Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Feind Nr.1: Zecken

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
Cachebär
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:03

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von Cachebär »

Was sind diese interessanten runden ... Dinger an beiden Seiten (und auf dem dritten Bild) ? Atemöffnungen ??
LG, Thorsten
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von TKKR »

ja, dass sollten die Tracheen sein ...
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von TKKR »

Noch ein paar Details. Das sollte für heute reichen, denn es wird unappetitlich ;)
Dateianhänge
Dies ist der Grund warum sich die Biester so gut festkrallen können. So sehen die Beinchen ganz am Ende aus.
Dies ist der Grund warum sich die Biester so gut festkrallen können. So sehen die Beinchen ganz am Ende aus.
REINZ REM0401.JPG (44.4 KiB) 658 mal betrachtet
Hier schauen wir der Zecke frontal ins Maul, also in den vorhin von der Seite abgebildeten Saugstachel
Hier schauen wir der Zecke frontal ins Maul, also in den vorhin von der Seite abgebildeten Saugstachel
REINZ REM0402.JPG (56.19 KiB) 658 mal betrachtet
... und hier das Gegenteil!
... und hier das Gegenteil!
REINZ REM0404.JPG (87.56 KiB) 659 mal betrachtet
Benutzeravatar
treemaster
Geoguru
Beiträge: 3160
Registriert: Do 20. Mär 2008, 14:48
Wohnort: 74177 Untergriesheim
Kontaktdaten:

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von treemaster »

:shocked:
besser als jeder Horrorschocker
Benutzeravatar
Mama Muh
Geowizard
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 12:05
Wohnort: 22175 Hamburg

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von Mama Muh »

Ich fürchte mich ja bereits vor dem was sie mit sich schleppen, aber so aus der Nähe betrachtet, wächst mein Respekt vor ihnen selbst ins schier Unermeßliche...
GeMUHtlich cachen
Benutzeravatar
Beleman
Geowizard
Beiträge: 1300
Registriert: Do 3. Jul 2008, 10:26
Wohnort: Mittelfranken

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von Beleman »

Sehr schöne Bilder, und auf eine gewisse Art irgendwie auch faszinierend und ästhetisch.
Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von friederix »

Über ästhetisch kann man zwar streiten :roll: , aber dennoch Danke für die faszinierenden Aufnahmen.

Erstaunlich ist aber, was die Natur auf so winzigem Raum alles unterbringen kann.
Und etliche Zoomstufen höher sind dann noch die Borillien im Verdauungstrackt dieser Biester.
Nein, die will ich nicht mehr in Nahaufnahme sehen ... :shocked:
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!
Benutzeravatar
hufuxx
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: So 2. Mai 2010, 22:54
Wohnort: Stuttgart

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von hufuxx »

Uiuiui, diese Passfotos schauen aber mal gruselig aus. Evtl. sollte ich mir so etwas auch einmal für meinen neuen Personalausweis überlegen :D

Für diese Zeckensaison habe ich mich nun zum ersten Mal dazu entschlossen eine Nosilife Hose & Socken bei Zalando zu bestellen. Das wollte ich nun einfach mal ausprobieren. Die kleinen Biester sollen bei Kontakt mit der Hose in Windeseile "heiße Füße" bekommen und abfallen (ähnlich der Bekleidung von Rovince - die aber um eine ganze Ecke teurer ist.). Ich bin mal gespannt wie es wirkt. Das Absuchen wird die Hose zwar nicht ersetzen können, aber irgendwie fühle ich mich doch sicherer damit. Ich werde sehen was es bringt. Noch bin ich zuversichtlich... :^^:
schwoats
Geocacher
Beiträge: 144
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 19:37

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von schwoats »

Die Biester scheinen bei uns in Österreich, im Donauraum noch viel aggressiver zu sein. Bei jedem Ausflug in den Wald, auch wenn er nur kurz ist, ertappen wir um die 10 Viecher auf Wohnungs- und Nahrungssuche am Körper und auf der Kleidung.
Wir waren auch früher viel in den Wäldern aber ich kann mich nicht erinnern, dass da die Zecken so eine Plage waren, ab und zu mal eine, aber das wars dann.
Woran liegt das, dass sich die so vermehren, haben die keine natürlichen Feinde mehr?

lg
Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3116
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von Börkumer »

die Baden-Würtemberg-Stiftung verschickt kostenlos Infoflyer zum Thema
Prävention Lyme-Borreliose - Einfache Möglichkeiten für effektiven Schutz
jeder Flyer enthält eine Zeckenkarte. Auf Anfrage gibt es auch größere Mengen.

http://www.bwstiftung.de/nc/publikation ... chung.html

Ich habe die Zeckenkarten hier in jeder größere Dose in den Deckel geklebt, sozusagen als Erste-Hilfe-Maßnahme.
Bild
Antworten