Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Hilfe! PMR/LPD?

Hilfe zu LPD- und PMR-Funkgeräten (kein CB-Funk!).

Moderator: morsix

GPS-Harry
Geocacher
Beiträge: 65
Registriert: So 25. Jul 2004, 15:30

Hilfe! PMR/LPD?

Beitrag von GPS-Harry »

Hallo Leute!
ich habe mich heute neu hier in diesem Forum angemeldet. Bin zwar seit etwa einem Jahr bei GeoCaching mitdabei, aber das mit den Funkgeräten habe ich bisher noch nicht so richtig verstanden. Ich glaube da gibt es noch mehr von dieser Sorte.
Deshalb als Newbee in puncto PMR/LPD meine Fragen:
Wie unterscheiden sich die Dinger?
Was muß so ein Ding haben (must-have)?
-auch Battarientyp, Größe, ...
Was ist von Vorteil, muß aber nicht dran/drin sein?
Und was kostet der Spaß?
Es dank ein Funk-Newbee!
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13342
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Meiner Einschätzung nach ist es so: PMR ist das was bei Geocachern so Standard wird, wenn überhaupt. Bei frischen Caches lohnt es sich vielleicht auf Kanal 2 so ein Gerät mitlaufen zu haben, mit Kindern kann man mit sowas auch schön rumspielen. LPD hat sehr wenig Leistung, nutzt auch andere Frequenzen.
Lies bitte z.B. hier: http://www.thiecom.de/lpd/index2.htm
ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team »

Beim Kauf der Geräte würde ich drauf achten, den gleichen Akkutyp wie für das GPS verwenden zu können...
UMS_Team

Bild
...man loggt sich!
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Der Haupt-Unterschied schwischen PMR und LPD ist der Frequenzbereich. Mit einem reinen LPD-Gerät kann man keine PMR-Kanäle empfangen bzw. senden und umgekehrt.
Es gibt aber auch Kombigeräte die den PMR- und den LPD-Frequenzvereich verarbeiten können.
Zum Geocaching muss es unbedingt PMR sein da dies "Standard" ist.
Die Geräte gehen aber sehr günstig her. Ab ca. 40 Euro.

Wenn ich bedenke, dass ich vor ein paar Jahren für meine beiden Stabo LPDs (allerdings mit 500 mW Leistung) ca. 400 Euro gezahlt habe kommen mir die Tränen wenn ich sehe was heute die PMRs nur noch kosten.
Bild
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

Wie schon gesagt:
LPD: 433 Mhz, 10mW 69Kanäle
PMR: 446 Mhz, 500mW 8Kanäle
Gabs ja mittlerweile sogar im Aldi - 2 PMR Geräte für zusammen 30 Euro.
Müßte so stimmen glaub ich.
GPS-Harry
Geocacher
Beiträge: 65
Registriert: So 25. Jul 2004, 15:30

Beitrag von GPS-Harry »

Schon einmal vielen Dank soweit.
Mit diesen Antworten kann ich mich einwenig orientieren.
Also wenn ich das soweit verstanden haben sollte es ein:
1. PMR-Gerät sein
2. Handelsübliche Akkus (Mignons) verwenden

Mit wieviel Euronen muß man rechnen (2 Geräte, Akkuladestation für Mignons habe ich)?
Welche Geräte könnt Ihr empfehlen? (ca. Preis; Bezugsquelle)
Benutzeravatar
Buntbaer
Geocacher
Beiträge: 82
Registriert: Di 20. Jul 2004, 14:42
Wohnort: Gotha
Kontaktdaten:

Beitrag von Buntbaer »

Schau einfach mal die Werbungen von Edeka, Real, Aldi und wie sie alle heissen durch.
Da hat fast alle zwei Wochen einer so ein Set im Angebot.
Benutzeravatar
Buntbaer
Geocacher
Beiträge: 82
Registriert: Di 20. Jul 2004, 14:42
Wohnort: Gotha
Kontaktdaten:

Beitrag von Buntbaer »

z.B. hier:
NORMA

Montag, 26. Juli 2004

Funkgeräte - Set PMR 005

AUDIOLINE Special Edition

Auswechselbare verschiedenfarbige Frontschalen

• 2 x 3 Micro-Batterien
• Lizenzfrei
• Im Freien bis zu 3 km Reichweite
• 8 schaltbare Kanäle
• Inklusive Gürtel-Clip


24,99
Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf »

Und bei Plus für 12! Euro
Benutzeravatar
Buntbaer
Geocacher
Beiträge: 82
Registriert: Di 20. Jul 2004, 14:42
Wohnort: Gotha
Kontaktdaten:

Beitrag von Buntbaer »

Was soll man davon halten :?:

Bild
Antworten