Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Feind Nr.1: Zecken

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel »

Ist nicht die missbräuchliche oder unnötige Verwendung von Antibiotika viel gefährlicher als ein Zeckenbiss?
Ganz abgesehen davon, dass ein Dorfarzt mit Sicherheit kaum Ahnung von Zecken hat, dafür die Prämien für die Medikamente genau kennt.
grisu1702

Beitrag von grisu1702 »

Mogel hat geschrieben: dass ein Dorfarzt mit Sicherheit kaum Ahnung von Zecken hat, dafür die Prämien für die Medikamente genau kennt.
Wieviele Klagen möchtest Du heute noch am Hals haben ?? Ich würde an Deiner Stelle dieses Posting in weiss editieren.

Und diese Statement erlaube ich mir, weil ich einige Freunde habe die "Dorfarzt" und "Leitender Notarzt" sind....und mit denen ich schon in manchem PKW-Wrack rumkroch und da eine Zecke das kleinere Übel war.

Andreas
Zuletzt geändert von grisu1702 am Di 16. Aug 2005, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel »

Man wundert sich halt, dass jeder Arzt Zeckenbisse anders behandelt. Von Eisspray bis 30 Tage Antibiotika. Scheint mir etwas planlos. Weiß nicht, wie du auf Autounfälle kommst.
Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz »

Mogel hat geschrieben:Ist nicht die missbräuchliche oder unnötige Verwendung von Antibiotika viel gefährlicher als ein Zeckenbiss?
Meine Rede... :roll:
Bild
grisu1702

Beitrag von grisu1702 »

Wegen Deiner Aussage, daß Dorfärzte sich nicht mit Zecken auskennen. Das klingt so, als ob ein Dorfarzt als Arzt zweiter Klasse abgestempelt wird und der Doc in der Stadt als "Mann in weiss" dahingestellt wird.

Sowas nervt. Die Ärzte auf dem Land sind genauso ausgebildet wie die Kollegen in der Stadt, teilweise übernehmen sie sogar noch mehr Aufgaben. Das meine ich damit, eignene Praxis aufm Dorf, aber "Leitender Notarzt" auf Kreisebene.

Und glaub mir, Ärzte auf dem Dorf kennen sich mit Zecken genausogut aus (wenn evtl auch besser aus) als der Kollege in der Grossstadt.

Wo fängt man sich mehr Zecken ein, im Wald oder auf der Zeil in Frankfurt :lol: :lol:

Gruß
Andreas
Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel »

Weiß nicht, wieso du jetzt so auf dem Dorfarzt rumreitest.
Bleibt auch noch meine Aussage:
Man wundert sich halt, dass jeder Arzt Zeckenbisse anders behandelt
grisu1702

Beitrag von grisu1702 »

Mogel hat geschrieben:Weiß nicht, wieso du jetzt so auf dem Dorfarzt rumreitest.
Deshalb:
Mogel hat geschrieben:Mogel hat folgendes geschrieben::
dass ein Dorfarzt mit Sicherheit kaum Ahnung von Zecken hat, dafür die Prämien für die Medikamente genau kennt.
Schon vergessen ??

Andreas
Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Beitrag von Grampa65 »

Weisst du Andreas,

ich geb' Dir ja Recht, daß eine Pauschalisierung á la 'Dorfärzte kennen
sich nur mit der Gebührenordnung aus' wohl ziemlich grobgeschnitzt ist,
aber Deine eher forsche Reaktion war's auch ... :wink:

Kann ja sein, daß Du Deine eigenen Erlebnisse mit Rettungen aus Autos
hast, aber deswegen gleich die verbale Keule auszupacken muß ja
nicht sein. Man kann anderer Meinung sein und trotzdem höflich. :D

Immer locker bleiben...
Bild
grisu1702

Beitrag von grisu1702 »

Grampa65 hat geschrieben:aber deswegen gleich die verbale Keule auszupacken muß ja nicht sein. Man kann anderer Meinung sein und trotzdem höflich.
Manchmal kommt jemand und holt einen wieder auf den Boden zurück.

Grampa65, Du hast recht, habe wohl überreagiert, aber dieses Thema habe ich fast jeden Tag und solche Aussagen nerven mich tierisch.

Mogel, sorry, falls ich zu forsch war, war echt nicht persönlich gemeint.

Gruß
Andreas
Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Beitrag von Grampa65 »

grisu1702 hat geschrieben:
Manchmal kommt jemand und holt einen wieder auf den Boden zurück.
Gern geschehen. :wink:
Bild
Antworten