Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Der offizielle TB-Pranger für TB-Diebe

Es geht eine Wanze auf Reisen.

Moderator: schrotthaufen

Benutzeravatar
DJTOMCAT
Geocacher
Beiträge: 125
Registriert: So 20. Nov 2005, 15:37
Wohnort: 59192 Bergkamen
Kontaktdaten:

Beitrag von DJTOMCAT »

okay vielleicht keine TBs aber die möglichkeit an die Caches zu kommen ist trotzdem leider gottes viel zu leicht gegeben für muggels.

Aber von welchem Forum reden wir , hier oder GS.com ?
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Dafür dürfte jedes größere gc-Forum "geeignet" sein.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Sanne
Geomaster
Beiträge: 337
Registriert: Di 8. Mär 2005, 18:58
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Sanne »

Kennt jemand von Euch zufällig die Cacher mit dem Usernamen "KarVan"?

Seit August haben die unseren TB "Lars, der kleine Eisbär", machen aber bis heute keine Anstalten, ihn irgendwann mal wieder auszusetzen. Zuerst kamen noch leere Versprechungen, inzwischen bekommen wir gar keine Antworten mehr auf unsere Mails... :evil:
Bild
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Sanne hat geschrieben:Kennt jemand von Euch zufällig die Cacher mit dem Usernamen "KarVan"?
Anhand seiner ausgelegten Caches (die beiden südhessischen mal ausgeklammert) könntest Du im Nordhessen-Forum gute Chancen haben.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Beitrag von familysearch »

Sanne hat geschrieben:Zuerst kamen noch leere Versprechungen, inzwischen bekommen wir gar keine Antworten mehr auf unsere Mails... :evil:
Da hast du noch Glück gehabt. Normalerweise kommt gar kein Antwort, nicht mal die Entschuldigung " Habe den Tb leider verloren".

Wenn oft gesagt wird, dass könne am Spamfilter liegen, muss man mal abklären, woran es liegt, das die Email-Kommunikation unter geocachern so massiv behindert wird.

familysearch
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

familysearch hat geschrieben:Wenn oft gesagt wird, dass könne am Spamfilter liegen, muss man mal abklären, woran es liegt, das die Email-Kommunikation unter geocachern so massiv behindert wird.
Es ist bekannt, dass die über gc.com versandten Mails von empfindlichen Filtern als Spam eingestuft werden, da die Absendeadresse nicht zum absendenden Mailserver passt.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Beitrag von familysearch »

wutzebear hat geschrieben:
familysearch hat geschrieben:Wenn oft gesagt wird, dass könne am Spamfilter liegen, muss man mal abklären, woran es liegt, das die Email-Kommunikation unter geocachern so massiv behindert wird.
Es ist bekannt, dass die über gc.com versandten Mails von empfindlichen Filtern als Spam eingestuft werden, da die Absendeadresse nicht zum absendenden Mailserver passt.
Es ist aber nicht bekannt, welche Relevanz diese Problematik für den email-Kontakt unter geocachern hat, d.h. wieviel Prozent in etwa davon betroffen sein könnte. Da ich noch keine Beschwerden gehört habe, schätze ich das Problem gering ein.
familysearch
Benutzeravatar
HerrK
Geomaster
Beiträge: 781
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 07:28
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK »

Genaue zahlen wird Dir keiner nennen können,
aber bei mir verschwinden von 10 eMails die von GC.com aus an mich geschrieben werden auch durchschnittlich 2 im SPAM-Filter!

Sollte man also immer zwischendurch mal reinschauen.
Was man aber generell immer machen sollte....... :wink:
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

familysearch hat geschrieben:Es ist aber nicht bekannt, welche Relevanz diese Problematik für den email-Kontakt unter geocachern hat, d.h. wieviel Prozent in etwa davon betroffen sein könnte.
Das wäre doch ein Fall für eine Umfrage! :D
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
DJTOMCAT
Geocacher
Beiträge: 125
Registriert: So 20. Nov 2005, 15:37
Wohnort: 59192 Bergkamen
Kontaktdaten:

Beitrag von DJTOMCAT »

also ich habe bis jetzt gottseidank noch keine Email "verloren" was daran liegt das ich zum einen kein Spamfilter habe und wenn - keinen benutzen würde, da ich Spamfilter verabscheue, das was gefiltert werden soll - kommt durch und was durchkommen soll wird gefiltert.
Antworten