Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kurzvorstellung

Dosen im Land der Dominosteine.

Moderator: radioscout

Benutzeravatar
DiggerVob
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: Di 4. Apr 2006, 23:39
Wohnort: Langerwehe

Auch neu hier!

Beitrag von DiggerVob »

Hi Leute!

DiggerVob, das sind Tina (34), Volker (33) und Maya (14 Monate).
Irgendwann hatte ich (Volker) mal etwas über dieses "Geocaching" im Netz gelesen, als ich auf der Suche nach einer netten Wanderstrecke war.
Kurz vor Weihnachten 2005 dann ein Navi auf die Dringlichkeitsliste des Familienvorstands (Tina) gesetzt und nach harten Verhandlungen Erfolg verzeichnet. Seitdem sind wir mit einem "Quest" auf der Suche, haben mittlerweile auch unsere ersten beiden eigenen Dosen gelegt. An dieser Stelle vielen Dank an die Erstfinder, die damit unsere "Mühe" belohnt haben!
Bis bald im Wald
DiggerVob
Ich bin (k)ein Statistikcacher!
Benutzeravatar
Huellebuell
Geocacher
Beiträge: 27
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:19
Wohnort: Würselen-Broichweiden

Beitrag von Huellebuell »

Ich stelle mich dann jetzt auch endlich mal vor. Huellebuell das ist in erster Linie Kalle (45) und wird oft durch meine Frau Heike (43), eine echte Ostfriesin ergänzt. Wir wohnen in Würselen-Broichweiden. Ich arbeite als Buchhalter für die ASEAG, Heike bei der regio iT aachen.

Ich heiße eigentlich Karl Heinz (so nennt mich aber keiner), bin Aachener und 1,93 m groß - also der große Karl aus Aachen - oder auch Karl der Große :wink: - deshalb das geliehene Monogramm.

Seit 6 Monaten bin ich endlich auf das Hobby gestoßen worauf ich lange gewartet habe. Seit dem dreht sich letztenendes fast meine ganze Freizeitgestaltung darum - aber wem sage ich das.

Einige, wenige Cacher habe ich getroffen, mit vielen hatte ich leider nur Mail-Kontakt. Der Stammtisch-Termin ist für mich leider sehr ungünstig, da ich da ein Badminton-Abo laufen habe :( . Ich werde aber demnächst mal rein schauen.

Ich wollte auch mal etwas zu unserem schönen Hobby beitragen in dem ich einen eigenen Cache gelegt habe, da ist aber letzten Endes ein riesen Theater draus geworden dem sogar ein eigenes Thema im Forum gewidmet wurde. Da ist mir vorerst die Lust genommen worden aber die kommt bestimmt irgendwann wieder.

Also viele Grüße an die tolle Aachener Cacher Truppe die es verdient hat einen eigenen Coin in die Welt hinaus zu schicken.

Alaaf
Huellebuell
Chewy75
Geocacher
Beiträge: 299
Registriert: Do 22. Sep 2005, 00:06
Wohnort: Stolberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Chewy75 »

Huellebuell hat geschrieben:Einige, wenige Cacher habe ich getroffen, mit vielen hatte ich leider nur Mail-Kontakt. Der Stammtisch-Termin ist für mich leider sehr ungünstig, da ich da ein Badminton-Abo laufen habe :( . Ich werde aber demnächst mal rein schauen.
dann kommt doch einfach zum Kinder Klenkes genau für die die Mittwochs nicht können ist das ja auch gedacht....
Gruß

Chewy


nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
Torstiko
Geomaster
Beiträge: 336
Registriert: Sa 22. Apr 2006, 19:59
Wohnort: Aldenhoven

Beitrag von Torstiko »

Da wollen wir uns auch mal Vorstellen!

Wir, also Team Torstiko, sind Kerstin (25) und Torsten (27). Wir wohen in Aldenhoven und Kerstin zeitweise auch in Gelsenkirchen. Der GeocachingVirus hat uns vor etwa 6 Wochen angesteckt, dafür aber so richtig.

