Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Der offizielle TB-Pranger für TB-Diebe

Es geht eine Wanze auf Reisen.

Moderator: schrotthaufen

Benutzeravatar
alpen_wasser
Geocacher
Beiträge: 108
Registriert: So 19. Dez 2004, 15:58
Wohnort: 97320 Großlangheim
Kontaktdaten:

Re: mwst + kentaro an den Pranger!

Beitrag von alpen_wasser »

radioscout hat geschrieben:
alpen_wasser hat geschrieben:Es ist offensichtlich, daß der Account [...] ein fiktiver Account ist.
Was erwartest Du für Daten, wenn gc.com Dir die Daten zu einem offensichtlichen Fakeaccount nennt?

Vorname: Geo
Nachname: Cacher
Straße: Versteckweg 13
Ort: 12345 Dosenhausen
IP-Nummer: <hier die IP-Nummer eines Internetcafes, eines ... (das schreibe ich mal nicht, um keinen auf dumme Ideen zu bringen) oder eines unbeteiligten, der sein WLAN nicht gesichert hat, einsetzen>
Ja, stimmt. So geht das nicht.
Wirksamer wäre die Pflichtmitgliedschaft. Dadurch würde sicherlich der Großteil der Fakes das Interesse an gc verlieren. Aber ich habe auch kein Problem damit, selbst keine TBs mehr in Umlauf zu bringen.
Ihr Arzt oder Apotheker kann Ihnen dabei helfen, das Geocachen aufzugeben. Bei meiner Ärztin ist das allerdings sinnlos. Sie cacht selbst...
GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex »

zu remorser:

M.E. würden all die Vorschläge die aktuelle Situation eher verschlechtern.

remorser hat Spass am TB klauen und wird daher auch nicht damit aufhören. Momentan weiss man wenigstens, wenn ein TB bei remorser angekommen ist, ist seine Reise zu ende.

Da der Typ sicher auch noch einen "offiziellen" Account hat, würde es nix bringen wenn man jetzt irgendwie gegen remorser vorgehen würde. Egal welche Massnahmen man ergreift, es würde im schlimmsten Fall dazu führen, das er die TBs unter verschiedenen Namen grabbed, oder sie nur noch klaut ohne sie auszuloggen.
So wären die TBs dann in unbekannter Hand und man würde sich dann noch die vergebliche Mühe machen, den Cacher zu kontaktieren, oder sonstwie den TB zurück zu bekommen. Da finde ich es besser wenn man gleich vor vollendeten Tatsachen steht: Oha, mein TB wurde geremorsert, das wars dann wohl....


zum TB-Klau im allgemeinen:

Bei TBs die keine Infos dabei haben, die auch einem Neuling oder Zufallsfinder erklären das dies kein gewöhnlicher Tauschgegenstand (etc.) ist, braucht man sich nicht zu wundern das sie verschwinden. Ein Kiddy nimmt z.B. das Stofftier mit und schmeisst die doofe "Soldatenplakette", mangels besseren Wissens, einfach weg.....

Wer allerdings TBs behält, und genau weiss was ein TB ist, der gehört zur Abschreckung nackt vor nen Webcamcache gebunden! :evil:
Und zwar im Winter! :twisted:

Sollte mir mal ein TB abhanden kommen: Nen Satz Schlagzahlen und -buchstaben hab ich....ein Reststückchen Alublech wird sich bei Bedarf auch finden :)

Und da Geocoins mittlerweile (siehe eBay) auch für gewöhnliche Diebe interessant sein könnten, schick ich da gleich von Anfang an nur ne Kopie los. Momentan noch als laminierte Papierkopie, demnächst vielleicht auch als etwas "handfestere" (aber nicht mit dem original verwechselbare) Kopie.

Gruß,
GeoFaex
Benutzeravatar
alpen_wasser
Geocacher
Beiträge: 108
Registriert: So 19. Dez 2004, 15:58
Wohnort: 97320 Großlangheim
Kontaktdaten:

Beitrag von alpen_wasser »

GeoFaex hat geschrieben: zum TB-Klau im allgemeinen:

Bei TBs die keine Infos dabei haben, die auch einem Neuling oder Zufallsfinder erklären das dies kein gewöhnlicher Tauschgegenstand (etc.) ist, braucht man sich nicht zu wundern das sie verschwinden. Ein Kiddy nimmt z.B. das Stofftier mit und schmeisst die doofe "Soldatenplakette", mangels besseren Wissens, einfach weg.....
Deshalb haben meine TBs, außer die ersten, alle einen einlaminierten Begleitzettel.
GeoFaex hat geschrieben: Wer allerdings TBs behält, und genau weiss was ein TB ist, der gehört zur Abschreckung nackt vor nen Webcamcache gebunden! :evil:
Und zwar im Winter! :twisted:
Ich könnte eine Neunschwänzige, einen Flogger und Reitgerten beitragen, damit es remorser im Schnee nicht kalt wird. :evil:
GeoFaex hat geschrieben: Sollte mir mal ein TB abhanden kommen: Nen Satz Schlagzahlen und -buchstaben hab ich....ein Reststückchen Alublech wird sich bei Bedarf auch finden :)
Das ist eine gute Idee, einen gestohlenen TB wieder zu reaktivieren. Alu und Schlagzahlen habe ich auch.
Ihr Arzt oder Apotheker kann Ihnen dabei helfen, das Geocachen aufzugeben. Bei meiner Ärztin ist das allerdings sinnlos. Sie cacht selbst...
Benutzeravatar
JeeperMTJ
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 07:31
Kontaktdaten:

