Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Hoffentlich wird der Schrott bald eingestellt!

Qualitätssicherung auf einen Klick

Moderator: UF aus LD

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Hoffentlich wird der Schrott bald eingestellt!

Beitrag von ElliPirelli »

Ich ignoriere GC-Vote.
Mir ist es egal, ob andere es nutzen oder nicht, ob meine Caches viele oder wenige Sterne bekommen.

Wenn allerdings in meinem Namen gestimmt wird, weise ich darauf hin, daß es Fälschungen sind.
Und habe dies mit einem Disclaimer im Profil verdeutlicht.

Ich seh gar nicht ein, warum ich ein Paßwort geschützten Account bei einem System beantragen soll, das ich gar nicht nutzen möchte.
Nur damit kein Schindluder mit meinem Namen getrieben wird? :irre:

Ich hoffe, es reicht aus, wenn ich in meinem Profil bei GC darauf hinweise, daß ich dieses Programm nicht nutze... :roll:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Benutzeravatar
mcgrun
Geomaster
Beiträge: 424
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 10:44
Wohnort: Herne

Re: Hoffentlich wird der Schrott bald eingestellt!

Beitrag von mcgrun »

ElliPirelli hat geschrieben:Ich seh gar nicht ein, warum ich ein Paßwort geschützten Account bei einem System beantragen soll, das ich gar nicht nutzen möchte.
Nur damit kein Schindluder mit meinem Namen getrieben wird? :irre:

Ich hoffe, es reicht aus, wenn ich in meinem Profil bei GC darauf hinweise, daß ich dieses Programm nicht nutze... :roll:
Denke nicht, dass das reicht, denn wer guckt denn schon jedesmal ins Profil???

Ruhe gibt es erst, wenn GC-Vote abgeschaltet wird!

McGrun
Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Hoffentlich wird der Schrott bald eingestellt!

Beitrag von Trracer »

Hier geht es doch ums Prinzip oder?

Ihr nutzt das Tool nicht oder habt es wieder deinstalliert und die Caches sind auch für die Bewertung gesperrt und die Verwendung ist auch noch freiwillig. Ist dass jetzt der Dienst an der Allgemeinheit, der hier massig Threads nach dem Thema "Nieder mit dem Scheiss" produziert. :???:
shoty
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Hoffentlich wird der Schrott bald eingestellt!

Beitrag von shoty »

Vorallem ist es nichtmal das Tool was schaden macht, es sind nach wie vor die Cacher die es Mißbrauchen und falsche Wertvorstellungen von ihren Caches haben. Das ist ein Problem der Community an sich und nicht von GC Vote, nur will das keiner sehen.
Benutzeravatar
mcgrun
Geomaster
Beiträge: 424
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 10:44
Wohnort: Herne

Re: Hoffentlich wird der Schrott bald eingestellt!

Beitrag von mcgrun »

'tschuldigung:

es geht hier darum, dass man aktiv werden muss, um an diesem ***** nicht teilzunehmen.

Wenn es denn so wäre, dass man

a) seine eigenen Caches bei GC-Vote zur Bewertung einstellt und

b) nur bewerten kann / darf, wenn man sich irgendwie legitimiert

dann halte ich auch meine *****.

Wenn so bleibt wie es ist, dann plädiere ich für ABSCHALTEN!

Viele Grüße

McGrun
shoty
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Hoffentlich wird der Schrott bald eingestellt!

Beitrag von shoty »

Und öhm bei wievielen Caches wurdest du jetzt betrogen? 2? 3? 100? 1000? vieleicht auch gar keinen? Man darf auch nicht vergessen, dass es sich in der Entwicklung befindet. Nicht alles was veröffentlicht wird ist von Anfang an perfekt und über jeden Zweifel erhaben. Als Entwickler hätte ich auch nicht dran gedacht das soviele es Missbrauchen wollen.

Wie man sich wegen ein paar Zeilen Java Script so aufregen kann. Der effekt von GC Vote ist meineir Meinung wesentlich kleiner als gedacht, sowohl negativ als auch positiv im Verhältniss zur gesamten Massen an Cacher nutzen es die wenigsten und noch weniger davon sind hier im Forum aktiv. Es ist also ein kleiner Kreis der sich mit einer anderen Minderheit streitet. Erstaunlich auch wie aggresiv manche hier reagieren wegen so einer Spielerei. Diese ganze Disskusion sagt eigentlich mehr über die Community und deren Sichtweise übers Geocachen aus als dass es um GC Vote geht.
ekorren
Geocacher
Beiträge: 111
Registriert: Di 26. Feb 2008, 20:39
Wohnort: Europa

Re: Hoffentlich wird der Schrott bald eingestellt!

