Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Vorteile durch Externe Antenne?

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Antworten
Benutzeravatar
bikeman
Geocacher
Beiträge: 245
Registriert: Do 24. Mär 2005, 15:19
Kontaktdaten:

Vorteile durch Externe Antenne?

Beitrag von bikeman »

Hallo zusammen,

ich habe einen eMap und möchte gerne den Empfang in schwierigen Gelände verbessern. Das Gerät bietet die Möglichkeit eine externe Antenne anzuschließen. Ich möchte nicht unnötig viel Geld ausgeben, deswegen frage ich mal in die Runde: wie sich eine solche Antenne auf den Empfang auswirkt? Vielen Dank

Euer bikeman 2004
bikeman thorsten
Bild
Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2384
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von BlueGerbil »

Im Auto bringts sehr viel, da du den Käfig umgehst, der die Satelittensignale abschwächt. Steht bei mir auch noch auf der To-Do Liste.
Benutzeravatar
Gagravarr
Geomaster
Beiträge: 792
Registriert: Fr 15. Apr 2005, 12:36
Wohnort: Odenwald / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Gagravarr »

Ich kanns Dir spätestens in 2 Wochen sagen, da ich am Wochenende bei Gilsson in den USA eine externe Antenne mit 1 Meter Kabel für mein 60CS bestellt habe. Mit Versand 25,- Euro (und damit Zollfrei), das ist mir der Versuch wert.
Viele Grüße...
Uwe mit Cache-Retriever Hazel


BildBild
wrobel_gps
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 14:13
Wohnort: münchen

Beitrag von wrobel_gps »

Externe Antenne bringt viel wenn Sie ne gute Qualität ist. Ich hatte mir für meinen Etrex kürzlich die drahtlose GPS-Antenne AS 45 von Globetrotter gekauft und die bringt deutlich mehr Satelliten auf mein Display als ohne. Die kostet zwar 94.- Euro aber ist das Geld wert. Hab Sie übrigens beim anderen Händler auch schon für 89.- Euro gesehen. Was bei der Antenne super ist, das Sie einen internen Verstärker hat, der über das 12 Volt Bordnetz betrieben wird und in dem Stecker nochmals ein weiterer 12 V Stecker vorhanden ist. so dass ich mein handy und die antenne an einem Zigarettenanzünder beterieben kann.
Benutzeravatar
Gagravarr
Geomaster
Beiträge: 792
Registriert: Fr 15. Apr 2005, 12:36
Wohnort: Odenwald / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Gagravarr »

Meine Gilsson für 25,- Euro brint auch deutlich etwas. Oben am Rucksack (der Deuter hat so einen Einschub, der an sich für einen Trinkschlauch gedacht ist, da passt die Antenne genau rein) bringt deutlich stärkere Signale und je nach Verhältnisse auch 1-2 Satelliten mehr. Und ich kann jetzt das 60cs waagrecht halten (wegen dem Kompass) und habe trotzdem einen Top-Empfang.
Viele Grüße...
Uwe mit Cache-Retriever Hazel


BildBild
Benutzeravatar
bikeman
Geocacher
Beiträge: 245
Registriert: Do 24. Mär 2005, 15:19
Kontaktdaten:

Beitrag von bikeman »

Ich habe mir zwischenzeitlich auch eine Antenne von Gilsson für meinen eMap gekauft. Nach meinen ersten Test z.B. im Auto auf dem Armaturenbrett direkt an die Scheibe gelegt, kann ich jetzt schon feststellen, durch den Verstärker verbesserter Empfang, durch die bessere Position eine bessere Rundumsicht (empfang) also mehr Satelliten. Vom Gefühl her würde ich sagen, dass die Position schneller ermittelt wird. Das kann aber auch rein subjektiv sein. Am Wochenende werde ich mich mal auf den Weg machen und die Antenne im freien Gelände bei der Cachesuche testen. Mit dem Rucksack ist eine gute Idee um z.B. Tracks bei Wanderungen oder Radtouren aufzuzeichnen so hat man die Hände frei.

Vielen Dank
Thorsten bikeman 2004
bikeman thorsten
Bild
Antworten