Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ruhrpott goes Kuhrpfalz oder ist Nikkelaus am 1.April?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Re: Ruhrpott goes Kuhrpfalz oder ist Nikkelaus am 1.April?

Beitrag von DocW » So 26. Okt 2008, 14:09

moenk hat geschrieben:Der Fun ist sicher Ansichtssache - in einigen Ecken Berlins sollte man solche Aktionen lieber lassen.
Aber talkwürdig das ganze, ich frag mal bei A+M an.
Bebelplatz? :ops: (nicht witzig)
inactive account.

Werbung:
spun
Geomaster
Beiträge: 769
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 14:36

Re: Ruhrpott goes Kuhrpfalz oder ist Nikkelaus am 1.April?

Beitrag von spun » So 26. Okt 2008, 14:45

Nur die schlechten Bücher kommen mit zum Event ! (ebenfalls nicht witzig :ops: )

Ich frage mich jedoch in der Tat wie man evtl. anfallende Falschinterpretationen anwesender Muggels durch die Vielzahl von Fackeln aus der Welt schaffen könnte.. nicht das da noch tatsächlich jemand vermutet auf dem Heldenp... äh Jahrhunderthallenplatz würde ein nationalsozialistisch motivierter Fackelzug stattfinden. Oder die roten Bommelmützen könnten als faschistoides Merkmal gewertet werden.. ok zu Nikolaus eher unüblich. Aber in Verbindung mit den Fackeln.. mein gott was für ne Zwickmühle ;) Es muss dann wohl doch auf ein Feuerzeug zurückgegriffen werden. :(
Lest mehr Titanic*


* Ich musste mich doch glatt schon einmal wegen eines provozierenden Titanic Covers rechtfertigen.... :ops:
Bild

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Ruhrpott goes Kuhrpfalz oder ist Nikkelaus am 1.April?

Beitrag von Starglider » So 26. Okt 2008, 16:03

spun hat geschrieben:Ich frage mich jedoch in der Tat wie man evtl. anfallende Falschinterpretationen anwesender Muggels durch die Vielzahl von Fackeln aus der Welt schaffen könnte.
Warum? Laut dem selbsternannten Pressesprecher der deutschen Cacher sind Fackelmärsche doch überhaupt kein Problem.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ruhrpott goes Kuhrpfalz oder ist Nikkelaus am 1.April?

Beitrag von moenk » So 26. Okt 2008, 16:38

Starglider hat geschrieben: Warum? Laut dem selbsternannten Pressesprecher der deutschen Cacher
Wer issn das?
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Ruhrpott goes Kuhrpfalz oder ist Nikkelaus am 1.April?

Beitrag von eigengott » So 26. Okt 2008, 16:50

moenk hat geschrieben:
Starglider hat geschrieben: Warum? Laut dem selbsternannten Pressesprecher der deutschen Cacher
Wer issn das?
DWJ_Bund, siehe hier: http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=64&t=8466
Und hier: http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=9 ... &sk=t&sd=a

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23076
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Ruhrpott goes Kuhrpfalz oder ist Nikkelaus am 1.April?

Beitrag von radioscout » Mo 27. Okt 2008, 20:48

ElliPirelli hat geschrieben:Oh Mann, diese sogenannten Qualitätscaches!
[...]
Aber man hat doch nicht jedesmal Zeit, zwei Stunden durch den Wald zu laufen.
[...]
Dieser Qualitätsanspruch ist doch eh relativ, jeder Geschmack ist anders. Und wenn es nur noch lange Multis gibt und Mysteries, die nur für Einheimische zu machen sind, dann werden sich bestimmt auch die Qualitätscacher mal nen schnellen Autobahncache wünschen...
Ich habe nach fast sechs Jahren Geocaching noch nicht herausfinden können, warum eine Dose ein besserer Cache wird, wenn man vor dem Finden ein Rätsel lösen oder auf einer typischen Hundegassirunde einmal im Kreis laufen und dabei Schilder ablesen muß.
Es mag Multis mit wirklich interessanten Stages geben, einige habe ich auch schon gefunden. Aber die meisten mir bekannten Multi-Stages entsprechen in ihrer Originalität einer in den Dreck geworfenen Filmdose:
Hauptsache eine Stage <-> Hautpsache ein Cache.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Ruhrpott goes Kuhrpfalz oder ist Nikkelaus am 1.April?

Beitrag von Starglider » Di 28. Okt 2008, 00:38

ElliPirelli hat geschrieben:Oh Mann, diese sogenannten Qualitätscaches!

Klar, sind die schön zum Suchen und finden.
Aber man hat doch nicht jedesmal Zeit, zwei Stunden durch den Wald zu laufen.
Ja und?
Für die Gelegenheiten, bei denen man keine Zeit hat, reichen doch die bisher gelegten Einsammeltradis
locker für mehrere Jahre aus.
Oder wieviel der angeblich nicht vorhandenen Zeit willst du dafür täglich investieren?
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Ruhrpott goes Kuhrpfalz oder ist Nikkelaus am 1.April?

Beitrag von ElliPirelli » Di 28. Okt 2008, 06:55

Starglider hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben:Oh Mann, diese sogenannten Qualitätscaches!

Klar, sind die schön zum Suchen und finden.
Aber man hat doch nicht jedesmal Zeit, zwei Stunden durch den Wald zu laufen.
Ja und?
Für die Gelegenheiten, bei denen man keine Zeit hat, reichen doch die bisher gelegten Einsammeltradis
locker für mehrere Jahre aus.
Oder wieviel der angeblich nicht vorhandenen Zeit willst du dafür täglich investieren?
Bei uns in der Gegend sicherlich, allerdings hatte ich bei meinem Besuch in Dresden echte Probleme ein paar "Einsammeltradis" zu finden. Alles Mysteries und Multis...
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Re: Ruhrpott goes Kuhrpfalz oder ist Nikkelaus am 1.April?

Beitrag von DocW » Di 28. Okt 2008, 07:39

hmm, ich kann ja die Beweggründe fast schon verstehen; in BO tummeln sich seit einiger Zeit einige wirklich merkbefreite Cacher, aber so ein Quatsch ist die falsche Reaktion darauf - ob im Spass oder Ernst -
inactive account.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ruhrpott goes Kuhrpfalz oder ist Nikkelaus am 1.April?

Beitrag von moenk » Di 28. Okt 2008, 08:18

Um weiterem Spekulatius vorzubeugen: Donnerstag wirds wohl genau erklärt.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Antworten