Beitrag von JeeperMTJ »

HIer wieder so ein Stratege. Antwort auf eMails kann man abhaken. Hat einen TB von mir seit 9 Monaten. Wenige Funde, aber noch vor kurzem eingeloggt.

http://www.geocaching.com/profile/?guid ... a78588993f

http://www.geocaching.com/track/details.aspx?id=70582
Nepomuk2002
Geocacher
Beiträge: 225
Registriert: Do 3. Feb 2005, 19:52
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Nepomuk2002 »

Kennt irgendwer von Euch jeromedax?

Er hat seit dem 02.10.2005 meinen TB Tupper Tupperware.
Er war in Nordholz und sollte weiter nach Lübeck.
Und der Spinner nimmt ihn mit nach Frankfurt und lässt ihn nicht frei!
Auf Mails bekomme ich keine Antwort.

http://www.geocaching.com/track/details.aspx?id=127311
Bild
Bild
°
Geocacher
Beiträge: 256
Registriert: Fr 15. Jul 2005, 07:33
Wohnort: Woanners
Kontaktdaten:

Beitrag von ° »

Nochmal zum remorser:

Groundspeak kann feststellen ob zu dem Account noch ein "echter" gehört und wer das ist. Allerdings hat sich remorser genau 1x eingeloggt und zwar am Anmeldetag. Da kann man wohl nix rausfinden und deshalb werd ich da als Reviewer auch nix unternehmen. Schade also um die vielen TBs.
Bild
DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW »

° hat geschrieben:Nochmal zum remorser:

Groundspeak kann feststellen ob zu dem Account noch ein "echter" gehört und wer das ist. Allerdings hat sich remorser genau 1x eingeloggt und zwar am Anmeldetag. Da kann man wohl nix rausfinden und deshalb werd ich da als Reviewer auch nix unternehmen. Schade also um die vielen TBs.
Es gab eine ähnliche Geschichte (
http://www.geocache-forum.de/viewtopic.php?t=3663
), da hat so eine blöde Sau alle TBs gegrabbed und virtuell irgendwo anders abgelegt. In Realität hat er dann meinen Coin geklaut sowie Durcheinander bei den die Tags der anderen Bugs erzeugt.
Nach dem Starten eines Threads im groundspeak-Forum hat sich dann Jeremy eingeschaltet und die Nase (war wohl ein Sockpuppet-account) komplett gebannt.
http://forums.groundspeak.com/GC/index. ... try1578758

In dem Zusammenhang finde ich es gut, dass man Koordinaten nur noch nach einloggen bekommt. Das erhöht die Schwelle.
inactive account.
Nepomuk2002
Geocacher
Beiträge: 225
Registriert: Do 3. Feb 2005, 19:52
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Nepomuk2002 »

Er hat sich gemeldet und will den TB wieder aussetzten!
Danke
Bild
Bild
Benutzeravatar
DJTOMCAT
Geocacher
Beiträge: 125
Registriert: So 20. Nov 2005, 15:37
Wohnort: 59192 Bergkamen
Kontaktdaten:

Beitrag von DJTOMCAT »

DocW hat geschrieben:In dem Zusammenhang finde ich es gut, dass man Koordinaten nur noch nach einloggen bekommt. Das erhöht die Schwelle.
Also ich habe mir gerade den ganzen Thread durchgelesen und vieles was mir auf der Zunge lag, wurde schon besprochen allerdings muss ich genau das was du schreibst widerlegen, denn viele Geocacher [auch ehrlich gesagt (noch) selbst ich], tragen die Selben Koordinaten in den HTML Text ein , so das jeder die Caches lesen kann und auch an die Startpunkte kommt ohne Angemeldet zu sein.

Weiterhin sind viele Caches bei z.B. Opencaching gelistet, und wie der Name bereits sagt "Open für alles" , ich bin dort kein Member, kann aber alles lesen... so muss man sich noch nicht mal - um mal den "worst case" zu nennen - einloggen um so einen Cache zu mopsen und nen PPC mit eingebauter Navi haben mittlerweile viel zu viele leute, wenn die jetzt noch wüssten wo's die passende Software gibt , na dann gute Nacht
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

DJTOMCAT hat geschrieben:denn viele Geocacher [auch ehrlich gesagt (noch) selbst ich], tragen die Selben Koordinaten in den HTML Text ein , so das jeder die Caches lesen kann und auch an die Startpunkte kommt ohne Angemeldet zu sein.

Weiterhin sind viele Caches bei z.B. Opencaching gelistet, und wie der Name bereits sagt "Open für alles"
Die Nennung von Möglichkeiten im Forum, sinnvolle Beschränkungen bei gc zu umgehen, hat bisher immer dazu geführt, daß diese Möglichkeiten eingeschränkt wurden.

Und bei oc erscheinen keine TB-Symbole.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Antworten