Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Besserverstecker

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Rhianna
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 11:43

Besserverstecker

Beitrag von Rhianna »

Hm, irgendwie eröffne ich nur Frustthemen :D
Habt ihr auch so Ärger mit Besserversteckern?
Irgendwie gibt es gerade bei uns einen Cacher, der da Profi drinne ist....

Einen meiner Caches hab ich sellbst für gemuggelt gehalten, weil er über 10m im Off versteckt wurde. Einen anderen haben sie komlett verlegt - da passt nicht mal mehr der HInt!

Aber auch wenn man die letzten Finder vor dem Log oder bemerken anscreibt - es war einfach keiner!

Wie kann man denn "hinter einem weissen Stein" falsch verstehen? Da ist nur einer *seufz*
Und ein Spoilerbild hats da auch ab und an....

Das regt mich so auf!
Viel wandern macht bewandert.
Peter Sirius
Bild
Benutzeravatar
Quastus
Geowizard
Beiträge: 2439
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 18:28
Wohnort: 38120 Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Besserverstecker

Beitrag von Quastus »

Ja, sowas gibt es! Manchmal ist es eben so, dass man auch seine eigenen Caches suchen muss..... kann man dann eigentlich mitloggen? Man sucht ja wie jeder andere auch...?
Könnte man doch machen: .....nach einigen Minuten habe ich die Dose gefunden. Ist sogar noch die , die ich versteckt habe... lag nur ganz woanders.... :lachtot: ergo: Punkt!

Nein, mache verstecken die Sachen einfach falsch, oder 5 Leute kommen, der, der sie gefunden hat, versteckt sie nicht, das macht ein anderer, dann isse weg...

Ärgerlich, haste aber keine Chance! Bleibt so!
Raufzieher
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13359
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Besserverstecker

Beitrag von moenk »

Natürlich kannst Du die dann loggen. Und das ist leider so verbreitet mit dem Besserverstecken dass es hier schon öfter diskutiert wurde und es sogar schon einen Besserverstecker-Song gibt.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Rhianna
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 11:43

Re: Besserverstecker

Beitrag von Rhianna »

Cool, da schau ich mal nach!
Viel wandern macht bewandert.
Peter Sirius
Bild
Benutzeravatar
Quastus
Geowizard
Beiträge: 2439
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 18:28
Wohnort: 38120 Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Besserverstecker

Beitrag von Quastus »

Ja, den Song kenn ich, der trifft es auf den Punkt!
Raufzieher
Benutzeravatar
coronar
Geowizard
Beiträge: 2566
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 13:57

Re: Besserverstecker

Beitrag von coronar »

Bei mir haben sich sogar die Tiere als Besserverstecker versucht. Einen meiner WPs hat ein Cacher vom Specht aufgehackt 20m im Off gefunden. Aber gut versteckt! :/
Zum Teil sind es auch Muggels. Einen anderen WP hat jemand raus genommen, die Tarnung wieder ins Loch gestopft und die Dose ins Gebüsch geschmissen (Vielen Dank). Den hat dann der Sohn von Besagtem Cacher (jaaa, er hatte viel "Glück" mit meinem Cache) beim Pipi machen gefunden. Die inzwischen neu von mir ausgelegte Dose hatten sie übersehen...

Ich wollte mal einen Wanderdosencache (extra für Besserverstecker) machen. Jeder, der den Final gefunden hat, hätte ihn neu Auslegen dürfen und an der alten Stelle einen WP hinterlassen. Aber ein Reviewer hat mir glaubhaft versichert, dass ich das nicht durchkriege. Regeln schränken doch immer wieder die Kreativität ein... Vielleicht bei OC...
"Mailand oder Madrid - hauptsache Italien" (A. Möller)
Benutzeravatar
Quastus
Geowizard
Beiträge: 2439
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 18:28
Wohnort: 38120 Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Besserverstecker

Beitrag von Quastus »

Ja, die Idee aus einem Tradi einen Multi machen zu lassen, finde ich super!
Besser als irgendwelche Serien wie Epedemien oder so..... So einen würd ich auch machen!
Raufzieher
Rhianna
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 11:43

