Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

"Foto-Beweis" nur zweitrangig?!?!

Schätze der Welt, Erbe der Menschheit.

Moderatoren: RSG, Thoto

Benutzeravatar
Tupperman
Geocacher
Beiträge: 59
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:02

Re: "Foto-Beweis" nur zweitrangig?!?!

Beitrag von Tupperman »

Thoto hat geschrieben:Genauso verfahre ich jetzt auch :D . Obwohl ich anmerken muss, dass auch die von Dir vorgeschlagene Formulierung nicht von jedem Earthcache-Reviewer geduldet wird. Erst letzte Woche hat Euer Kollege geoawareusa3 mir die Freischaltung genau bei dieser Wortwahl verweigert und darauf bestanden, dass ein Foto egal mit welchem Inhalt nur freiwillig beizufügen wäre. Ich habe meine Beschreibung daraufhin angepasst. Auch wenn ich es ärgerlich finde, wenn nicht immer gleich die Regeln ausgelegt werden, verstehe ich, dass es nicht einfach ist, alle Reviewer unter einen Hut zu bringen. Aus diesem Grund soll diese Erfahrung auch nicht als Vorwurf verstanden werden ;) .
also die FAQ http://www.geosociety.org/EarthCache/faq.htm
Your logging requirement should solid enough to prove the person visited your EarthCache without phtographic evidence.
hier lese ich ein sollte, somit zulässig auch wenn nicht erwünscht.
Benutzeravatar
Thoto
Geomaster
Beiträge: 947
Registriert: Di 15. Mär 2005, 00:52
Wohnort: Köln

Re: "Foto-Beweis" nur zweitrangig?!?!

Beitrag von Thoto »

Tupperman hat geschrieben:
Thoto hat geschrieben:Genauso verfahre ich jetzt auch :D . Obwohl ich anmerken muss, dass auch die von Dir vorgeschlagene Formulierung nicht von jedem Earthcache-Reviewer geduldet wird. Erst letzte Woche hat Euer Kollege geoawareusa3 mir die Freischaltung genau bei dieser Wortwahl verweigert und darauf bestanden, dass ein Foto egal mit welchem Inhalt nur freiwillig beizufügen wäre. Ich habe meine Beschreibung daraufhin angepasst. Auch wenn ich es ärgerlich finde, wenn nicht immer gleich die Regeln ausgelegt werden, verstehe ich, dass es nicht einfach ist, alle Reviewer unter einen Hut zu bringen. Aus diesem Grund soll diese Erfahrung auch nicht als Vorwurf verstanden werden ;) .
also die FAQ http://www.geosociety.org/EarthCache/faq.htm
Your logging requirement should solid enough to prove the person visited your EarthCache without phtographic evidence.
hier lese ich ein sollte, somit zulässig auch wenn nicht erwünscht.
Dann sind wir uns ja einig ;)
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: "Foto-Beweis" nur zweitrangig?!?!

Beitrag von ElliPirelli »

Ein Englisches should ist nicht ein deutsches sollte, sondern ein soll.
Also nicht Möglichkeit, sondern Vorraussetzung.
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Benutzeravatar
Tupperman
Geocacher
Beiträge: 59
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:02

Re: "Foto-Beweis" nur zweitrangig?!?!

Beitrag von Tupperman »

ElliPirelli hat geschrieben:Ein Englisches should ....
:ops: gut, dass die Guidelines Amerikanisch sind. :/
HH58
Geomaster
Beiträge: 648
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 09:18
Wohnort: Abensberg
Kontaktdaten:

Re: "Foto-Beweis" nur zweitrangig?!?!

Beitrag von HH58 »

ElliPirelli hat geschrieben:Ein Englisches should ist nicht ein deutsches sollte, sondern ein soll.
Also nicht Möglichkeit, sondern Vorraussetzung.
Ich will ja nicht klugscheißen, aber auch im Deutschen heißt "soll" eben nicht "muss". Es ist und bleibt eine Empfehlung - wenn auch noch etwas nachdrücklicher formuliert als mit "-te".

Nachtrag: Ein "muss" wäre an dieser Stelle im Übrigen auch nicht praktikabel - denn keine Earthcachebeschreibung kann wirklich so formuliert werden, dass Mogeln 100%-ig ausgeschlossen werden kann.
Chuck Norris loggt alle seine DNFs. Auch bei Earthcaches und Virtuals.
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: "Foto-Beweis" nur zweitrangig?!?!

Beitrag von ElliPirelli »

HH58 hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben:Ein Englisches should ist nicht ein deutsches sollte, sondern ein soll.
Also nicht Möglichkeit, sondern Vorraussetzung.
Ich will ja nicht klugscheißen, aber auch im Deutschen heißt "soll" eben nicht "muss". Es ist und bleibt eine Empfehlung - wenn auch noch etwas nachdrücklicher formuliert als mit "-te".

