Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Der offizielle TB-Pranger für TB-Diebe

Es geht eine Wanze auf Reisen.

Moderator: schrotthaufen

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Bei mir ähnlich. Meine GC-Mailadresse ist nirgends öffentlich zu sehen, daher kann ich mir den Luxus erlauben und den Spamfilter deaktiviert lassen. Ansonsten würden bei mir (über GMX) die Kontaktmails über gc.com herausgefiltert.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix »

Wer kennt 007_Gerd?

er hat seit mehr als 3 Monaten einen TB und antwortet nicht auf Mails.

Vieleicht kennt ihn jemand aus dem Ländle näher?

Seit 12.10.05 hat er auch nicht mehr bei gc.com eingeloggt ...

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Im Blauen Forum gibt es wieder einen aktuellen Hinweis auf jemanden, der TBs länger als üblich verwahrt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix »

morsix hat geschrieben:Wer kennt 007_Gerd?

er hat seit mehr als 3 Monaten einen TB und antwortet nicht auf Mails
Wow, gerd hat sich gemeldet ... also ... der TB kommt demnächst wieder in Umlauf ...

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild
familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Beitrag von familysearch »

Ich habe noch eine, vielleicht etwas drastische Idee:

Wenn sich ein aktiver owner zweimal auf mails nicht reagiert, könnte man erwägen, eine notice in einen seiner caches zu schreiben:
Hallo x, bitte kontaktiere mich in Sachen tb y via geocaching.com

Gute Idee? Oder fauxpas?
familysearch
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Das wird sogar sehr oft gemacht.
Der Grund sind fast immer nicht ankommende Mails, die vom Spamfilter aussortiert werden. Wenn man den Hinweis dementsprechend formuliert, wird es keiner übelnehmen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
wellera
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: Do 11. Aug 2005, 19:26
Kontaktdaten:

Beitrag von wellera »

Kennt jemand "Lead not Follow" http://www.geocaching.com/profile/?guid ... bc4ec77713
Er hat unseren TB "Back to Hollywood" seit dem 9.11.2005 und hat bisher nicht auf emails reagiert und lässt ihn aber auch nicht weiterreisen. Unser TB hat es jetzt schon so weit geschafft und wegen ihm geht's einfach nicht weiter. Hat jemand eine Idee, wie man ihn erreichen könnte?

LG und Danke,
Jessica
PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Beitrag von PHerison »

wellera hat geschrieben:Kennt jemand "Lead not Follow" http://www.geocaching.com/profile/?guid ... bc4ec77713
Habe gerade gesehen, dass er nur Caches in Indiana gefunden hat. habt ihr's schon ueber http://www.indianageocaching.com/ versucht?
GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex »

Kennt jemand Hund&Katz? Vermutlich aus der Regensburger Ecke. Denen sollte mal dringend Sinn und Zweck eines TBs erklärt werden!

Der bedauernswerte kleine Kermit wurde vor fast nem halben Jahr von Hund&Katz entführt und sitzt seit dem in Haft! Ich als sein nächster Verwandter wurde von den Entführern weder informiert, noch wurden irgendwelche Lösegeldforderungen gestellt! Vor knapp 2 Monaten habe ich dann einfach mal um seine Freilassung gebeten:
TB Mister Kermit würde gerne mal wieder nen Cache von innen sehn. Wäre nett wenn ihr ihm dabei helfen könntet.
Eine Antwort kam sofort - er sollte bald entlassen werden - natürlich nur wenn Hund&Katz das Wetter angenehm ist. So langsam beschleicht mich aber der Verdacht, das die Entführer nicht vorhaben ihr Versprechen jemals in die Tat umzusetzen, und Mr. Kermit weiterhin gefangen halten, denn inzwischen wars mal warm, mal kalt, mal trocken, mal nass, mal verschneit und mal abgetaut! :cry: :evil: :x

Mittlerweile hat Mr. Kermit die hälfte seines Lebens bei den Entführern verbracht und ist daher verständlicherweise stinksauer über diese miese Behandlung!

Bitte helft ihm!
GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex »

Na das ging aber fix - Mr.Kermit ist wieder frei.....
Antworten