Re: Besserverstecker

Beitrag von Rhianna »

coronar hat geschrieben:
Ich wollte mal einen Wanderdosencache (extra für Besserverstecker) machen. Jeder, der den Final gefunden hat, hätte ihn neu Auslegen dürfen und an der alten Stelle einen WP hinterlassen. Aber ein Reviewer hat mir glaubhaft versichert, dass ich das nicht durchkriege. Regeln schränken doch immer wieder die Kreativität ein... Vielleicht bei OC...
SEHR GUTE IDEE!! :lachtot:
Viel wandern macht bewandert.
Peter Sirius
Bild
Benutzeravatar
Beleman
Geowizard
Beiträge: 1300
Registriert: Do 3. Jul 2008, 10:26
Wohnort: Mittelfranken

Re: Besserverstecker

Beitrag von Beleman »

Einer der Caches, bei denen ich "Co-Owner" bin, wurde nach mehreren DNF (und der nicht erfolgreichen Nachprüfung durch einen Vorfinder) als gemuggelt eingestuft und von uns vor Ort ebenfalls nicht mehr gefunden. Also neue Dose ausgelegt.
Lange Zeit später loggte dann ein Cacher den zweiten Fund auf den Cache, als er mit einem Frischling hier unterwegs war, sie vor Ort zwei Dosen fanden und er in einer der beiden natürlich noch nicht drin stand. :irre: Aber wie auch immer, obwohl wir mittlerweile zwei weitere Male gesucht haben, konnten wir die ursprüngliche Dose nie finden. Da war offenbar auch mal ein Besserverstecker am Werk.

In einem anderen Fall fanden wir anstelle des erwarteten Regular eine Filmdose, wunderten uns, warum das letzte Log Ewigkeiten her war und stellten fest, dass wir die anscheinend gemuggelte Originaldose gefunden hatten, keinen halben Meter vom originalen und neuen Versteck entfernt, so gut versteckt, dass der Owner sie selbst auch nach unseren Hinweisen nicht mehr finden konnte.
Der Owner drohte dann auch auch unser Log zu löschen, wenn wir nicht wieder vorbeikommen und uns auch ins neue Logbuch eintragen würden bzw. den Micro so platzieren, dass er ihn finden kann. Schließlich hätten wir ja nicht den richtigen Cache gefunden ... :irre:

Meistens, muss man aber wohl sagen, sind nicht Besserverstecker am Werk, sondern jene Cacher mit der Gedankenblase "Nach uns die Sintflut", die schlecht(er) getarnte oder gar offen herumliegende Dosen zurücklassen.
JaniDU
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 17:32
Wohnort: Duisburg

Re: Besserverstecker

Beitrag von JaniDU »

Ich find es gibt zwei Arten unter Geocachern von Besserversteckern:

Die einen, die den Cache an absichtlich an eine ganz andere Stelle verlegen, weil sie das alles viiiiiel zu einfach finden (oder warum auch immer, die Motive erschließen sich mir da nicht so ganz). Dies ist wohl der, der hier bisher von allen angesprochen wurde.

Dann gibts aber noch die, die eine Dose mit kaum vorhandener Tarnung finden.
Wenn ich sowas finde versuche ich immer, die Dose so zu tarnen, dass man sie eben nicht sofort sieht. Denn wenn ich sie sehen und finden kann, kann ein Muggel das ja wohl erst Recht.
Oftmals stellen Neulinge die Tarnung nicht wieder so ganz so gut her (es soll ja nicht zu schwer für den Nächsten werden oder sie sind sich einfach nicht im Klaren darüber, was eine schlampige Tarnung nach sich ziehen kann) oder es sind tatsächlich Muggel oder Tiere im Spiel (wobei man da meist auch genau unterscheiden kann, welche Art von Lebewesen da am Werk war). Wenn ich Muggel in Verdacht habe logge ich das auch so. Sonst kommt halt noch ne Handvoll mehr Laub auf den Kistendeckel und gut is.
Wenn eine Dose aber so aussieht, als wäre sie von vorneherein so fast tarnlos und dreist an der gefundenen Stelle versteckt, dann tarne ich da auch nicht nach. Wenn der Cache dann verschwindet gehört das zu dem Risiko dazu, das der Owner da eingeht, wenn er das Ding nicht tarnt.
Don't mess with geocachers - we know where to hide a body!
Antworten