Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FAQ - US-Geräte, Basemap und Garantie - lohnt sich das?

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Geo Chief
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 20:48
Wohnort: 35423 Lich

Beitrag von Geo Chief »

@physitux: 2003 gab es in den WAL-Marts die einfachen Etrexe problemlos zu kaufen. Das wird heute sicher auch noch so sein und die werden sicher auch z.B. die 60er Serie vorrätig haben. Ich rate dazu, ein GPS mit SIRF III zu kaufen, insbesondere wenn man eins günstig in den USA bekommen kann.

Wenn Ihr in Las Vegas startet, wäre http://www.gpscity.com evtl. eine Option. Dort kann man bestellen und im Laden abholen. Alternativ fällt mir noch http://www.sportchalet.com/corp/index.j ... oreLocator ein. Die haben auch eine Filiale in LV.
Ich bin übrigens auch ab dem 9.4. im Südwesten unterwegs. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr mich gerne mal kontaktieren. Evtl. kreuzen sich unsere Routen ja :)
spun
Geomaster
Beiträge: 770
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 14:36

Beitrag von spun »

Habe mir heute ebenfalls bei einem US Händler einen 60csx bestellt. Kosten sind inkl. Versand 390 US$, also ca. 300 €.. mal schauen wieviel noch vom Zoll dazukommen wird. Ich werde weiter drüber berichten :)
Simaryp
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: Mo 5. Mär 2007, 23:49
Wohnort: Wetter (Ruhr)

Beitrag von Simaryp »

Ich spiele mit dem Gedanken, mir ein Gerät aus Amerika besorgen, da ich aber keine Baknnten dort habe und auch niemand den ich kenne dort hin fährt, würde ich mir aus einem Onlineshop eins bestellen.
Kennt ihr zuverlässige Shops? Ich hab über die Garmin seite mal ein wenig gesucht und ein paar gefunden, wo ich das 60csx für umgerechnet 260€ bekommen würde. Mit wieviel kosten für Zoll und Lieferung müsste ich denn da rechnen? Ich kenn mich damit nämlich überhaupt nicht aus. :?
Picknicker
Geocacher
Beiträge: 254
Registriert: Mi 23. Nov 2005, 12:53

Beitrag von Picknicker »

@Simaryp -> zu deinen Fragen:
wie machst du dass denn beim cachen, suchst du da auch nach dem Hint, wenn du die Dose bereits offen hast ??! :wink:
Du bist hier doch im richtigem Thread,.. ein wenig lesen,.. (unten kann man auch Seiten zurück blättern :o ) kann dir aber keiner ersparen.
nix für ungut, good luck
Garmin 60CSx mit 3.2 :-) Firmware und 2.8 (Ur-Version) SIRF III mit TOPO 2.0 2GBµSD, OZI-CE Man, NEU: Jura F70 ;-)
Barolo
Geocacher
Beiträge: 209
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 21:18

Beitrag von Barolo »

Der Import aus den USA ist absolut legal, nicht wie es teilweise dargestellt wird. Es müssen aber folgende Spielregeln beachtet werden:

http://www.zoll.de/faq/reiseverkehr/ein ... _nicht_eg2

Deshalb verstehe ich nicht, weshalb um die Höhe des Zolls und der Einfuhrumsatzsteuer immer so ein Rätsel gemacht wird.

Gruß
Barolo
Picknicker
Geocacher
Beiträge: 254
Registriert: Mi 23. Nov 2005, 12:53

Beitrag von Picknicker »

@Barolo: wieso Rätsel :wink:

-> bei deinem Link musst du nur beachten, dass es sich dabei um die Zoll-Steuersätze beim MITBRINGEN handelt
(wenn du also selbst das Teil am Flughafen mit einführst).

Für Versand gelten weitere Bedingungen,...
(Versand ist immer teurer als Mitbringen)
Garmin 60CSx mit 3.2 :-) Firmware und 2.8 (Ur-Version) SIRF III mit TOPO 2.0 2GBµSD, OZI-CE Man, NEU: Jura F70 ;-)
jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta »

Picknicker hat geschrieben:(Versand ist immer teurer als Mitbringen)
unter Vernachlässigung der Flugkosten...
Mt 5,3-11 (Lut. '84)
Barolo
Geocacher
Beiträge: 209
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 21:18

Beitrag von Barolo »

Picknicker hat geschrieben: Für Versand gelten weitere Bedingungen,...
(Versand ist immer teurer als Mitbringen)
Die 3,7% Zoll gelten auch beim Versand. Die Einfuhrumsatzsteuer von 19% ist wohl auch gleich, wird aber (oft) auch auf die Versandkosten verlangt. Auf Gestaltungsmöglichkeiten möchte ich nicht eingehen. :wink:

Gruß
Barolo
macnetz
Geomaster
Beiträge: 371
Registriert: Mi 4. Apr 2007, 10:43

Beitrag von macnetz »

Barolo hat geschrieben:Auf Gestaltungsmöglichkeiten möchte ich nicht eingehen. :wink:
Hallo Barolo,

"Gestaltungsmöglichkeiten" ist ein Synonym für Steuer-Hinterziehung. Da kannst du gleich ein Gerät im Orginalkarton kaufen, das "vom Lastwagen gefallen" ist.

SCNR - Anton
Barolo
Geocacher
Beiträge: 209
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 21:18

Beitrag von Barolo »

@ macnetz

Mit solchen Anschuldigungen wäre ich mal sehr vorsichtig!!!
Wie kommst Du zu der Vermutung, dass ich ein Gerät kaufen möchte?!

Gruß
Barolo
Antworten