Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mission Kilo

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team »

OFF TOPIC: wg Signatur siehe hier.
UMS_Team

Bild
...man loggt sich!
Benutzeravatar
ingo_3
Geomaster
Beiträge: 630
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 09:24
Wohnort: München-Nord

Beitrag von ingo_3 »

Na da Er uns aber ein Ei gelegt mit dem Schwerpunkt :? :?
ingo_3
--------

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Oscar Wilde


Bild
Bild
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Ja da kann ich mich auch dumpf dran erinnern, dass es dafür keine einheitliche Berechnung gibt, oder täusche ich mich da?
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Re: Speziell für Karin...

Beitrag von Schnüffelstück »

ums_team hat geschrieben:GC Litera-Tour ist verbuddelt. Hier muss man nicht allzuweit durch die Landschaft streifen. Erst mal gilt es, den Bücherschrank umzuwälzen und ein paar Zitate zu finden. Dann kann man in aller Ruhe ein paar schöne Orte ansteuern und Spass haben. Schließlich schreibt man noch ein paar eMails und schon geht's los. Getauscht werden natürlich nur Bücher.

Online: GC Litera-Tour
Die Litera-Tour finde ich einfach genial, das ist endlich mal was wirklich neues hier in Bayern. Da freu ich mich schon richtig drauf.

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild
ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team »

@ingo-the great:
Bin ziemlich enttäuscht: Mission Impossible ist jetzt schon über 30h online...
UMS_Team

Bild
...man loggt sich!
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

teamguzbach.org hat geschrieben:Ja da kann ich mich auch dumpf dran erinnern, dass es dafür keine einheitliche Berechnung gibt, oder täusche ich mich da?
Ist mit dem geografischen Mittelpunkt der Schwerpunkt gemeint? Dann wäre es m.E. eindeutig.

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild
ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team »

Aus irgendeinem Fred:
Hallo,
das ist sicher auch eine Frage, wie man das vermessen soll. Habe aber mal eine Methode gelesen, wie man selbst es rausbekommen kann:
Man klebt eine Deutschlandkarte auf Karton und schneidet sie aus. Dann versucht man, diesen Ausschnitt auf einer Stecknadelspitze zu balancieren - wenn das Kartonstück im Gleichgewicht ist, die Nadel durchstechen. Dort ist der Schwerpunkt = Mittelpunkt!
Da ich es noch nicht selbst gemacht habe, kann ich Dir nicht sagen, wo die Nadel durchstechen wird.

Gruß
Martin.
Bitte vorher Verbandszeug bereitlegen.

Und aus der Wikipedia:
Der geografische Mittelpunkt eines irgend gearteten Gebietes ist berechenbar, wenn die Umrandung des Gebietes bekannt ist. Bei einfach zusammenhängenden Gebieten (was die EU nicht ist) könnte man die Landkarte auf Sperrholz kleben und durch Ausbalancieren den physikalischen Schwerpunkt bestimmen. Der ist mit dem geografischen Mittelpunkt identisch.
Tipp: Sperrholz gibt's beim Praktiker.
UMS_Team

Bild
...man loggt sich!
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

ums_team hat geschrieben:
Der geografische Mittelpunkt eines irgend gearteten Gebietes ist berechenbar, wenn die Umrandung des Gebietes bekannt ist. Bei einfach zusammenhängenden Gebieten (was die EU nicht ist) könnte man die Landkarte auf Sperrholz kleben und durch Ausbalancieren den physikalischen Schwerpunkt bestimmen. Der ist mit dem geografischen Mittelpunkt identisch.
Tipp: Sperrholz gibt's beim Praktiker.
Also doch der Schwerpunkt, das ist einfach. Ach ja, ich rate sehr zu Sperrholz oder sonstigen schweren Materialien, weil Pappe einfach zu leicht ist und die Messung dann zu ungenau wird.

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
ingo_3
Geomaster
Beiträge: 630
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 09:24
Wohnort: München-Nord

Beitrag von ingo_3 »

Den Versuch mit Pappe hab icg schon hinter mir :cry: das Ergebnis ist leider nicht befriedigned, weil zu ungenau. :cry: .
Und ein paar TOP50- karten ausschneiden und montieren ist mir dann doch etwas zu teuer :shock: .

Werd noch etwas rumsuchen, dei grobe Ecke hab ich ja schon.
ingo_3
--------

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Oscar Wilde


Bild
Bild
ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team »

:shock: Also ich seh das so: der Mittelpunkt eines Dings ist der Schnittpunkt aller möglichen Mittelebenen im 3D-Fall bzw. aller möglichen Mittellinien im 2D-Fall. Und so eine Mittelebene bzw. Mittellinie ist dadurch gekennzeichnet, dass auf der einen Seite der jeweiligen M. genausoviel liegt wie auf der anderen. Bei geografischen M. könnte man natürlich einwenden, dass Gebirge doch vielmehr hermachen als eine Ebene. Für die oberbayerische Hochebene gilt das aber sicher nicht, da hat alles ein erhebliches Gewicht. :lol: Andererseits... ich glaub ich lass es, jedes weitere Wort macht die Sache schlimmer. :P

Good hunt
U.
UMS_Team

Bild
...man loggt sich!
Antworten