Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Feind Nr.1: Zecken

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz »

So'n Glück müsste man mal im Lotto haben! :)

Ich wundere mich nur, dass ich in diesem Jahr noch keine Zecke erwischt habe, obwohl ich ständig in hohem Gras und im Unterholz unterwegs war... ohne die Hosen in den Socken zu tragen. :? Ob ich wohl so erbärmlich stinke, dass das Viehzeuchs mich nicht leiden mag?
Bild
bumpkin
Geomaster
Beiträge: 481
Registriert: So 30. Jan 2005, 19:51
Kontaktdaten:

Beitrag von bumpkin »

de_Bade hat geschrieben:
M.B. hat geschrieben:ich hab mich gegen fsme impfen lassen.
2 impfungen a 35 euro + "persönliche beratung". die dritte kommt dann im nächsten jahr.

mfg M.B.
ja, ich hab auch 70 (t)euro bezahlt. bekommt man aber von der kasse wieder. also von daher...
Hängt wohl vom Wohnort ab. Ich bin zum Arzt habe gesagt, daß ich gern eine Schutzimpfung hätte und habe sie bekommen. Von irgendwelchen Kosten war nie die Rede.

Gruß Thomas
---
Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3755
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ »

Ja ja die kleinen Tierchen :wink: .
Wir, meine Frau und ich, waren gestern Wandern u. haben dabei einen Cache versteckt. Man muss ja net immer nur suchen :lol: .
Zu Hause bin ich in die Badewanne gehüpft, vorher mal geschaut, ob ich eins von den Tieren an mir habe. Nichts entdeckt. Danach ist meine Frau rein und hat 3 von diesen entdeckt. 2 hatten sich schon fest gebissen.
Als das Wasser abgelassen wurde, entdeckten wir noch einige von diesen, die nicht gleich im Abfluß verschwanden.
Kann es sein, das sie kein sehr warmes Wasser mögen und sich vlt. von mir gelöst haben?
Und das Ende der Geschichte: Meine Frau will erst einmal nicht mehr mit zum Cachen :( .

Auf weiteres Zeckenfreies Caching :wink:
Lutze
Bild
Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 »

Lakritz hat geschrieben:Ob ich wohl so erbärmlich stinke, dass das Viehzeuchs mich nicht leiden mag?
Tja, die einen kaufen sündteure chemische Mittelchen, um sich die Tierchen vom Leib zu halten. Derweil tut es auch ein Lakritz-Schneckchen für ein paar Cent... :wink:

Nee, geht mir genauso. Ich bin auch viel draußen unterwegs, nicht nur zum Cachen. Oft ist mein Hund mit dabei. Der fängt die Dinger kiloweise nur so ein. Ich hatte noch NIE eine Zecke am Körper.
Die können halt bestimmte Menschen gar nicht leiden.
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007
Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- »

DL3BZZ hat geschrieben:Kann es sein, das sie kein sehr warmes Wasser mögen und sich vlt. von mir gelöst haben?
Wenn man nicht gar so oft badet (mehr als 1mal im Monat ist ja auch schlecht für die Haut) müssen die schwarzen Pünktchen im Wasser nicht unbedingt Zecken sein ;)

Aber ernsthaft, ich sammel die Viecher öfters mit den Beinen beim Joggen oder Mountainbiken ein, die scheinen sich aber auf entsprechend verschwitzter Haut nicht richtig wohl zu fühlen und krabbeln erstmal nur rum. Unter der Dusche spülts die dann einfach weg, wenn ich sie nicht vorher schon finde. Bei dir wird das ein ähnlicher Effekt gewesen sein, die warn wohl noch im Krabbelstadium. Wenn die erstmal fest sind, glaub ich kaum, daß warmes Wasser noch was bewirkt. Naja... bei 100 grad wirkts dann schon wieder aber ob das so richtig Spaß macht? :shock:

Am Sonntag hab ich auch eine auf ner Verstecktour "mitgenommen", die war aber schon ziemlich vollgesogen und daher sofort sichtbar, keine Ahnung was die vor mir getrieben hat. Die habe ich aber wider allen Behauptungen etwa auf Kopfhöhe aus nem Gebüsch "geerntet", dabei heissts doch, so hoch würden die Dinger nicht klettern? Sch...viecher!

