Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kurzvorstellung

Dosen im Land der Dominosteine.

Moderator: radioscout

Benutzeravatar
Tiki_de
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: So 12. Feb 2006, 18:08
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Tiki_de »

HoPri hat geschrieben: Das ist Absicht... ;) schließlich geht es hier ja auch um Sachensuchen und der Stammtisch kann als Cache geloggt werden. :-)
Hehe, das ist ja gut... mein erster geloggter Cache - und das ganz ohne High-Tec, sondern nur mit Straße und Hausnummer... *grinsel*
Also - wenn ihr euch echt alle 14 Tage trefft (...die Lokalitäten-Diskussion in einem anderen Teil des Öcher-Forums hat mich etwas rausgebracht), drohe ich hiermit mein Kommen schonmal an...

Tiki_de.
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Herzlich willkommen!
Erkenne ich das richtig? Dein Avatar zeigt das DPSG-Banner? Oben auf einem Lagerturm?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
Tiki_de
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: So 12. Feb 2006, 18:08
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Tiki_de »

radioscout hat geschrieben: Erkenne ich das richtig? Dein Avatar zeigt das DPSG-Banner?
Hei radioscout,

ja, das erkennst du genau richtig... obwohl das Bild (nach der derben Verkleinerung auf unter 10 KB) ja nun recht mikrig aussieht! Dein Avatar ist da ein bisschen "offensichtlicher" :wink:

Viele Grüße, ein schönes Wochenende und "Gut Pfad!"
Tiki.
schatzoeker
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Mi 26. Mai 2004, 13:47
Wohnort: Kerkrade
Kontaktdaten:

Beitrag von schatzoeker »

Dann wird's auch mal Zeit mich vor zu stellen;

Schatzoeker aus Kerkrade.
Mein name ist Wil und meine frau heisst Annita.
Ich cache seit januar 2004 mit einem 60CS.

Bin durch das Geo-Virus infecziert durch Stapper und Walking Eagle.

Mann sieht mich auch ab und zu beim Stamtisch in Korneliamünster wo ich nette mit-cacher getroffen habe.

Ich wandere gerne und mittellange und lange Cache-touren sind kein problem. Auch schwierige Rätsel mache ich gerne. Da setze ich meistens Excel oder Visual Basic ein um die Arbeit zu erledigen.

Grüsse und vielleicht Treffen wir uns mal.
In jedenfall beim OCTC und beim Klenkes.
Benutzeravatar
yellow moose
Geomaster
Beiträge: 352
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 17:18
Wohnort: Niederzier
Kontaktdaten:

Beitrag von yellow moose »

Uuups Vorstellen ??,
haben wir das Yellow Moose Team bis jetzt auch verpudelt, also hier die Fakten. [:D]
Frank 46J, Regina 46J, Töchter Silva16J & Diana14J und alle sind seit Oktober 2005 vom Geocacher Virus infiziert ( schlimmer als Vogelgrippe )
und es gibt ( Gott sei Dank ) kein Gegenmittel !!
Unterwegs sind wir mit einem Garmin 6oer.
Und da mann beim Cachen so schöne Landschaften kennenlernt fröhne ich beim Cachen meinem Hobby und Beruf Fotografieren.
Grüsse an alle dies Lesen von Frank
Benutzeravatar
HoPri
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Do 29. Apr 2004, 08:56
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von HoPri »

Herzlich Willkommen im "Club"! :)

Den Thread über das Familien-Event habt Ihr schon gesehen, oder? ;)

Beste Grüße,
Holger von HoPri
Benutzeravatar
OecherCacheDigger
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Do 12. Jan 2006, 11:18
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von OecherCacheDigger »

Hallo Aachener Cacher-Gemeinde hier kommen die OecherCacheDigger 8)

Wir sind ein Trio, bestehend aus meiner Frau Trixi, unserem Freund Alex und mir, Carsten. Wir sind zwischen 30 und 35 Jahre alt und dem Geocachen absolut verfallen.