Nachtrag: Ein "muss" wäre an dieser Stelle im Übrigen auch nicht praktikabel - denn keine Earthcachebeschreibung kann wirklich so formuliert werden, dass Mogeln 100%-ig ausgeschlossen werden kann.
Deswegen ja auch soll und nicht muß.
Vorraussetzung, aber nicht Zwang.

Mir sind Earthcaches lieber, wo ich was vor Ort recherchieren kann, als wenn ich zu Hause im Internet forschen muß. Von daher gefällt mir der Anspruch: Finde vor Ort etwas zur Beantwortung der Frage, mach ein Bild und dann darfst Du loggen.

Und wer mogeln will, wird immer Mittel und Wege finden. Mein Beileid hat er, sowas ist doch armselig...
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Benutzeravatar
Thoto
Geomaster
Beiträge: 947
Registriert: Di 15. Mär 2005, 00:52
Wohnort: Köln

Re: "Foto-Beweis" nur zweitrangig?!?!

Beitrag von Thoto »

ElliPirelli hat geschrieben:
Mir sind Earthcaches lieber, wo ich was vor Ort recherchieren kann, als wenn ich zu Hause im Internet forschen muß. Von daher gefällt mir der Anspruch: Finde vor Ort etwas zur Beantwortung der Frage, mach ein Bild und dann darfst Du loggen.
Sehe ich genauso und wie schon geschrieben sollte/muss das eigentlich auch so sein. Die Fragen sollen/müssen so gewählt werden, dass mindestens eine sinnvoll davon nur vor Ort beantwortbar ist. Aus diesem Grund ist der Fotobeweis eigentlich auch nicht notwendig, da die Anwesenheit schon durch die Fragen "bewiesen" wurde. Dass dies in der Praxis nicht immer der Fall ist, ist ein anderes Thema ;)
ElliPirelli hat geschrieben: Und wer mogeln will, wird immer Mittel und Wege finden. Mein Beileid hat er, sowas ist doch armselig...
Stimmt :up:
HH58
Geomaster
Beiträge: 648
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 09:18
Wohnort: Abensberg
Kontaktdaten:

Re: "Foto-Beweis" nur zweitrangig?!?!

Beitrag von HH58 »

Die Frage ist doch (auch): Sind Fragen, die NICHT vor Ort beantwortet werden können, überhaupt erlaubt (der Reviewer kann das ja in der Regel nicht nachprüfen) ? Da gab es doch auch einen Abschnitt in den Richtlinien, nach denen eine (notwendige) Internetrecherche die Anforderungen NICHT erfüllt ?
Chuck Norris loggt alle seine DNFs. Auch bei Earthcaches und Virtuals.
Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Re: "Foto-Beweis" nur zweitrangig?!?!

Beitrag von Guido-30 »

Mal davon abgesehen, dass wir vom Thema abkommen: Ich kenne einige EC, die durchaus an der Stelle ihre Berechtigung haben, bei denen vor Ort aber keinerlei Erläuterungen stehen. Was für Fragen soll man dort als Owner dann stellen? Wenn es zum Thema passen aber keine Internetrecherche beinhalten soll, wird es schon eng.

Und egal, welche Art von Fragen man beantwortet: Das ist noch lange kein Beweis, dass man vor Ort war. Deswegen finde ich es nicht gut, einen EC ohne Beweisfoto zu loggen. (Auch wenn sich die entsprechenden Leute nur selber betrügen, aber das gibt es ja auch bei anderen Caches)
Benutzeravatar
Thoto
Geomaster
Beiträge: 947
Registriert: Di 15. Mär 2005, 00:52
Wohnort: Köln

Re: "Foto-Beweis" nur zweitrangig?!?!

Beitrag von Thoto »

Guido-30 hat geschrieben:Mal davon abgesehen, dass wir vom Thema abkommen: Ich kenne einige EC, die durchaus an der Stelle ihre Berechtigung haben, bei denen vor Ort aber keinerlei Erläuterungen stehen. Was für Fragen soll man dort als Owner dann stellen? Wenn es zum Thema passen aber keine Internetrecherche beinhalten soll, wird es schon eng.
Finde ich gar nicht. Ich denke, dass es genug Möglichkeiten (oft auch recht kreativ) gibt vor Ort eine geologische Frage zu stellen, die nicht auf einer Infotafel beantwortet werden kann bzw. werden muss. Bei den meisten meiner Earthcaches gibt es vor Ort auch keine Erläuterungen.
Antworten