Tiger
Bild
Adam Riese
Geocacher
Beiträge: 171
Registriert: So 14. Nov 2004, 23:40
Wohnort: 22589 Hamburg

Beitrag von Adam Riese »

Grrr, hab mir auch grad die zweite Zecke dieses Jahr vom Bauch gepult :evil: . Dabei war ich doch vorgestern zuletzt in der Natur, vollgesogen war die auch noch nicht. Ich vermute fast, daß ich die mit irgendetwas in die Wohnung eingeschleppt habe, da ich am Wochenende im Harz war und auch mein Bettzeug dabei hatte :( Immerhin kommt man am Bauch ziemlich gut an die Viecher ran.
BildBild
Benutzeravatar
shia
Geomaster
Beiträge: 872
Registriert: Do 19. Aug 2004, 08:11
Wohnort: München

Beitrag von shia »

TV-Tip:
ZDF-Programmhinweis hat geschrieben: Mittwoch, den 25.05.2005
22.15 - 22.45
Abenteuer Wissen mit Wolf von Lojewski
Heimlich, still und gefährlich

In unseren Breitengraden drohen auf einmal Infektionskrankheiten zu einer ernsthaften Gefahr zu werden, die es hier bislang nicht gab. Die Krankheitserreger vermehren sich wegen klimatischer Veränderungen bei höheren Durchschnitts-temperaturen auch in Deutschland und breiten sich heimlich immer weiter Richtung Norden aus. Zecken waren zwar schon immer in bestimmten Regionen Deutschlands heimisch. Doch mehr und mehr von ihnen übertragen die gefürchtete Frühsommermeningitis. Und jetzt kommt etwas hinzu, das Parasitologen äußerst beunruhigt. In Deutschland und Holland sind Hunde an einer Krankheit, der Babesiose, der so genannten Hundemalaria gestorben. Sie wird durch den Stich der Buntzecke übertragen und ist auch für den Menschen gefährlich. Hat sich etwa diese Auzecke, die im Mittelmeerraum beheimatet ist und bisher nur vereinzelt im äußersten Süden Deutschlands gesichtet wurde, viel weiter ausgebreitet, als bisher vermutet? Die Parasitologen haben einen Aufruf unter Hundebesitzern gestartet, nach den deutlich größeren Holzböcken zu fahnden. Das Ergebnis ist alarmierend.

Auch anderswo werden Beobachtungen gemacht, die auf tief greifende Veränderungen hinweisen, wie ein rätselhaftes Vogelsterben in Wien. Veterinärmediziner entdecken ein Virus aus Südafrika, von dessen tödlicher Wirkung auf Vögel man bisher nichts wusste. In New York hatte es zuvor nach einem mysteriösen Vogelsterben sogar erste menschliche Todesopfer gegeben. Dort hatten Vögel das West-Nil-Virus eingeschleppt, den Stechmücken weiter übertragen. Die Krankheit hat bereits über 500 Todesopfer gefordert. Auch in Süd- und Osteuropa wurden bereits erste Epidemien verzeichnet. Jetzt wird die Forschung vorangetrieben. Wichtig ist auch, dass Ärzte frühzeitig über die neuartigen Krankheitsbilder informiert sind, um Fehlbehandlungen zu vermeiden. So wie bei der Leishmaniose, die es bisher bei uns auch nicht gab. In Aachen wäre beinahe ein Säugling gestorben, weil die Ärzte eine Infektion mit dieser Krankheit hierzulande erst für nicht möglich hielten. Der Parasitologe Torsten Naucke hat jedoch die Überträger dieser heimtückischen Infektion, nämlich die winzigen Sandmücken, bereits in Deutschland aufgespürt. Auch sie dringen nach Norden vor.

"Abenteuer Wissen mit Wolf von Lojewski" ist bei den aktuellen Forschungen dabei und zeigt, auf welche Maßnahmen sich Mediziner vorzubereiten haben.

Länge: 30 min
Zum Inhalt (mit lecker Fotos :shock: )
Gruß,
shia

----------------------------------------------
Natur - Kultur - Politur!
Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3755
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ »

shia hat geschrieben:(mit lecker Fotos :shock: )
Mhhm, wirklich richtig lecker :o .

Bis denne
Lutze
Bild
Benutzeravatar
findnix
Geomaster
Beiträge: 396
Registriert: Do 25. Nov 2004, 22:12
Wohnort: Kronach
Kontaktdaten:

Beitrag von findnix »

Hallo zusammen,

ausführliche Informationen zu Zecken, -bissen, Borreliose, FSME, Impfungen usw. gibt es auf der Seite des Robert Koch Instituts, auch eine aktuelle Karte der FSME-Risikogebiete KLICK.

CU Markus
Never mess with a geocacher, they all know the best places to hide a body.

Bild Bild
Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf »

Infos für

Gross
und
Klein

http://www.zecken.de

Seht´s euch an!

Member of
Umweltcacher.de
Antworten