Einige von euch habe ich, Torsten, ja bereits auf dem OCTC-Event kennen gelernt. Der Rest wird sicher früher oder Später folgen.

Viel Spaß beim finden, was immer Ihr sucht.

Gruß
Kerstin & Torsten

P.S. Momentan planen wir unseren ersten eigenen Cache. Da das was Schönes aber trotzdem nichts zu Leichtes werden soll, kann die Planung noch etwa 2 Wochen dauern. Wir werden aber zu gegebener Zeit noch ne Ankündigung ins Forum posten.
Bild Bild
Benutzeravatar
Uwiest
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Di 9. Mai 2006, 15:10
Wohnort: Rurberg

Beitrag von Uwiest »

Hallo Cachergemeinde,
Ich bin Uwe (27) aus Rurberg. Ich bin seit Ende März mit meinem GPS 12 zwischen Eifel und Aachen unterwegs. Ich werde hoffentlich bald mehr Zeit haben,um richtig Loslegen zu können!

Grüsse vom Rursee,
Uwiest
Benutzeravatar
boernson
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: So 7. Mai 2006, 20:36
Wohnort: Aachen/Eindhoven
Kontaktdaten:

Noch so Typ...

Beitrag von boernson »

Moin!

Da ich nun auch die Oecher Coins bestellt habe, sollte ich mich vielleicht auch so langsam mal vorstellen:
Meine Wenigkeit schimpft sich selbst "boernson", 28 Jahre alt und lebt seit 8 Jahren in Aachen (RWTH und so, Ihr wisst schon…). Waehrend der Woche lebe und arbeite ich in der Naehe von Eindhoven, so dass ich leider nur noch am Wochenende in Aachen bin. Dort bin ich dann seit ca. 1.5 Jahren mit meiner Freundin „Souris Sauvage“ und diversen anderen Freunden beim Cachen dabei. Angestiftet hat mich ein Artikel der Zeitschrift c’ t. :).

In Aachen habe ich leider erst einen Cache gelegt: Area52– aber es sind noch einige Dinge in Arbeit… (aber das braucht ja immer so viel Zeit… :))

Das ich es "ernst" meine sieht man daran: Nach 2 anderen GPS bin auch ich nun beim 60CSx angelangt. Tut zwar im Geldbeutel weh, aber was soll man machen, wenn’s einen richtig erwischt hat… :)

So, falls Euch - wieder erwarten – noch mehr interessieren sollte, was fuer ein Vogel ich bin, dann kann ich nur auf meine Webseite verweisen: www.weissler.de. (Nur der Geocaching-Part unter „Sonstiges“ muss noch mal auf "Vordermann" gebracht werden… habe schon laenger nichts dran gemacht…)[/url]
Egozentrische Selbstdarstellung auf www.weissler.de
Lion & Aquaria
Geowizard
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 13:01
Wohnort: Aachen

Beitrag von Lion & Aquaria »

Uns gibts ja auch noch ;-)

Wir sind Martina = Aquaria, zur Zeit 22 (Baujahr 1984) und Mario = Lion, zur Zeit 26 (Baujahr 1980), beide wohnhaft in Aachen City.

Wir cachen seit Sommer 2002; zuerst noch mit einem gebrauchten Garmin GPS II, jetzt mit einem Garmin GPS V und hin und wieder auch mit der GPS-Maus Holux GPSlim236 über Bluetooth mit dem Handy.

Unsere Cacheregion ist Großraum Aachen, nahe Niederlande, hin und wieder die Eifel und gerne Ardennen und der Rest von Belgien.

