erinnern, falls ich es vergessen sollte :roll:
Gruß aus dem (badischen) Schwarzwald, Andreas (1/4 Kappler)
Bekennender Fremdlogleser und Rosinenpicker
Banana Joe
Geomaster
Beiträge: 474
Registriert: Di 31. Aug 2004, 17:45

Beitrag von Banana Joe »

HHL hat geschrieben:
Windi hat geschrieben:Kann man GSAK bzw. GPSBabel auch ein anderes Ausgabeformat beibringen?
nimm einfach ein garmin-poi-macro (-> .csv) und ändere im macro alles was csv heißt in asc um. hihi.
@hhl:
kannst du mal bitte einen link auf ein entsprechendes macro posten?
oder kann ich gleich die aktuellen csv-dateien von Patrick Roeder für den garmin poi-loader umbenennen?
HHL

Beitrag von HHL »

Banana Joe hat geschrieben:
oder kann ich gleich die aktuellen csv-dateien von Patrick Roeder für den garmin poi-loader umbenennen?
das sollte eigentlich funktionieren.

happy hunting.
Blue Savina
Geocacher
Beiträge: 70
Registriert: Mo 22. Okt 2007, 11:08

Beitrag von Blue Savina »

Das Excel Tool von Kapller ist genau das, wonach ich gesucht habe. Nachdem bei mir auch der Laufzeitfehler 1004 zugeschlagen hat, habe ich den Tip von martin.brehme befolgt und die GCgermany.db in GCgermany.txt umbenannt und entsprechend die Stellen im makro ersetzt.
Jetzt läuft das Makro eine Weile durch, dann allerdings bleibt es mit Laufzeitfehler 5 (ungültiger Prozeduraufruf oder ungültiges Argument) stehen:

Code: Alles auswählen

' Datei öffnen
    DateiName = Workbooks(Basisname).Sheets(BasisBlatt).Cells(10, 1).Formula & "Archived.txt"
    DateiNummer = FreeFile
    Open DateiName For Input As DateiNummer
    Do While Not EOF(DateiNummer)    ' Schleife bis Dateiende.
        Line Input #DateiNummer, Zeile    ' Zeile in Variable einlesen.
        ' Caches aus der Zeile auslesen
        Anfang = InStr(Zeile, "GC")
        While (Anfang > 0)
            Ende = InStr(Anfang, Zeile, " ")
            CacheName = Mid(Zeile, Anfang, Ende - Anfang)
            Set Zelle = Workbooks("GCgermany.txt").Sheets("GCgermany").Columns("J:J").Find(What:=CacheName, LookIn:=xlFormulas, _
                LookAt:=xlWhole, SearchOrder:=xlByColumns, SearchDirection:=xlNext, _
                MatchCase:=False)
            If Not (Zelle Is Nothing) Then
                Workbooks("GCgermany.txt").Sheets("GCgermany").Cells(Zelle.Row, 1).EntireRow.Delete
            End If
            Zeile = Mid(Zeile, Ende)
            Anfang = InStr(Zeile, "GC")
        Wend
    Loop
    Close DateiNummer
Diese Stelle wird hier hervorgehoben:

Code: Alles auswählen

CacheName = Mid(Zeile, Anfang, Ende - Anfang)
Hat vielleicht jemand eine Ahnung woran das liegen könnte?

Übrigens, die verlinkte Datenbank wird nach meinen Infos nicht mehr gepflegt, ich habe die aktuelle von geocaching.freeweb7.com/gc benutzt.
Antworten