Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Feind Nr.1: Zecken

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Beitrag von Grampa65 »

OT:

Weisst Du Lakritz, irgendwas ist mir an Deinem Avatar schon immer komisch vorgekommen.
Jetzt weiß ich's: Du bist nur der Entwurf.

:wink:
Bild
Benutzeravatar
de_Bade
Geowizard
Beiträge: 1287
Registriert: Do 7. Apr 2005, 23:33
Wohnort: 60529 Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von de_Bade »

Starrise hat geschrieben:Die Viecher scheinen es auch mit dem zuschlagen nicht so eillig zu haben.
das stimmt, mich hat noch keine zecke geschlagen.
Orthographie und Interpunktion dieses Postings sind willkürlich und frei erfunden. Jegliche Übereinstimmungen mit geltenden Regeln sind zufällig und in keinster Weise beabsichtigt.
Starrise
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: So 4. Jun 2006, 00:35

Beitrag von Starrise »

Also die Impfung war wohl Tetanus.
Habe da die letzten 10 Jahre ein wenig geschlampert :oops:
Also das versenken des Schädels sehe ich grob gesehen als Kopfnuss an :evil:

Gruß Starry
Bild
Naturekid
Geomaster
Beiträge: 321
Registriert: Di 2. Aug 2005, 10:34
Wohnort: Fast mitten in Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Naturekid »

Ich hab das HAMMERMITTEl gegen Zecken gefunden....

Anibio Tic-Clip Zeckenanhänger
Der Anhänger gegen Zecken!

Der Anhänger gegen Zecken!

Wirkungsweise:
Gebrauchsfertige tic-clip Anhänger erhalten durch eine aufgeprägt bioenergetische Ladung (mit rechtpolarisierter elektromagnetischer Energie) eine spezielle Schicht mit hohem Abstrahlungspotential und sehr großer Speicherkapazität. Dadurch ensteht im Umfeld des Anhängers und somit in der Umgebung de Tieres ein besonderes Schwingungsfeld. Das heißt, die Zecke reagiert nun nicht mehr auf Hund oder Katze.

Verbraucherinformationen zu Ihrem besseren Vertständnis:
Sie halten ein Produkt in Händen, dass nach jahrelanger Forschung gemeinsam mit
Hess & Volk entwickelt wurde und sensationelle Erfolge erzielt hat. Da das Wirkungsprinzip des Anhängers auf den ersten Blick für viele verständlicherweise nicht nachvollziehbar ist, können wir eventuelle Skepsis verstehen.
Bis zum Aufbau einer ausreichenden Schutzwirkung vergehen ca. 5-20 Tage. Der Wirkungsgrad von tic-clip liegt zwischen 80-100 %. Denn die Wirkung kann z. B. bei schwer kranken Tierenm während der Läufigkeit oder einige Tage nach einer Impfung zur Beeinträchtigung führen.

- völlig giftfrei
- frei von Insektiziden
- für Mensch und Tier absolut ungefährlich
- geruchsneutral (beeinträchtigt deshalb nicht den Geruchssinn des Tieres)
- bei Jungtieren und Welpen jederzeit anwendbar
- 2 Jahre wirksam
- wasserbeständig
Gerade im http://www.hundeshop.de gefunden...Bestellnummer 95001

:shock: :shock: :shock:
Bild
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider »

www.hundeshop.de hat geschrieben:Da das Wirkungsprinzip des Anhängers auf den ersten Blick für viele verständlicherweise nicht nachvollziehbar ist, können wir eventuelle Skepsis verstehen.
Das ist nett formuliert :D
www.hundeshop.de hat geschrieben:Bis zum Aufbau einer ausreichenden Schutzwirkung vergehen ca. 5-20 Tage.
Das korreliert bestimmt nur gaaanz zufällig mit den 14 Tagen Rücktrittsfrist im Fernabsatzgesetz :wink:
-+o Signaturen sind doof! o+-
Benutzeravatar
Gagravarr
Geomaster
Beiträge: 792
Registriert: Fr 15. Apr 2005, 12:36
Wohnort: Odenwald / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Gagravarr »

naturekid hat geschrieben:Ich hab das HAMMERMITTEl gegen Zecken gefunden....

Anibio Tic-Clip Zeckenanhänger
Der Anhänger gegen Zecken!
Und das Ganze für nur 24,90 Euro, was für ein Besch.... - wobei der Shop als solches sonst gut ist, da hab ich schon öfters was für meine Hazel bestellt.

Aber das einzig wahre Hammermittel gegen Zecken ist nur dieses hier, allerdings kann die Behandlung manchmal recht schmerzhaft sein :wink: :

Bild
Viele Grüße...
Uwe mit Cache-Retriever Hazel


BildBild
dr_megavolt
Geocacher
Beiträge: 288
Registriert: Do 12. Mai 2005, 10:23
Wohnort: Hürth, NRW

Beitrag von dr_megavolt »

Dieses Jahr scheint es besonders schlimm zu sein. Zwei Schritte in 20 cm hohem Gras in der Eifel > ein Dutzend Zecken verschiedenster Größe auf der Hose (zum Glück lange helle angehabt), zum Glück keine festgefressen. Im Laufe einer kleinen Bunkertour, wo ich die Wege schon so wenig wie möglich verlassen habe, bin ich an ca. 200 Zecken gekommen. Ich glaube, es gibt jedes Jahr mehr davon, weil es immer mehr Geocacher gibt, quasi Wirtswechsel.
Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz »

Und es gibt immer mehr Mäuse (Zeckenanzuchtswirte) im Wald, weil die Jäger gerne Katzen schießen.
Bild
Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf »

Ein befreundeter Jäger hat es so formuliert....

letztes Jahr am Bock - 20 - 30 Zecken am Bauch
dieses Jahr am Bock - 100 - 300 Zecken am Bauch - ganz schwarz

Es werden immer mehr - also mich hat der Wald die längste Zeit im Sommer gesehen - ich bleib auf Wegen und rufe hier mit dazu auf...

TICK FREE CACHE

...zu legen!!!

Wer macht das LOGO dazu?
Keine Macht Den Zahlen
Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 »

Der von Team-Crossgolf hat geschrieben:Ein befreundeter Jäger hat es so formuliert....
Cacher und Jäger sind befreundet? Sachen gibt's... :wink:
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007
Antworten