Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Berolina auf dem Alex einbetonieren?

Das Zentrum des Wahnsinns.

Moderator: mic@

Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 9663
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Wohnort: 14167 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berolina auf dem Alex einbetonieren?

Beitrag von mic@ »

Balla & Silly hat geschrieben:Hmm...sorry, ich dachte bisher immer, ein Stammtisch wäre in erster Linie dazu da, um sich mit anderen Geocachern zu treffen und auszutauschen.
Deshalb sprach ich ja auch von "Salz in der Suppe".
Die Suppe selber ist natürlich das Beisammensein der Community.
Wer darf die Suppe, die uns die Reviewer bzw. Groundspeak eingebrockt hat, denn nun auslöffeln? :hilfe:
Fedora
Geowizard
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 30. Jul 2007, 17:42
Wohnort: 9....
Kontaktdaten:

Re: Berolina auf dem Alex einbetonieren?

Beitrag von Fedora »

In dem Punkt bezüglich der verschiedenen Lokalitäten muss ich mic@ durchaus zustimmen. Ich finde es gerade schön, immer eine andere Ecke zu sehen - und wenn mir mal ein Lokal nicht gefällt (oder besonders teuer ist), weiß ich, dass es beim nächsten Mal wieder eine neue Chance gibt. Ich würd's auf keinen Fall immer im gleichen machen wollen.
Bild
Sturmreiter
Geomaster
Beiträge: 341
Registriert: So 2. Mär 2008, 10:49

Re: Berolina auf dem Alex einbetonieren?

Beitrag von Sturmreiter »

Ich auch ich auch!

Und los gehts:
Jedesmal ein neuer Ort ist absolute Pflicht! Erstens wird damit einer festen Stammtisch Clique etwas entgegengewirkt, da ja der Stammi immmer wandert und so idealer Weise bei jedem mal (relativ) in der Nähe sein sollte. Zweitens erhält er dadurch ein klein wenig Couleur unserer gemeinsamen Meise: SUCHEN! Drittens liegt meiner Ansicht nach ein Teil des Reizes unserer Meise genau darin immer etwas neues/anderes zu sehen zu bekommen.

Ein Argument möchte ich aufgreifen:
Richtig, Stammtisch ist für das Treffen, die Gemeinschaft und den Austausch da! Da möchte ich dann bitte auch auf genau die Menschen treffen die genau daran interessiert sind und nicht an etwas aderem. It's not about the numbers!!!

Die Idee einer eigenen Cacher Kneipe liest sich gar nicht so übel, in MEINER Vorstellung von der Umsetzung! Da ich aber der Deutschen Neigung zur Vereinsmeierei kenne und fürchte (alles für die Dose - alles für den Verein!), verdreht sich mir bei der eingehenderen Gustation dieses Gedankens der Magen und die Peristaltik schaltet auf Umkehrschub.

Zu den auswärtigen Gästen:
Ich fände es auch ein nettes Angebot an Auswärtige wenn im Listing deutlich einige wenige Worte in Englisch stünden. Wer dann immernoch falsch unterwegs ist, hätte auf dem Stammi eh wenig Vergnügen.

Stammtisch ist doch eine Veranstaltung, die sich dadurch auszeichnet, daß sie immer wieder, bzw. regelmäßig, stattfindet. Insofern unterstreicht das gewohnte Dauerlisting diesen Charakter doch zusätzlich. Ich finde es auch einfach sympathisch am Ende des Jahres auf die gesammelten Bilder zugreifen zu können um sie mir anzusehen und mich an die schöen gemeinsamen Stunden zu erinnern. BTW: Wo ist eigetlich das Eventlogbuch abgeblieben? Oder gibts das gar nicht mehr? Ich fand das als kleine Devotionalie des Dankes ganz nett für diejenigen, die das Dauerlistig ein ganzes Jahr betreut haben.

