Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Feind Nr.1: Zecken

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
HerrK
Geomaster
Beiträge: 781
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 07:28
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK »

Ooooh mein Gott...das muss ja schrecklich ausgesehen haben! :shock:
cyber_yps_detective
Geocacher
Beiträge: 51
Registriert: Sa 6. Aug 2005, 16:08
Wohnort: Dinslaken

Beitrag von cyber_yps_detective »

Hat einer von euch den jetzt schon Erfahrungswerte gesammelt mit dem "Tickner" Vereisungsspray? Gibt es irgendwo schon Tests. Oder ist das ganze wieder nur eine " High-Tec" spielerei ohne großen Nutzen? Oder ist es gar gefährlicher wenn die Zecke vereist wird, so ein Schockerlebniss und noch schnell alle Ereger loswerden??
orotl
Geocacher
Beiträge: 290
Registriert: Di 25. Jan 2005, 17:34

Beitrag von orotl »

cyber_yps_detective hat geschrieben:Hat einer von euch den jetzt schon Erfahrungswerte gesammelt mit dem "Tickner" Vereisungsspray? Gibt es irgendwo schon Tests. Oder ist das ganze wieder nur eine " High-Tec" spielerei ohne großen Nutzen? Oder ist es gar gefährlicher wenn die Zecke vereist wird, so ein Schockerlebniss und noch schnell alle Ereger loswerden??
Hier hat es einen Cacher vor kurzem böse erwischt, und da wird unter anderem auch über dein Thema diskutiert.

orotl
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Vor kurzem kam im Fernsehen ein Bericht über Zecken. Da kam auch das Vereisungsspray vor.
Das Vereisen der Zecke soll gar keine schlechte Methode sein. Allerdings ist die im "Gerät" enthaltene Zange nicht geeignet um Zecken ordentlich zu entfernen. Dazu benötigt man immer noch ein ordentliches separates "Werkzeug" (Pinzette, Zeckenzange o.ä.)
Bild
Lotti
Geomaster
Beiträge: 526
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 18:03
Wohnort: Hanstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von Lotti »

Moin,

bin hell auf begeistert von dem Tick-2, die Viecher sind draussen bevor sie begreifen was los ist. Vom Handling her, kann man nichts falsch machen. Seit dem bleibt die Pinzette zu Hause.

Fleissig Bleiben,

Volkmar

PS: schaust Du hier
Bild
Benutzeravatar
HerrK
Geomaster
Beiträge: 781
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 07:28
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK »

Hmmmm...aber man zieht die Zecke dann seitlich raus, bin mir da nicht so sicher das nicht etwas hängen bleibt...im Gegensatz wenn ich sie nach oben geradeheraus ziehe!? :?
Lotti
Geomaster
Beiträge: 526
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 18:03
Wohnort: Hanstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von Lotti »

HerrK hat geschrieben:Hmmmm...aber man zieht die Zecke dann seitlich raus, bin mir da nicht so sicher das nicht etwas hängen bleibt...im Gegensatz wenn ich sie nach oben geradeheraus ziehe!? :?
Richtig, der Rüssel der Zecke wird zu-/eingeklemmt und seitlich rausgezogen. Aber abreissen kann immer was, auch beim Pinzetteneinsatz. Mir ist das aber bisher nicht passiert. Der entscheiden Vorteil ist, das Du garnicht erst in Verlegenheit kommst, den Hinterleib der Zecke zu drücken. Feinmotorisches Geschick wird auch nicht verlangt, da durch die zulaufen Kanten sich das Teil von selbst justiert.

Gruss Volkmar
Bild
Benutzeravatar
HerrK
Geomaster
Beiträge: 781
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 07:28
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK »

Jo, werd mir das Teil auch mal zulegen,
da ich ja anscheinend ein lebender Zeckenmagnet zu sein scheine! :mrgreen:
Lotti
Geomaster
Beiträge: 526
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 18:03
Wohnort: Hanstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von Lotti »

bekommst Du in jeder Apotheke bestellt oder machst ne Sammelbestellung für die Kollegen bei http://www.grube.de

Fleissig bleiben,

Volkmar
Bild
F!ndonaut
Geocacher
Beiträge: 114
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 20:21

Beitrag von F!ndonaut »

Den Tick-2 habe ich mir auch mal aus der Apotheke besorgt (sogar im 3er Pack). Allerdings komme ich mit der Pinzette aus meinem Schweizer Taschenmesser doch besser zurecht und die drei Tick-2-Dinger liegen nach zwei Versuchen irgendwo in einer Schublade.
Antworten