Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GSAK auf Mini-Rechner

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

AW: GSAK auf Mini-Rechner

Beitrag von Eastpak1984 »

Sei bedankt, klappt gut.

Wird dennoch Zeit für ein neues Gerät mit höherer Auflösung.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20
Benutzeravatar
MakG700C
Geomaster
Beiträge: 444
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 11:10

Re: AW: GSAK auf Mini-Rechner

Beitrag von MakG700C »

Eastpak1984 hat geschrieben:Sei bedankt, klappt gut.

Wird dennoch Zeit für ein neues Gerät mit höherer Auflösung.
Gern geschehen. Allerdings habe ich das Tool in Verbindung mit GSAK noch nicht benötigt. Eine höhere Auflösung wäre zwar wegen der Karten gut, aber ich schätze die Mobilität des kleinen und das eingebaute UMTS-Modem. Unterwegs ideal. Ich habe 2 GB Speicher verbaut und noch XP installiert, geht.

Gruß MaKG700c
Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: GSAK auf Mini-Rechner

Beitrag von Eastpak1984 »

Für große Datenbanken hat meines einfach zu wenig Wumms, und das bei mir fehlende UMTS-Modem wird durch einen Stick ausgeglichen, was noch etwas unschön ist.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20
Antworten