Es ist ja schön, daß andere "OV"s immer ein neues Listing schreiben, können sie ja gerne machen. Ich finde es auch interessant zu erfahren wie es anderswo gehandhabt wird, aber zu der Frage, warum wir uns davon unterscheiden sollten fällt mir nur eins ein: Warum nicht? Wir sind eben KEIN Verein und brauchen deswegen auch keine einheitliche Regelung. Vive la pluralité! Oder anders ausgedrückt: Liberté! Pluralité! Geocaché! :D

So, wenn es jetzt tatsächlich noch jemaden geben sollte der sich durch meine Worte weder angegriffen noch beleidigt oder provoziert fühlt, so möge er sich bei mir melden. Ich lasse mir dann etwas maßgeschneidertes einfallen. ;)

Vielce Grüße und einen angenehmen Tag vom

Sturmreiter
Zuletzt geändert von Sturmreiter am Di 30. Jun 2009, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.
Don't worry, go caching!
Schulz & Schulz
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Mo 14. Mai 2007, 21:52
Wohnort: Berlin

Re: Berolina auf dem Alex einbetonieren?

Beitrag von Schulz & Schulz »

Bei einem fest installierten Stammtisch an einer immer wiederkehrenden Lokation, denke ich dass eine Menge Cacher diese selten oder nie besuchen werden !
Wenn man z.B. ein Lokal / Gaststätte in Rudow wählen würde, dann denke ich mal das Cacher aus Heiligensee sehr selten bei einem Stammtisch erscheinen werden, was ich völlig nachvollziehen kann.
Wechselnde Orte und Lokalitäten sind doch genau das was wir wollen, oder etwa nicht ?
So kommt jeder mal in den Genuss eines in der nähe seines Wohnortes liegenden Stammtisches.
Mann könnte das Listing FEST an der Siegessäule installieren und SEHR AUFFÄLLIG im Listing auf den Tatsächlichen Veranstaltungsort hinweisen.
Mit Auffällig meine ich FETTE ROTE SCHRIFT. Das sollte jeder verstehen denke ich.
Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 9663
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Wohnort: 14167 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berolina auf dem Alex einbetonieren?

Beitrag von mic@ »

Schulz & Schulz hat geschrieben:Mann könnte das Listing FEST an der Siegessäule installieren und SEHR AUFFÄLLIG im Listing auf den Tatsächlichen Veranstaltungsort hinweisen.
Mit Auffällig meine ich FETTE ROTE SCHRIFT. Das sollte jeder verstehen denke ich.
Anscheinend war das immer noch nicht fett genug. Dies kam eben rein::
Was lag also näher als zum Stammtisch zu kommen. Dabei hatten wir aber einige Schwierigkeiten, an den oben angegebenen Koordinaten war niemand. Erst beim zweiten Lesen fanden wir die richtige Adresse.
Quelle: http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... dd04071707
Ich bin ja dafür, die Berolina in der Havel zu versenken... da wird sich sicherlich keiner versehentlich auf den Weg machen.
Fedora
Geowizard
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 30. Jul 2007, 17:42
Wohnort: 9....
Kontaktdaten:

Re: Berolina auf dem Alex einbetonieren?

Beitrag von Fedora »

@mic@

Das muss so. Wer die fette, rote Schrift nicht lesen kann (trotz Muttersprache sogar), der muss eben aus so einem Fehler lernen. Ich kenn da einen Cache mit einem ähnlichen Phänomen... haben auch schon viele bei gelernt...^^
Bild
EW742
Geomaster
Beiträge: 933
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 15:14

Re: Berolina auf dem Alex einbetonieren?

Beitrag von EW742 »

Ich kenn da einen Cache mit einem ähnlichen Phänomen...
Einen? Nur einen? Ich habe gerade das Gefühl, das ich Dir gefühlte tausend aufzählen könnte. Hab nur noch nicht so viele gefunden bzw. gelegt, also müssen das "gefühlte" sein.

Gruß
EW742
Antworten