Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Feind Nr.1: Zecken

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
safri
Geomaster
Beiträge: 612
Registriert: Di 27. Jul 2004, 22:19
Wohnort: 61348 Bad Homburg

Beitrag von safri »

Ilsebilse hat geschrieben: Sowas in der Art gab's schon mal, allerdings mit Hunden und nur einer Zange. Fazit: Du kannst die Zecke quetschen soviel Du willst, keine Borreliose, wenn es in den ersten Stunden nach dem Biß passiert! Denn damit die Borrelien aus dem Darm der Zecke überhaupt in der Lage sind, Warmblüter (also uns, Hund, Pferde, etc.) zu infizieren, muß die Zeckenmahlzeit (das leckere Blut also) bei den Borrelien im Zeckendarm angekommen sein - und sie müssen genug Zeit gehabt haben, sich darauf einzustellen, bald in Warmblütlern zu leben (also ihre Genexpression umstellen). So, und das alles dauert 24-36 h, weshalb man Zecken halt frühzeitig entfernen sollte. Borrelien im Zeckendarm, die von der Blutmahlzeit noch nix mitbekommen haben sind nicht infektiös! Da kannst Du die Borrelien aus der Zecke in Dich reinquetschen, so viel Du willst, Du wirst keine Borreliose kriegen.

Und dafür melde ich mich sofort als Versuchskaninchen!

Aber Achtung: Bei FSME ist das anders! (Ist ja ein Virus, der macht ja seine Proteine nicht selber, sondern nutzt dafür die Wirtszellen und ist somit immer auf "Infektions-stand-by".)
Endlich mal ein richtig informativer Beitrag. Vielen Dank für diesen wissenschaftlichen Exkurs!
Ilsebilse
Geomaster
Beiträge: 569
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 16:55
Wohnort: Brigade Eisenberg

Beitrag von Ilsebilse »

safri hat geschrieben:Vielen Dank für diesen wissenschaftlichen Exkurs!
Gern geschehen! Und damit ich nicht so viel tippen muß, für Interessierte hier ein Link zu einem (leider englischsprachigen) Review, das einen ganz schönen Überblick zur Biologie der Borreliose gibt.
Leitplankenmicros? Sinnlose Filmdosen im Wald? Frustriert? Besucht die Brigade Eisenberg in Thüringen! Hier gibt es noch Caches, für die man ZU FUSS auf Berge steigen muß.
Benutzeravatar
shia
Geomaster
Beiträge: 872
Registriert: Do 19. Aug 2004, 08:11
Wohnort: München

Beitrag von shia »

Hat jemand Erfahrungen mit dem "Trix-Zeckenlasso" (außer Neuromancer2k4), insbesondere mit kleinen Zecken?
Gruß,
shia

----------------------------------------------
Natur - Kultur - Politur!
dr_megavolt
Geocacher
Beiträge: 288
Registriert: Do 12. Mai 2005, 10:23
Wohnort: Hürth, NRW

Beitrag von dr_megavolt »

Fazit: Du kannst die Zecke quetschen soviel Du willst, keine Borreliose, wenn es in den ersten Stunden nach dem Biß passiert!
Genau das meinte ich. Den Hype um welche Zeckenzange besser ist, verstehe ich nämlich nicht ganz. Hauptsache, man macht sie früh raus und so, daß nicht die Hälfte drinbleibt und eine stinknormale Wundinfektion folgt.
Den superstabilen starren Bohrer einer Zecke (ist kein Rüssel) kriegt man sowieso nicht abgeklemmt.
Benutzeravatar
LStrike
Geocacher
Beiträge: 152
Registriert: Mi 9. Nov 2005, 22:46
Wohnort: 90471 Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von LStrike »

shia hat geschrieben:Hat jemand Erfahrungen mit dem "Trix-Zeckenlasso" (außer Neuromancer2k4), insbesondere mit kleinen Zecken?
Bin zwar kein Fachmann auf dem Gebiet, aber das Teil sieht und klingt irgendwie logisch und besser ... kann das jemand bestätigen?
Bild
Haselmaus
Geocacher
Beiträge: 94
Registriert: Fr 24. Feb 2006, 16:02
Wohnort: 27356 Rotenburg (Wümme)

Beitrag von Haselmaus »

Es geht schon wieder los! :(
Heute hatte ich die erste Zecke des Jahres am rechten Unterarm.
Benutzeravatar
eliminator0815
Geowizard
Beiträge: 2494
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:37
Wohnort: 39288
Kontaktdaten:

Beitrag von eliminator0815 »

Hallo Haselmaus,

na, da kommt ja das bestellte TICK 2 gerade rechtzeitig. Ich persönlich hoffe, auch in diesem Jahr von diesem Viehzeugs verschont zu bleiben.

Tschüß Micha
Bild

Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.
diezweifragezeichen
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 23:20

Wo bekommt die Tick 2 Dinger her

Beitrag von diezweifragezeichen »

Hallo,

wir haben in mehreren örtlichen Apotheken und in mehreren online-Apotheken versucht, die Tick 2 zu bekommen, denn die Hälfte der Fragezeichen hatte dieses Jahr sogar schon zwei Zecken.
Dummerweise sagen alle, daß die Teile nicht lieferbar seien. :(
Wo also bekommt man die zuverlässig geliefert :?:

Gruß und schönes Caching-Wochenende,

Rainer
(zuständig für Recherchen und Archiv)
BildBild
such Bär
Geocacher
Beiträge: 224
Registriert: Di 29. Mär 2005, 22:59
Wohnort: Karlsruhe & Gerlachsheim

Beitrag von such Bär »

bei Grube
Bild
uweweb
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Do 13. Apr 2006, 19:07
Wohnort: Dahlewitz
Kontaktdaten:

Tick2

Beitrag von uweweb »

Hallo,
bei http://www.apoblitz.de gibt es die Dinger.
Gruß Uwe
Antworten