Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mission Echo - der Fred zum Cache

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

Benutzeravatar
Transdat
Geocacher
Beiträge: 54
Registriert: Do 19. Feb 2004, 14:11

Beitrag von Transdat »

Hallo Freunde der Nacht!

Die guten Nachrichten zuerst:
Ich habe aus dem Wald wieder rausgefunden, bin unverletzt und der Cache ist ziemlich g*il; um genau zu sein sogar einmalig.

Jetzt die schlechten:

Aufgrund von Zeitproblemen habe ich um Mitternacht abgebrochen.
Die Sterne sind mit Sicherheit nicht übetrieben, das ist ein Cache für Wadlbeisser!

Die Jungs sind absolut fit und kompetent; sie haben eine Super-Arbeit abgeliefert.

Es gibt ein kleines Jäger-Problem. Im Zielgebiet scheint ein Schwarzwild-Problem zu existieren und man sitzt wohl die ganze Nacht auf die haarigen Sauen an. Mit Hinweis auf die Gefährlichkeit solcher Aktionen wollte man mich aus dem Wald hinauskomplimentieren. Nun ist es ja nicht verboten den Wald (des Jägers Hobbyraum) auch nachts zu betreten und das wissen die Grünröcke natürlich genau. Ich halte die Sache für ungefährlich; schließlich laufen Sauen i.d.R. nicht mit Taschenlampen durchs Gehölz.

Leider bin ich ab Freitag für eine gute Woche zum Radfahren und Cachen in Austria und kann wohl vorher nicht weitermachen. Ich verspreche dem Jungcacherteam aber trotzdem wiederzukommen und mir auch die restlichen Stationen noch zu geben, als finales Halali sozusagen.


irgendwie fällt mir zu diesem Cache ein alter Spruch ein, den ich bei Larry Laffer 1 in einer alten Spelunke mal an einer Toilettenwand gelesen habe:"It takes leather balls to play rugby"

in diesem Sinne, gute Jagd allerseits ;-)
viele Grüße

Jürgen

***** it's lonely in the saddle since the horse died *****
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Transdat hat geschrieben:Leider bin ich ab Freitag für eine gute Woche zum Radfahren und Cachen in Austria und kann wohl vorher nicht weitermachen.
Da bleiben doch noch heute und morgen Abend. Du kannst doch die Münchner (and alle anderen) nicht einfach hängen lassen. Du weisst doch wie scharf die Jungs und Mädels auf einen neuen Nachtcache sind.

Also ich bin dafür, dass Transdat seinen Urlaub erst dann antreten darf, wenn er das Betatesting abgeschlossen hat. :wink:
Bild
Benutzeravatar
Nightcacher
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 22. Apr 2004, 14:34

Beitrag von Nightcacher »

Hallo Nachtwandler

Finster wars ja dass muss man sagen aber es hat Spaß gemacht eine lebende Cachelegende live zu sehen und wenn alle Geocacher so nett sind wie Jürgen, dann freuen wir uns auf die nächste Begegnung :wink:

Das Team Transdat hat gute Arbeit geleistet, aber irgendwann war es einfach zu spät. Wir haben ein paar Anregungen und Ideen bekommen die wir sicher noch umsetzen können da sie hauptsächlich die Cachebeschreibung betreffen.
Heute wird vorerst alleine weitergetesten aber wer sich dennoch an dem Cache versuchen möchte, soll es uns wissen lassen.
Du weisst doch wie scharf die Jungs und Mädels auf einen neuen Nachtcache sind.
Jürgen erwähnte das auch und lies in einem Atemzug auch gleich durchblicken, dass dieser Cache für manche zu hart sein wird :roll: aber Windi darf uns gerne eines Besser belehren.

Die Nightcacher

P.S.:
Das "Jägerproblem" kann man leicht lösen: Taschenlampe an und unterhalten. Jeder Wald hat einen Jagdpächter, weshalb wir dieses Problem überall gehabt hätten. So ist das nun einmal auf dem Land.
Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Schutz vor Jägern bei Nacht

Beitrag von Black-Jack-Team »

Diese neonfarbenen Reflektorwesten sollen auch recht zuverlässig verhindern. eins übergebraten zu bekommen.
Gibts auch als Band für die Mütze oder Kappe.

Die Treibjäger und Treibjagdhelfer tragen so etwas auch, besser ist das.
Oder um mit unserer Gesundheitsministerin zu sprechen:
"Anders wär' nämlich schlecht".
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Jetzt muss man beim Geocaching schon Warnwesten tragen... krass. Früher hat es noch ausgereicht, den Hut zu schwenken und zotige Lieder zu singen. Aber wenn die Jägersleute einen dann länger leben lassen, wandelt man halt als mobile Disko durch den Wald. Hauptsach, schee machts.

Schnüffelstück
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Hat gestern jemand weitergetestet? Ich wollte eigentlich hinfahren aber bei dem Regen ist es mir bei einem Gelände von 4 und noch dazu in der Nacht etwas zu unsicher.
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Windi hat geschrieben:Hat gestern jemand weitergetestet? Ich wollte eigentlich hinfahren aber bei dem Regen ist es mir bei einem Gelände von 4 und noch dazu in der Nacht etwas zu unsicher.
Uiuiuiuiuiuiuiuiui, mit solchen Aussagen sollte man seeeehr vorsichtig sein in München, damit fängt man sich schnell mal den Ruf des Schönwettercachers ein...

Schnüffelstück
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Schnüffelstück hat geschrieben:Uiuiuiuiuiuiuiuiui, mit solchen Aussagen sollte man seeeehr vorsichtig sein in München, damit fängt man sich schnell mal den Ruf des Schönwettercachers ein...
Das ist mir ziemlich wurscht. Ich habe auch schon bei Schneesturm und Gewitter nach Caches gesucht. Hab immer entsprechende Klamotten im Cachemobil. Aber "nur" für einen Betatest war's mir gestern dann doch zu nass.
Bild
Benutzeravatar
Nightcacher
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 22. Apr 2004, 14:34

Beitrag von Nightcacher »

Ja wir haben einen Komplettdurchlauf gemacht, der ein paar Stunden gedauert hat. Es war das erste mal, dass der Cache komplett abgelaufen wurde und glücklicherweise gab es nur wenige Schönheitskorrekturen. Allerdings hat die Runde auch bei Tageslicht ganz schön geschlaucht, obwohl die Stationen bekannt waren. Ein echter Fehler war nicht mehr drin nachdem der eine vom Team Transdat schon gefunden wurde.

Betatest passed

Jetzt werden wir sehen wie sich der Cache im Livebetrieb verhält.

Bis dann
Die Nightcacher


P.S. @Windi: Du Schönwettercacher, Du :wink: :wink: :wink:
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Nightcacher hat geschrieben:Betatest passed
Jetzt werden wir sehen wie sich der Cache im Livebetrieb verhält.
Bitte schnell online stellen. Ich stehe schon ungeduldig in den Startlöchern.

P.S. Hoffentlich regnet es heute Abend nicht. :oops:
Bild
Antworten