Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Verbindungsstecker für GPS+PDA oder GPS+GPS

Geocaching-Programme für Windows.

Moderator: Christian und die Wutze

Antworten
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Verbindungsstecker für GPS+PDA oder GPS+GPS

Beitrag von Schnüffelstück »

Da ich keine 50 Euro für ein Verbindungskabel ausgeben wollte, das ein Garmin GPS 12 Map mit dem Psion verbindet, habe ich mir einen kleinen Zwischenstecker gebastelt, der hierfür die normalen seriellen Kabel verwendet. Dieser Nullmodemstecker (naja, eigentlich Nullmodembuchsen) verbindet also PDA <=> GPS und GPS <=> GPS in beide Richtungen, man kann also nach Herzenslust Wegpunkte und Tracks und was auch immer das Gerät versteht hoch- und runterladen.
Mit diesem Zwischenstecker (und zwei seriellen Kabeln, klar) kann man auch zwei GPS-Geräte direkt verbinden und sich beispielsweise die Wegpunkte ohne viel Tipperei von einem zum anderen Gerät schicken. Der Vorteil an diesem Zwischenstecker ist, dass man absolut flexibel ist, ob man ein 12Map mit einem etrex verbinden möchte oder einen etrex mit einem PDA oder oder oder... und falls jemand einen Toaster mit seriellem Anschluss hat, könnte es sogar mit der funktionieren, wer weiß?

Leider gibt es einen solchen Zwischenstecker nicht fertig zu kaufen, zumindest habe ich nix gefunden. Aber das ganze Ding ist in fünf Minuten gebastelt, die Suche nach der richtigen Pinbelegung war die schwierigste Aufgabe dabei.

Was man dazu braucht:
2 x D-Sub Steckverbinder, Stecker, Lötkelch, 9-polig (bei Reichelt Bestellnummer D-Sub St 09 für EUR 0,10 pro Stück)
1 x Selbstbaugehäuse 9-polig (bei Reichelt Bestellnummer COM 942 für EUR 0,30 oder die abgeschirmte Nobelvariante COM 943 für EUR 0,61)
3 Stück Draht
Lötkolben, Lotzinn

Selbstverständlich kann man (so wie ich es auf Zeitnot gemacht habe) die Bauteile für den doppelten Preis auch bei der Elektronik-Apotheke mit dem blau-gelben C kaufen, da ist es 2 x 74 20 66-12 und 1 x 71 17 30-12

Die Drahtstücke auf die Länge des Abstandes zwischen den beiden Steckverbindern zuschneiden, 2-3mm abisolieren, verzinnen. Die Steckverbinder werden wie folgt belegt:
5 => 5 (auf dem Foto der Draht von ganz links unten nach ganz rechts oben)
3 => 2 und
2 => 3 (die beiden parallelen Drähte)
Die Nummern stehen auf der Lötseite der Steckverbinder. Im Lötkelch einlöten (und sparsam mit dem Lötzinn sein, keine anderen Kontakte überbrücken), nochmal überprüfen ob es so aussieht wie im Bild:
Bild
Die verbundenen Steckverbinder ohne Gehäuse

Deckel drauf und: Fertig!

Schnüffelstück
Zuletzt geändert von Schnüffelstück am Fr 4. Mär 2005, 13:40, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Wer den Stecker zur Verbindung von zwei Psions einsetzen will oder für die Anbindung von Cyclo-Herzfrequenzuhren, der muss die restlichen Pins auch belegen:
1 => 1
4 => 6
6 => 4
7 => 8
8 => 7
9 bleibt frei

Das sieht dann beispielsweise so aus:
Bild
Die neuen Drähte sind weiß.

Diesen Stecker braucht man wie schon oben erwähnt nur, wenn man zwei PDAs o.ä. miteinander verbinden will. Ich habe mir die paar Drähte gleich mit reingelötet, weil es fast kein Mehraufwand ist und man dann den Stecker nach dem Verlöten und vor allem nach einem Test (!!!) guten Gewissens verkleben oder gleich vergießen kann.

Schnüffelstück
Benutzeravatar
disi
Geocacher
Beiträge: 131
Registriert: Fr 24. Sep 2004, 18:18

Beitrag von disi »

Tolle Idee diese Steckverbindung, nur hat mein PDA und mein GPS (60CS) USB-Anschlüsse. Gibt es da eine Möglichkeit diese miteinander zu verbinden und wie sieht es eigentlich mit der notwendigen Software aus?

Disi
(ein fragender DAU :lol: )
Bild
Vater und Sohn
Geomaster
Beiträge: 836
Registriert: Do 17. Jun 2004, 08:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Vater und Sohn »

Als ich die Überschrift las habe ich mich schon gefreut. Endlich eine Quelle für einen Stecker für meinen PDA.
DENKSTE.
Welcher PDA hat denn einen SUB-D Anschluss??? (ja, PSION, habe ich gelesen)
Kennt jemand eine Quelle für den Stecker am Yakumo, MDA, Aldi PDA....
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Vater und Sohn hat geschrieben:Welcher PDA hat denn einen SUB-D Anschluss??? (ja, PSION, habe ich gelesen) Kennt jemand eine Quelle für den Stecker am Yakumo, MDA, Aldi PDA....
AFAIK gibts für fast alle PDAs (außer Smartphones o.ä.) serielle Kabel.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Stecker:
http://www.haid-services.de/

Damit hab ich mir mein PDA-etrex Kabel gebaut. Als Tipp für alle die nicht schon 2 serielle Kabel haben ...
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

teamguzbach.org hat geschrieben:Stecker:
http://www.haid-services.de/
Damit hab ich mir mein PDA-etrex Kabel gebaut. Als Tipp für alle die nicht schon 2 serielle Kabel haben ...
Ein einziges Kabel vom PDA zum GPS ist natürlich die Nobelvariante, die massig Stress mit Steckern und Kabeln spart.
Schnüffelstück

Bild
Antworten