Beitrag von ekorren »

Die Aussage war nicht, das man vergessen hat einen PW-Schutz einzubauen, sondern dass bei unserem tollen Hobby, wo alle sehr auf Cacherehre und Gemeinschaftsgefühl schwören, so was überhaupt notwendig ist.
Klingt spannend. Von welchem Hobby redest du?

Solange die Cacherehre im Wesentlichen daraus besteht, aus Angst vor Rache oder eben gerade aus Gemeinschaftsgefühl kritische Äußerungen zu unterlassen, hingegen illegale, gefährliche und umweltschädliche Caches als besonders toll gefeiert werden, solange die "Qualität" im Wesentlichen davon abhängt, wer einen Cache legt (langjährige Eventgänger werden selten kritisiert, Newbies sind eh an allem schuld), kann ich von einer ernstzunehmenden Cacherehre nichts sehen.

Das Tool hat von vorne bis hinten einen komplett falschen Ansatz (Opt-out statt opt-in), der zu Fälschungen geradezu herausfordert. Diese Herausforderung nutzen sicher nicht nur Gegner des Tools, sondern insbesondere auch Freunde und Feinde bestimmter Caches und Cacher, um die Bewertungen in die gewünschte Richtung zu schieben.

Irgendwelche selbsternannten Rächer der Enterbten werden sich immer finden. Zeig mir eine Votingplattform im Netz, die nicht massiv manipuliert wird. Diese Plattform macht es offensichtlich besonders einfach, und erlaubt sogar noch, die Manipulationen anderen Personen in die Tasche zu schieben, die sie niemals genutzt haben und nicht einmal wissen, dass sie überhaupt existiert.

Ich stehe dem Grundgedanken des Votings ignorant gegenüber, weil ich es für albern und sinnlos halte. Ich stehe aber speziell GC-Vote und seinem Betreiber mittlerweile extrem kritisch gegenüber.
Allergikerhinweis: Kann Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten.
Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Hoffentlich wird der Schrott bald eingestellt!

Beitrag von Trracer »

Ich glaube der passt der Beitrag von shoty von 11:44 Uhr ganz gut zu.
Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Hoffentlich wird der Schrott bald eingestellt!

Beitrag von JR849 »

Trracer hat geschrieben:Ich glaube der passt der Beitrag von shoty von 11:44 Uhr ganz gut zu.
11:44 :???: :???:
Anderer Thread? :lachtot:
Alpini
Geomaster
Beiträge: 768
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 19:00

Re: Hoffentlich wird der Schrott bald eingestellt!

Beitrag von Alpini »

mcgrun hat geschrieben:
Alpini hat geschrieben:ch finde es aber erschreckend, dass man in einem angeblich zivilisierten Umfeld fuer ein lapidares Spiel mit Dosen im Wald ueber Datenschutz nachdenken muss. Das ist krankhaft.
Willkommen in der Wirklichkeit Alpini!
Jeder, der auch nur ein Bit im Internet bewegt ***MUSS*** über Datenschutz nachdenken!
Sollte man schon im Kindergarten unterrichten!
Na denn,
McGrun

P.S. Wie lange wird's denn dauern, bis die Passwortdatei geknackt ist?
Danke fuer die Willkommesgruesse, die ein wenig falsch am Platz sind, wurde ich vor Wochen hier belaechelt als ich zugegebenemassen ironischerweise vorschlug den GC-Vote Server in Fort Knox unterzubringen.
Ich stimme zu, dass man im Internet ueber Datenschutz nicht nur nachdenken muss, sondern auch aktiv sein muss. Das Ausmass des Nachdenkens und des aktiven Schutzes (Verschluesselung, Virenschutz etc.) muss aber jeder selbst - auch in Anbetracht des Risikos was damit verbunden ist - fuer sich entscheiden. Da sehe ich einen gewaltigen Unterschied zwischen Online Banking, Internet Wahlen und der Bewertung von im Wald versteckten Dosen.
Wer die Zeit und Energie aufbringt, dies zu manipulieren, sorry wenn ich mich wiederhole, erscheint mir schlicht und ergreifend krank.
Datenschutz ist wichtig, aber wirklich hier? Und ja es bedarf sicher einiger Schulungen aber auch dort wieder mit Augenmass und Verstand und im Kindergarten erwarte ich anderes wie etwa eine soziale Grundkompetenz zu erwerben. Die wenigsten Kindergartenkinder koennen lesen und mit dem PC umgehen, aber die streiten und manipulieren nur halb so gut wie einige Sportskameraden hier im Forum. :hilfe:
Willkommen in der Perspektive des Lebens... Nicht der mangelnde Datenschutz ist das Problem sondern ca. 1 % der User, die das System misbrauchen und zufaelliger weise aehnlich Dosen, wie wir alle suchen.
weitester Cache irgendwas über 18720 km
höchster Cache 5895 m
Das muss an Statistik reichen
Antworten