Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Werden ehemalige ALRs weiterhin befolgt?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

gartentaucher
Geowizard
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 11:39
Wohnort: 36039 Fulda

Re: Werden ehemalige ALRs weiterhin befolgt?

Beitrag von gartentaucher »

eigengott hat geschrieben:Gibt es einen Grund für diesen Sinneswandel?
:D Wusste gar nicht, dass du meine Beiträge hier mit so viel Beachtung auswendiglernst. :D

Äh, die Antwort: Ich finde Groundspeak echt scheiße! ist wahrscheinlich nicht die richtige.
Bei jeder neuen Nachricht über GCs neue Cacheveröffentlichungsregeln kann ich nur wieder mit dem Kopf schütteln. Aber ich muss das ja nicht verstehen.

Ich hatte noch nie was gegen Logbedingungen. Ich halte mich auch heute noch dran. Das ist für mich eine Art Mystery. Diese "Oh Gott, warum mache ich das überhaupt"-Serienfotos hatten wir schon angefangen. Das die Leute bei IKEA sehr doof geguckt haben, weil ich mich auf einem Pferd habe fotografieren lasen, soll deren Freude sein, ich finde es ja auch witzig.

Ich habe nur etwas gegen Logbedingungen wie "Darf nur von Blonden mit Schuhgröße 43" geloggt werden, weil ich das für Diskriminierung aller anderen halte. "Du brauchst eine blonde Perücke und musst dich mit großen Schuhen zum Clown machen." wäre wieder was ganz anderes. Da gab's doch mal irgendwo einen Cache, wo man als Fernsehmoderator mit Mikro, Brille und diverser anderer entsprechender Ausstattung an einem Tisch sitzen sollte. Die Idee fand ich total genial, weil die Fotos so klasse waren.

Wer nicht will, soll es halt lassen. Zum Inhalt meines anderen Beitrags von Januar stehe ich immer noch. Da ging es ja um die, die nicht wollen, aber es trotzdem nicht lassen können. Aber diese Diskussion ist ja inzwischen eh hinfällig.
LG Friederike - gartentaucher

Bild Bild
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24860
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Werden ehemalige ALRs weiterhin befolgt?

Beitrag von radioscout »

Quastus hat geschrieben:Was spricht denn dagegen, Logbedingungen zu befolgen? Als es sie nmoch gab, hat man es getan, nun nicht mehr, nur weil es keine Pflicht mehr ist?
Ich finde das schade, dass es die Logbedingungen nicht mehr gibt.
Das ist ein schöner Cache, bei dem ich sie klasse finde: http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... y&decrypt=
Aber es hält sich eben niemand mehr dran. Hauptsache Statistik....
1. Wieder mal das Totschlagargument Statistik.

2. So eine ALR erscheint mir besonders sinnlos. Und wie sollte ich sie erfüllen?
Die Kopierer in der Firma stehen im ständig besetzten Sekretariat oder in Räumen, in denen man nicht ungestört am Kopierer spielen kann. Wer bei solchen Spielereien mit Betriebsmitteln erwischt wird, wird sich einige unangenehme Fragen gefallen lassen müssen und von Kollegen und Vorgesetzten kaum noch erst genommen werden.
Bleibt noch der Kopierladen. Das kostet Geld und eine derartige "Nutzung" der Kopierer dürfte in keinem Kopierladen gerne gesehen sein.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
macfuddl
Geomaster
Beiträge: 370
Registriert: So 20. Apr 2008, 20:30
Wohnort: Ratingen

Re: Werden ehemalige ALRs weiterhin befolgt?

Beitrag von macfuddl »

radioscout hat geschrieben:
Quastus hat geschrieben: Ich finde das schade, dass es die Logbedingungen nicht mehr gibt.
Das ist ein schöner Cache, bei dem ich sie klasse finde: http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... y&decrypt= [..]
[..]

2. So eine ALR erscheint mir besonders sinnlos. Und wie sollte ich sie erfüllen?
[..]
Bleibt noch der Kopierladen. Das kostet Geld und eine derartige "Nutzung" der Kopierer dürfte in keinem Kopierladen gerne gesehen sein.
Böse Zungen könnten jetzt sagen: "Geh' doch einfach in den Copyshop 20 Meter neben dem Cache" (lt. Google)... Oder ist da gar keiner? Nee, bestimmt nicht, das wäre dann ja schon fast ein kommerzieller Cache ;-)

Aber das ist ein anderes Thema.
De gustibus non est disputandum - Jeder Cache kann für irgendjemanden schön sein.


Wenn ist das Nunstück git und Slotermeyer? Ja!
Beyerhundt das Oder die Flipperwaldt gersput.
Fedora
Geowizard
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 30. Jul 2007, 17:42
Wohnort: 9....
Kontaktdaten:

Re: Werden ehemalige ALRs weiterhin befolgt?

Beitrag von Fedora »

Welche Bedingungen wirklich Spaß machten und welche nicht, sieht man eben jetzt besonders gut. Bei einigen Caches werden sie weiterhin fleißig befolgt - dann sind sie wohl spaßig; bei anderen nicht - dann war's wohl meistens nicht so eine tolle Idee. Eine prima Gelegenheit seine Ideen mal unter die Lupe zu nehmen.
Bild
Antworten