PS:Iganigosh ist natürlich auch immer dabei =^..^=
Harry_Bo
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: So 10. Sep 2006, 17:23
Wohnort: Aachen

Beitrag von Harry_Bo »

Hallo zusammen,

hab früher dann und wann mit Jägerlatein (Bonn) mitgecached, netterweise dann auch ihr altes GPS geschenkt bekommen, aber das hatte so seine Schwierigkeiten mit Blattwerk und so... Hab dann aber letztens für kleines Geld einen gebrauchten Geko 201 bekommen :D

Yo, und nun bin ich auch unterwegs... und weil ich wie mein Namensvetter "Harry Bo" vom Klümmchensclub auch aus dem Sport komme, mach' ich das bevorzugt als "Cache & Run", d.h. ich such mir Cachekoordinaten und lauf dann da hin und wieder zurück...

Sonst: Bin 40 Jahre alt, zur Zeit Single, habe 2 Katzen, wohne mit Blick auf "Aixpress" in Aachen Stadt, arbeite in einem Dienstleistungsunternehmen der Druckindustrie, beschäftige mich intensiv mit Literatur (aktiv & passiv), spiele Schach, befasse mich auch mit Computerschach, gehe gerne ins Kino, höre bevorzugt Musik aus der eher krachigen Ecke (Indie, Rock, Gothic) und bin - siehe oben - Langstreckenläufer (mit ausgeprägter Tendenz zum Ultralangstreckenlauf). Mhm, hab ich was vergessen :?: Ach ja :idea: ich habe kein Auto und keinen Fernseher!

Wenn ihr also mal jemanden mit 'nem Garmin in der Hand und suchendem Gesichtsausdruck laufen seht, das bin wahrscheinlich dann ich :roll:

Viele Grüße
Harry_Bo
Quibby
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Di 25. Apr 2006, 08:37
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Quibby »

Hallo,

wir sind Hans-Josef (42), Jutta (36), Daniel (11), Imko (9) und Julian (7), mehr nicht :lol: .

Wir wohnen in Alsdorf und würden viel öfter cachen gehen, wenn da nicht die nölenden Kinder wären "Wie lang ist der Cache?", "Ist das ein Drive-In?", "Machen wir danach noch einen Cache?", "Müssen wir da einen Micro suchen?"...

Wenn sie sich aus einer Box was aussuchen dürfen, sieht die Welt natürlich anders aus. Dann gibt es nur das Gezeter, wer sich denn was aussuchen darf...

Unser mittelfristiges Ziel ist es daher, die Tigerentencaches von Bobi Bohne zu suchen, damit die Kids wieder etwas motivierter werden.

Viele Grüße
Quibby
jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta »

Seit etwa einem Monat bin ich mal mehr, mal weniger fleißig dabei. Ich bin 75er Jahrgang. Mein Nick setzt sich aus meinen Initialen und einem Bezug zu meinem Burzeltag zusammen. Aus meiner eigentlichen Heimat Berlin (ein Grund für den unten erwähnten Zeitmangel) hat mich Anfang 2003 erst meine Diplomarbeit ans Forschungszentrum geführt und 3 Monate nach der Diplomarbeit der Job.

Ich leide unter chronischem Zeitmangel, sodaß ich sicher nicht zu den "Powercachern" gehören werde. Ein Geko 201 soll mir den rechten Weg weisen. Mein Haupt-Cachegebiet bewegt sich in einem Radius von ungefähr 30km Luftlinie um Jülich, da ich nur mit 50cm³ motorisiert bin.

Sehr gerne würde ich auch mal zum OCT kommen, aber mitten in der Woche so spät ca. 35 km über dunkle Landstraßen mit 45 zu zuckeln ist für mich vollkommen inakzeptabel. - Kann man sowas auch mal auf einen Samstag- oder Sonntagnachmittag legen? Einigen bin ich auch bereits auf Klenkes 2006 über den Weg gelaufen. Ich habe auch sehr großes Interesse gelegentlich mit anderen Cachern aus der Region um die Bäume zu ziehen.
Mt 5,3-11 (Lut. '84)
Antworten