Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Feind Nr.1: Zecken

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
BenOw
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 05:09

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von BenOw »

KMundS hat geschrieben:Man sollte nur den Zeckenbiss im Hinterkopf behalten.
[8O]!!!
Na gut, das führt jetzt zu Assoziationen, für die ich in die schlechte-Wortspielkasse einzahlen müsste. [;)]
KMundS hat geschrieben:Heutzutage wissen die Kurpfuscher schon was damit anzufangen.M
Der Nachweis ist bei diversen Symptomatiken mancherorts mittlerweile sogar im Standardaufnahmeprogramm der Kliniken enthalten. Aber das kann schon ziemlich spät sein. Beim Hsusarzt sollte man trotzdem darauf hinweisen, dass man öfter durch Wald & Wiese trabt und ggf. mal gebissen wurde.

"Kurpfuscher"-Kenntnisse sind hierzuhaushalt jedenfalls ausreichend vorhanden, danke...
Benutzeravatar
Kocherreiter
Geowizard
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von Kocherreiter »

KMundS hat geschrieben:Man merkt in der Regel, ob man Borreliose haben könnte. Die Symptome sind nicht *so* unauffällig...
Heutzutage ist es wirklich nicht mehr ganz so schlimm... Mein Opa hatte viele Jahre Probleme und wurde von allen Quacksalbern als Hypochonder behandelt. Er lies trotzdem nicht locker und endlich - viele Jahre nach dem Zeckenbiss - fand ein Arzt das Problem: Borreliose - Mein Opa wäre beinahe daran gestorben.

Am Wochenende traf ich einen Volleyball-Kameraden in der Notaufnahme (wo man sich nicht alles treffen kann :D ) Sie ging mit Ihm spazieren und hatte zu Hause eine Zecke bemerkt. Sicherheitshalber getestet... BINGO... Borrelen... bedeutet 20 Tage lang täglich eine Infusion...

Wenn man Borreliose bemerkt kann die Erkrankung bereits zu weit für eine Heilung fortgeschritten sein. Ein andere Freund zB muss jährlich zur Kontrolle. Bei ihm wurde etwa 2 Wochen nach dem Biss Borreliose festgestellt. Sie ist nicht heilbar, die Symptome wohl behandelbar und man muss überprüfen in wie weit die Infektion "still" steht.
huckeputz
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Di 22. Jun 2010, 21:47
Wohnort: Münster

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von huckeputz »

Benutzeravatar
Aceacin
Geowizard
Beiträge: 2006
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:09
Wohnort: KO-Ehrenbreitstein
Kontaktdaten:

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von Aceacin »

SWR, meinst Du wohl. Aber ist auch ein 3. Programm. *g*
Hier der Link zum Film:
http://swrmediathek.de/player.htm?show= ... 26b975f2e6
Vielleicht sind wir doch blinder, als wir auf den ersten Blick sehen können.
BildBild
huckeputz
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Di 22. Jun 2010, 21:47
Wohnort: Münster

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von huckeputz »

Ups, stimmt. Bedankt.
huckeputz
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Di 22. Jun 2010, 21:47
Wohnort: Münster

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von huckeputz »

Benutzeravatar
der.norweger
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:47

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von der.norweger »

Kennt jemand die Dosierungsempfehlung?
der.norweger
AlfredSK
Geocacher
Beiträge: 50
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 22:26
Wohnort: Halle an der Saale
Kontaktdaten:

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von AlfredSK »

Eine Flasche Schwarzkümmel-Schnaps sollte reichen. Und bitte auch an die Kinder denken!
Benutzeravatar
skybeamer
Geomaster
Beiträge: 777
Registriert: Do 3. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Westerwald

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von skybeamer »

der.norweger hat geschrieben:Kennt jemand die Dosierungsempfehlung?
schwarzkuemmeloel.info hat geschrieben:Reines Schwarzkümmelöl kann zwecks Vorsorge oder zur allgemeinen körperlichen Kräftigung über eine Zeit von ungefähr 3 bis zu 6 Monaten 2 Mal pro Tag mit einer Dosierung á 20 Tropfen (= 1 Milliliter) eingenommen werden. Es muss dabei unbedingt darauf geachtet werden, dass nur geprüftes reines Schwarzkümmelöl verwendet wird.
Quelle
Benutzeravatar
der.norweger
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:47

Re: Feind Nr.1: Zecken

Beitrag von der.norweger »

Danke dir skybeamer.
der.norweger
Antworten