Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FAQ - US-Geräte, Basemap und Garantie - lohnt sich das?

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

duke990
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mo 14. Mai 2007, 02:45

Beitrag von duke990 »

hoihoi, danke für eure antworten!

hab grad versucht das ding bei amazon.com direkt zu bestellen, funktioniert nicht, konnte es halt nicht lassen :roll:

da ich jetzt schon angemeldet bin werde ich es einfach zu seiner adresse bestellen, dann hat er noch weniger aufwand... dann soll er es noch einpacken, die rechnung dazulegen und mir schicken. dann bin ich gespannt was der zoll macht.

ist das das richtige: :arrow: :?:

gibt es noch zubehör, was ihr mir empfehlen könnt?

danke, lg
MaxDaHex
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 31. Dez 2005, 15:34

Garmin Etrex

Beitrag von MaxDaHex »

Hallo....ein kleiner Erfahrungsbericht von mir :

Habe mir am Anfang Mai ein Garmin Etrex über Ebay ersteigert (NEU und OVP) , Kosten 75 USD plus 30 USD Versand = 105 USD ( ca. 77 Euro )

Leider hat der Versender keine Rechnung eingelegt, so dass ich das Etrex noch beim Zoll Abholen musste. Hier kamen noch 19% MwSt und 3 % Zoll obendrauf...

aber alles in allem immer noch billiger als in Europa

Gruss Max
Picknicker
Geocacher
Beiträge: 254
Registriert: Mi 23. Nov 2005, 12:53

Beitrag von Picknicker »

duke990 hat geschrieben:ist das das richtige: :arrow: :?:
ja, das ist DAS richtige,.. witzig ist ja, dass Amazon.com immer erst den Preis im Einkaufswagen anzeigt,..
dabei braucht man sich für 346,99 Dollar nicht schämen

ausser wenn man US Kartenmateril mitbestellen will, würde ich den Rest in old germany kaufen (wie z.B. Bändel für um den Hals, Karabinerhaken etc.)

einzigst ne billige Tasche kann man sich auch noch in US gönnen.
suche
Garmin R60N GPSMap 60C, 60CS Neoprene GPS Case
unter amazon.com
Garmin 60CSx mit 3.2 :-) Firmware und 2.8 (Ur-Version) SIRF III mit TOPO 2.0 2GBµSD, OZI-CE Man, NEU: Jura F70 ;-)
duke990
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mo 14. Mai 2007, 02:45

Beitrag von duke990 »

so, ich hab einfach mal beim zoll angerufen:

zu dem amazon preis 265
kommt noch 7% Karlifornische ust 17,92
Versand ~ 30
aus der Summe 312,92
3,7% Zoll 11,57
aus der Summe 324,5 <-- wenn man die ust zurückbekommt ises der preis
20% Ust 64,8

das ist alles: 389 €

bin gerade am überlegen ob ich mir das kaufen soll....
weinema
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 22. Aug 2006, 13:23

Bestellung in den USA - SUPER!!! (Garmin GPSmap 60CSx)

Beitrag von weinema »

So... ich hab auch in den USA bestellt :-)

23.05.
Wollte bei e*ay.de ein US Import für 450€ + 7€ Porto bestellen
und bin dann aber nochmal auf die Suche nach Infos bzgl. US Base Map gegangen und auf diesen Thread gestossen.

Schnell ein Pay-Pal Konto eingerichtet :-)

24.05.
Bei e*ay.com nach dem Garmin 60 Csx gesucht & beim Power Seller bestellt der seit Jan-14-04 Member bei e*ay.com ist.

300,57 EUR -> 393.85US$

-> 357.95 US$ Gerät
-> 32.95 US$ priority mail international
-> 2.95 US& Shipping insurance International

24.05
Arrival at Pick-Up-Point, May 24, 2007, 3:38 pm.
Leider hab ich keine Tracking Nummer bekommen und so mußte
ich mich überraschen lassen wann es ankommt.

31.05
Postbote hat mich geweckt und ein Päckchen aus den USA in der Hand!
Super, sagte ich. Und es gab keine weiteren Fragen :-D

Somit: Garmin GPSmap 60CSx 300,57 EURO !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hab wohl glück gehabt. Päckchen war auch neutral verpackt und
auf dem Label war Geschenk angekreuzt.

Danke euch allen die vor mir das Bestellen in den USA ausprobiert haben
und hier den Tip & die Erfahrungen gepostet haben!

TFTH!
I love you!
Happy hunting :-)
Bild
Pampelmuse
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 10:00

Beitrag von Pampelmuse »

Hallo zusammen,

ich wollte euch einmal kurz von meinen Erfahrungen beim Kauf in den USA schildern, auch wenn nur der ein oder andere die Möglichkeit haben wird, gleiches nachzuvollziehen.

Ich habe von Deutschland aus bei AMAZON.COM mit Lieferadresse eines Hotels den 60csx bestellt. Er ist absolut pünktlich für ca. $ 360,-- gekommen. Steuern wurden seitens USA nicht berechnet. Das Gerät ließ sich problemlos auf Deutsch patchen. Die Trip- und Waypoint-Software, die mitgeliefert wurde, erkannte beim Installieren sofort die deutsche Version des installierten Laptop-Betriebssystem.
Beim Zoll wurden die bekannten Steuern entrichtet.

Alles bestens also!
Zuletzt geändert von Pampelmuse am Fr 20. Jul 2007, 11:52, insgesamt 1-mal geändert.
Indiana Jones
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: So 10. Sep 2006, 20:01

Beitrag von Indiana Jones »

Pampelmuse hat geschrieben:Hallo zusammen,

Ich habe von Deutschland aus bei AMAZON.COM mit Lieferadresse eines Hotels den 60csx bestellt.
Alles bestens also!
von Deutschland aus zu einem Hotel in den USA oder zu einem Hotel in Deutschland?
Grüße,
Marcus
Pampelmuse
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 10:00

Beitrag von Pampelmuse »

Ins Hotel in den USA!
Amazon.com liefert elektronische Produkte nur innerhalb USA.
Indiana Jones
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: So 10. Sep 2006, 20:01

Beitrag von Indiana Jones »

Pampelmuse hat geschrieben:Ins Hotel in den USA!
Amazon.com liefert elektronische Produkte nur innerhalb USA.
Danke!
Grüße,
Marcus
Benutzeravatar
weissgold
Geocacher
Beiträge: 34
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 15:14

Beitrag von weissgold »

Ich habe ein Garmin Venture CX bei eBay in Amerika bestellt.
Preis incl. Versand etwa 150€.

Auf dem Päckchen war angegeben Geschenk.

Leider hat das der Zoll nicht glauben wollen und somit musste ich die eBay-Artikelnummer angeben (da sieht man dann ja was es gekostet hat).

Auf die 150,- € sind dann 19% Umsatzsteuer gekommen und darauf dann 3.5% Zoll.

Habe also Summasumarum etwa 185 € für den Venture CX bezahlt.

Bei eBay (Deutschland) bekommt man den nicht für diesen Preis.
... und wenn man Glück hat spart man sich ja auch noch den Zoll.

Also ich würde meinen Garmin wieder in den USA kaufen.
Antworten