Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GPS Tuner

Geocaching-Programme für Windows.

Moderator: Christian und die Wutze

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

GPS Tuner

Beitrag von º »

Nachdem ich irgendwann auch bei genauen Karten verzweifelt bin, hab ich mir gedacht: Jetzt reicht's! Eine Movingmap muss her in die man Luftbilder einspulen kann.
Gefunden hab ich dann den GPS Tuner und der ist eigentlich sehr gut - nach mehreren Monaten möchte ich hier Bilanz ziehen und meine Lieblingsfeatures kurz beschreiben:
  • Moving Map
  • Einspielen von loc-Datein (kann man auf GC.com einfach runterladen)
  • genaue Positionsbestimmung - der Vorteil gegenüber herkömmlichen Geräten mit Averagefunktion liegt darin dass man das "Trefferbild" sieht und damit schnell sagen kann, ob die letzten X Messwerte wirklich Sinn machen.
  • Einfache Bedienung
und hier noch der Link: http://web.axelero.hu/megalith/gpstuner/
Bild
Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Re: GPS Tuner

Beitrag von Black-Jack-Team »

teamguzbach.org hat geschrieben:Nachdem ich irgendwann auch bei genauen Karten verzweifelt bin, hab ich mir gedacht: Jetzt reicht's! Eine Movingmap muss her in die man Luftbilder einspulen kann. ...
Ich bestätige Deine Meinung über den GPS-Tuner voll und ganz.
Ich benutze diesen auch zum genauen Vermessen von Koordinaten.
Für Karten und Sat-Bilder benutze ich aber viel lieber OziExplorer und OziExplorer CE. http://www.oziexplorer.com/

Die Karten und Sat-Bilder können erheblich größer sein als bei GPS-Tuner.
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild
IndianaX
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 12:18

Beitrag von IndianaX »

Kann man in GPS Tuner auch Ausschnitte aus der TOP50 nutzen?

Grüße

Jan
Bild
Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team »

@Jan
Ja, kann man. Die müssen in einem der unten genannten Formate vorliegen und im GPS-Tuner 2-Punkt kalibriert werden.

Zitat:
Map
Custom map from JPG, GIF, PNG and BMP files
Easy map calibration (2 points needed)
Zoom in and Zoom out
Show direction, waypoints and track
Moving map function
Add waypoint on map
Set target on map
Locate waypoint on map to find easy
2nd generation distance calculator (draw on map)
Auto averaging (if you are standing avergaing is on)
Auto map loading
Blank Map support
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild
IndianaX
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 12:18

Beitrag von IndianaX »

Danke, für die schnelle Antwort! :)
Bild
Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf »

Habt Ihr den GPSTuner gekauft?
IndianaX
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 12:18

Beitrag von IndianaX »

Nee, ich bisher noch nicht.
Bild
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Bilbowolf hat geschrieben:Habt Ihr den GPSTuner gekauft?
ja
Bild
kemi
Geocacher
Beiträge: 21
Registriert: Fr 23. Apr 2004, 23:16

Beitrag von kemi »

Nachdem ich auch seit ein paar Tagen Besitzer eines Yakumos mit GPS bin, hab ich mich natürlich auch für SW interessiert, die fürs GC sinnvoll ist. Und so bin ich auch auf den GPS-Tuner gestossen.
Ich finde das Programm echt genial, vor allem die Kartendarstellung.
Nur ein paar Sachen sind mir aufgefallen:

- scheinbar gibt es bei der Kartengrösse beschränkungen.
- Bei mir läuft nur die Version 3.1, bei allen anderen kann ich den GPS-Empfänger nicht ansprechen
- Irgendwie gibts beim Einladen von GPX-Files probleme mit den Sonderzeichen (ich zieh die Dinger mit geotoad runter), und alles zu editieren ist doch ein bisserl aufwendig
- Ich bin auch nicht in der Lage, Wegpunkte zu löschen. Zu blöd?! (Nein, ich will hier auch nicht editieren!!)
- genial wäre es auch noch, die Funktionen wie bei GPXSonar zu implementieren. Die Daten sind ja alle schon im GPX-File vorhanden.

Hat hier jemand Lösungen dafür?

Was mir sonst noch einfällt: Kenn jemand ein Notepad, mit dem man auch grössere Dateien editieren kann? Hab z.Z. PockeNotepad drauf, aber auch hier ist die Grenze sehr schnell erreicht.

Danke und Grüsse,

Michi
Podde
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: So 11. Jul 2004, 22:40

Beitrag von Podde »

Hallo zusammen.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Da ich ein Neuling in Sachen Geocachin gbin.

Mein folgendes Problem ist das ich mit GPS Tuner keine vernünftigen Daten bekomme um einen Cache zu finden. Das Programm wechselt in der Kompass Ansicht immer nach Norden und Westen. wenni ch nur einen Meter gehen. Auch die Meter Anzahl verringert sich nur bis 60 m und dann geht es gleich wieder nach oben.

Ich benutze ein Yakuma PDAS Delta 300 GPS. Vielleicht hat einer von Euch ja schon Erfahrungen gesammelt und kann mir in der Sache weiterhelfen.

Vielen Dank im voraus schonmal.

Gruß

Podde
Antworten