Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Feind Nr.1: Zecken

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
Doktor
Geomaster
Beiträge: 450
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 21:18

Förster, Waldarbeiter und Co

Beitrag von Doktor »

Sagt mal, wie machen denn das die Förster, Waldarbeiter und Co.? Die muessen ja quasi lebensmuede sein oder bekommen die Millionengehaelter? Die muessen ja staendig gebissen werden von den Biestern oder haben die ne Geheimwaffe? Impfen lassen habe ich mich auch, die Biester haben mich auch schon mehrmals erwischt.
Bild
chris-66

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von chris-66 »

Moin,
ist der "Tick 2" noch irgendwo erhältlich/bestellbar? Hatte in 3 Apotheken gefragt, aber keiner
wusste was und in den Katalogen war auch nix zu finden....
Grüße
Chris
Benutzeravatar
Doktor
Geomaster
Beiträge: 450
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 21:18

Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von Doktor »

Sowas in der Art:
Tick Jac Zeckenheber " Zeckenzange " UVP 2,49 €
Ich hab ne Zeckenkarte, die Funktion dürfte die gleiche sein.
Bild
huckeputz
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Di 22. Jun 2010, 21:47
Wohnort: Münster

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von huckeputz »

Hatte ihr aktuell Besuch von den Biestern?
Benutzeravatar
treemaster
Geoguru
Beiträge: 3160
Registriert: Do 20. Mär 2008, 14:48
Wohnort: 74177 Untergriesheim
Kontaktdaten:

Re: Förster, Waldarbeiter und Co

Beitrag von treemaster »

Doktor hat geschrieben:Sagt mal, wie machen denn das die Förster, Waldarbeiter und Co.? Die muessen ja quasi lebensmuede sein oder bekommen die Millionengehaelter? Die muessen ja staendig gebissen werden von den Biestern oder haben die ne Geheimwaffe? Impfen lassen habe ich mich auch, die Biester haben mich auch schon mehrmals erwischt.
Ich als Baumschuler vermute, dass meine "Geheimwaffe" Pflanzenschutzmittel und Kettenraucher heißt.

Das Nicotin ebenso wie in verschiedenen PSM enthaltenes Neonicotinoid wirkt so wohl als Repellent... andere Wirkstoffe, die sich im laufe der Zeit im Fettgewebe angereichert haben wirken dann als endgültiger "Vernichter": die Biester kommen überhaupt nicht mehr dazu, auch nur noch einen Stich zu setzen :D
chris-66

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von chris-66 »

huckeputz hat geschrieben:Hatte ihr aktuell Besuch von den Biestern?
Nein, aber die Saison fängt in circa 2 Monaten wieder an. :^^:
Benutzeravatar
treemaster
Geoguru
Beiträge: 3160
Registriert: Do 20. Mär 2008, 14:48
Wohnort: 74177 Untergriesheim
Kontaktdaten:

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von treemaster »

Würde ich mich bei den momentanen Temperaturen nicht drauf verlassen... ich habe unsere Pfirsiche auch bereits zweimal mit Kupfer eingeseift... und das sind eigentlich Wetterzustände, die auch die Zecken aus dem Versteck locken :hilfe:
Benutzeravatar
apidea
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 18:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von apidea »

Hallo zusammen,

hatte vor einer Woche im Stuttgarter Umland schon wieder die erste Zecke an der Hose.

Grüße, Robert
Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von friederix »

Die Biester arbeiten mit allen Undercover-Methoden.

Nicht mal der heimische Christbaum ist davor sicher.
Ist zwar nur die Zeitung mit den großen Buchstaben, aber wenn selbst der Bundespräsident da gelegentlich anruft ... :???:
http://www.bild.de/ratgeber/weihnachten ... .bild.html
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!
Benutzeravatar
Beleman
Geowizard
Beiträge: 1300
Registriert: Do 3. Jul 2008, 10:26
Wohnort: Mittelfranken

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von Beleman »

friederix hat geschrieben:Nicht mal der heimische Christbaum ist davor sicher.
Ist zwar nur die Zeitung mit den großen Buchstaben
Den Hinweis kann man aber jedes Jahr auf's Neue in verschiedenen Zeitungen/Zeitschriften finden. Anscheinend ist da durchaus etwas Wahres dran.
Antworten