Angefixt hat mich Tompagolf bei einem Cache-Wettbewerb im Rahmen eines Betriebsausfluges. Super organisiert, da ist der Funke direkt übergesprungen. Der Rest meines Teams war dann nach dem ersten Cache auch Feuer und Flamme.

Bisher haben wir hauptsächlich Caches gesucht (meistens auch gefunden), aber ab jetzt wollen wir auch vermehrt helfen die Anzahl Caches im Raum Aachen zu vergrößern. Wir hoffen, dass wir mit unseren Caches dem vorgefundenen hohen Standard gerecht werden können.

In diesem Sinne

"Danke an alle, die bisher so tolle Caches ausgelegt haben!"

Gruß

Carsten
Bild
AnnaToMo
Geocacher
Beiträge: 33
Registriert: Di 1. Nov 2005, 19:40
Wohnort: 41812 Erkelenz

Beitrag von AnnaToMo »

Hallo

Wir sind Monika (33), Thorsten (33) und Anna (2 1/2). Wir sind seit Mitte/Ende 2005 von Cachefieber angesteckt. Einige werden uns noch kennen, da wir einmal beim Stammtisch waren.
Wir haben bisher durch die kalte Jahreszeit auch erst 10 Caches gefunden. Aber lange kann es ja nicht mehr dauern, bis das Wetter besser wird. *hoff*
Die Cache suchen wir noch mit einem Yakumo 300 und GPS Tuner, wobei wir uns in nächter Zeit einen Yellow zulegen wollen..
Wir haben am liebsten Traditionelle und Multicaches. Wir sind z.Zt. dabei unseren ersten Versuch unseres 1. selbstgelegten zu starten.

Woraus sich unser Name zusammensetzt, erklärt sich wohl von selbst. :D

LG

AnnaToMo
Harry Bo
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: So 2. Apr 2006, 23:07
Wohnort: Herzogenrath-Kohlscheid

Beitrag von Harry Bo »

Hallo liebe Öcher Cacher,

möchte mich auch hier mal kurz vorstellen. Bin Harry Bo vom Klümmchensclub, es cacht bei uns La Krizz (meine Partnerin) und Tochter Kara Mel mit. Im letzten Herbst haben wir mit dem Dosensuchen begonnen. Zugegeben bin ich derjenige, der am meisten mit dem Gerät (ein Geko 101) hantiert. Wir sind nicht regelmäßig mit dem GPS unterwegs, da wir noch andere Hobbys haben. Unser Freundeskreis ist auch noch nicht richtig angesteckt. Ich selber komme mehr aus der Sportecke, laufe im Winter und sitze im Sommer etliche km auf dem Rad. Am liebsten machen wir Rätsel caches, wobei die mathematisch nicht zu abgedreht sein dürfen. Gerne auch caches, die mit schönen Wanderungen verbunden sind oder etwas originelles haben. Mittlerweile haben wir auch begonnen selber caches zu legen.

Zu unserem letzten eigenen cache (Hohnbachtal bei Kelmis) habe ich hier eine Frage: Wohin kann ich mich zwecks Übersetzungen wenden? Den cache haben wir zwar im deutschsprachigen Teil von Belgien gelegt, es ist hier im Dreiländereck aber ziemlich peinlich, als Deutscher in Belgien nur eine deutsche Version anbieten zu können. Niederländisch/flämisch versteh ich nur die Radsportübertragungen, französich kann ich fast gar nicht und mein Englisch ist einfach zu schlecht. Wäre schön, wenn so eine internationale Version zusammenkommen könnte.

Danke, bis dann Harry Bo
Lion & Aquaria
Geowizard
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 13:01
Wohnort: Aachen

Beitrag von Lion & Aquaria »

Hallo Harry Bo,

wenn du eine englische Beschreiebung an den belgischen Approver schickst, kannst du Gück haben, und er sendet dir mit dem Aprovment auch eine fränzösische Übersetzung (Macht er in der letzten Zeit leider nicht mehr immer). Ansonsten wird sich hier im Forum oder am OCT-Stammtisch bestimmt Unterstützung für deine Übersetzungen finden lassen :)

Lion

PS: eure Namen finde ich echt Spitze :D
Antworten