Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Als Neuling in diesem Metier...

Das Zentrum des Wahnsinns.

Moderator: mic@

Schrottie

Re: Als Neuling in diesem Metier...

Beitrag von Schrottie »

Fedora hat geschrieben:Am besten du machst dich nach ein paar Regengüssen mal selbst auf und schaust dir an, wie angenehm es dann ist, ihn zu bergen.
Heute wäre der perfekte Tag dazu, denn gestern ist die ganze Gegend rund um die Dose komplett abgesoffen.
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Als Neuling in diesem Metier...

Beitrag von ElliPirelli »

neirolf hat geschrieben: Und wenn er sich der Tipps, die er bekommt annimmt, dann klappt das auch mit dem Cachen.
Ja, das unterschreib ich!!! ;)

Wenn...
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 9593
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Wohnort: 14167 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Als Neuling in diesem Metier...

Beitrag von mic@ »

Eigentlich wollte ich Rainer (Gleisdreieck) ja noch zeigen, wie Alex Schweigerts Dose sogar
eine vollkommene Überflutung übersteht...
http://www.geocaching-nordfriesland.de/?p=265
...aber leider hat Alex die Videos vom Netz genommen :cry:
Immerhin gibt es noch seinen bebilderten Erfahrungsbericht: http://www.geocaching-nordfriesland.de/?p=80

Und zum Thema "Plastiktüten" ein Auszug aus der Geocaching-FAQ:
Frage: Wieviele Plastiktüten muss ich um eine Cachedose wickeln damit sie trocken und sauber bleibt?

Antwort: Kurz und knapp: Keine!
Durch Tüten um den Cache bildet sich nach einiger Zeit ein eher unappetitliches Biotop zwischen Cache und Tüten, der Cache wird in einen Zustand versetzt, der ihn letztlich nur dauerhaft feucht und dreckig werden lässt. Die Erfahrung zeigt, daß eine sorgfältig ausgewählte Dose ausreichend dicht ist uns es keiner Plastiktüte bedarf.
vanguard
Geocacher
Beiträge: 72
Registriert: Mo 4. Jul 2005, 23:19
Wohnort: Berlin

Re: Als Neuling in diesem Metier...

Beitrag von vanguard »

Am 10.6.2009 habe ich zum 1.Mal eine Salatschüssel im Wald versteckt.
Danke mic@ für Dein reich bebildertes Log. Soweit sind wir nun also! Mir fällt dazu ein Werbeslogan ein:
Eigenen Geocache verstecken - jetzt schon für 0 €

Gleisdreieck, sei bitte lernfähig und mache keine Salatschüssel-Serie daraus.
Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 9593
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Wohnort: 14167 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Als Neuling in diesem Metier...

Beitrag von mic@ »

Schnueffler hat geschrieben:Warum kommt mir das nur so bekannt vor? Irgendwo habe ich so einen Thread doch schon mal gelesen. Zu genau diesem Cache...
Jetzt habe ich selber einen Querverweis gefunden: http://www.geocaching-nordfriesland.de/?p=1876

Tagesspiegel_vom_01.07.2009 hat geschrieben:In Grünau, Bohnsdorf, Alt-Glienicke, Adlershof, Müggelheim, Friedrichshagen und der Altstadt von Köpenick prasselte eine regelrechte Sturzflut eine Stunde lang vom Himmel. Wasser staute sich knöchelhoch auf den Straßen, Tiefgaragen liefen voll, Passanten flüchteten unter Vordächer, weil sie ihr Schirm nicht mehr schützen konnte.
Quelle: http://www.tagesspiegel.de/berlin/art270,2836935
@Rainer/Gleisdreieck: Was hat denn nun Deine Cachewartung nach dem Regenguss ergeben?
Benutzeravatar
Gleisdreieck
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: Di 30. Jun 2009, 21:08
Wohnort: Berlin-Gleisdreieck
Kontaktdaten:

Re: Als Neuling in diesem Metier...

Beitrag von Gleisdreieck »

mic@ hat geschrieben:@Rainer/Gleisdreieck: Was hat denn nun Deine Cachewartung nach dem Regenguss ergeben?
Alles bestens! Bild

Nachdem ausnahmslos alle anderen sich negativ geäußert hatten, habe ich mir doch so meine Gedanken gemacht, aber die doppelten verknoteten Plastikbeutel und die fest zugeklemmte Salatschüssel waren doch so feuchtegeschützt, wie ich es erhofft hatte. Bild

Zunächst wollte ich auf dem Heimweg nochmal nachschauen, aber die Blitze schossen bei einem erneuten Unwetter rechts und linkes der Straßenbahn wie Raketen in den Boden und im selben Augenblick folgte ein regelrechter Bombeneinschlag-Donner, so daß ich es nicht wagte, auszusteigen. Später goß es, daß das Wasser bis zu 50cm hoch in den Straßen stand. In Adlershof hatte ein Blitzeinschlag ein Haus total abgefackelt.

Gestern wollte ich nochmal kontrollieren, aber wieder gab es einen Guß, daß diesmal der S-Bf. Potsdamer Platz unter Wasser stand. Also mache ich mich heute nachmittag auf den Weg, hoffentlich rechtzeitig bevor die erneut angekündigten Unwetter losgehen. Bild
Viele Grüße vom...↓↓
HochzieherBildBild
Benutzeravatar
RadlerAndi
Geocacher
Beiträge: 240
Registriert: Di 19. Aug 2008, 18:18
Wohnort: 10315 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Als Neuling in diesem Metier...

Beitrag von RadlerAndi »

wieder ein opencaching-qualitätscache mehr in meiner Homezone...
Gleisdreieck hat geschrieben:doppelten verknoteten Plastikbeutel und die fest zugeklemmte Salatschüssel
eines Tages sind die Tüten kaputt und spätestens dann (wenn nicht schon früher) werden sie nicht mehr zugeknotet und das Biotop wächst und gedeiht.

Verwende einfach gar keine Tüten, die werden auf jeden Fall eklig, fertisch.
Gruß, RadlerAndi
Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2092
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Als Neuling in diesem Metier...

Beitrag von Thaliomee »

Alles bestens! Bild
Außer das ein Logbuch fehlt, die Dose sicher kein mehrmaliges öffnen und schließen übersteht und die Plastiktüten aufgerissen werden müssen (ich fummel sicher nicht stundenlang an einem Knoten rum). Alles bestens...
Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Als Neuling in diesem Metier...

Beitrag von Teddy-Teufel »

Hallo Reiner, Dein erster Cache ist eine Schande für die ganze Region, es gibt genügend stabile und wasserdichte Behälter. Ein paar Euro mußt Du schon für unser Hobby locker machen wollen. Du solltest doch lieber erstmal ein paar Caches finden und Dich hier im Club "umsehen". Sonst stellst Du Dir ungewollt aber schnell ein eigenes Armutszeugnis aus.
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim
NuitariXXL
Geocacher
Beiträge: 41
Registriert: Di 9. Sep 2008, 16:14

Re: Als Neuling in diesem Metier...

Beitrag von NuitariXXL »

Ach Leute ... DFTT!
Antworten