Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Neuanschaffung GPS und nun erstmal komplett durch den Wind

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

fulbrich
Geomaster
Beiträge: 347
Registriert: Mo 6. Dez 2004, 13:27
Wohnort: NRW

Beitrag von fulbrich »

Disi hat geschrieben: Mit meinem 60CS habe ich bis jetzt gute Erfahrungen gemacht. Gut, etwas teuer, keine Speichererweiterung möglich, aber ansonsten Top!
MfG
Disi
Ich habs getan, nun geht es auf die Suche nach Karten (auch freie) !
Gruß Frank
DNF König
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
byebye Grüne Hölle, wie hast Du Dich verändert ....
Brooktree
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Di 8. Feb 2005, 18:30
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von Brooktree »

Hi,

na da hast Du sicherlich keinen Fehlgriff gemacht. Habe mir auch im Dezember ein 60CS mit Cityselect geholt. Die Topos habe ich mir anschließend auch noch zugelegt und muß sagen: Ich bin einfach gegeistert. Ok, der Spaß war nicht ganz billig, auf der anderen Seite hast Du ein Top Gerät, was wirklich Spaß macht. Den Kompass verwende ich eigentlich nur wenn ich im "Zielgebiet" bin - funktioniert ganz gut. Sollte der Empfang dann wirklich nicht so gut sein, dann mußt Du halt das Gerät senkrecht halten und für den Kompass kippen. Ist aber halb so wild. Mit den Karten CS und Topos ist das Gerät wirklich Top. Für die Anreise auf CS geschaltet und danach per Luftlinie und Topos zum Cache.

Ich würde es mir jederzeit wieder kaufen.

Gruß
Michael
fulbrich
Geomaster
Beiträge: 347
Registriert: Mo 6. Dez 2004, 13:27
Wohnort: NRW

Beitrag von fulbrich »

Brooktree hat geschrieben:Hi,
Habe mir auch im Dezember ein 60CS mit Cityselect geholt. Die Topos habe ich mir anschließend auch noch zugelegtl
Hallo Michael,
mein Importgerät hat eine amerikanische Basemap. Eigentlich muß nun auch eine CS her, damit das Gerät prima routen kann. Aber das Geld habe ich dafür leider momentan nicht übrig, meine Frau hat so ja schon protestiert. Naja, vielleicht ergibt sich ja noch was.

Momentan würschtel ich mich durch die vielfältigen Menüoptionen, welches das Gerät so hat. Ist doch etwas anders als mein gutes alte Garmin GPS12.
Gruß Frank
DNF König
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
byebye Grüne Hölle, wie hast Du Dich verändert ....
Brooktree
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Di 8. Feb 2005, 18:30
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von Brooktree »

Hi Frank,

falls Du fragen zum 60er hast, kann ich nur das naviboard.de empfehlen. Hier findest Du immer jemanden, der Dir schnell helfen kann.

Gruß
Michael
Antworten