Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GC Vote Missbrauch

Qualitätssicherung auf einen Klick

Moderator: UF aus LD

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: GC Vote Missbrauch

Beitrag von ElliPirelli »

imprinzip hat geschrieben:...niemand reitet auf mir!!!
NIEMAND!!!
:motz:





also....fast niemand....
:lachtot: :lachtot: :lachtot:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Benutzeravatar
Gecko-1
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Re: GC Vote Missbrauch

Beitrag von Gecko-1 »

Ich finde das Einfachste wäre es das System zu stutzen.

1 Stern = Empfehlung
evtl. noch 2 Sterne für ein richtiges Highlight

und dahinter noch die Anzahl der Votings, mehr nicht.

So findet man auch gute Caches im Überblick. Was interessieren mich 1er oder 2er Caches in der Vorauswahl? Das Tool würde dann seine Zweck erfüllen und niemand wäre beleidigt.
Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Re: GC Vote Missbrauch

Beitrag von DunkleAura »

wie heisst es so schön in einem lied von lafee…

jedenfalls ist es so, dass bei der statistischen tendenz zur mitte einzelne ausreisser mit der anzahl der bewertungen immer wie mehr an bedeutung verliert…

also was solls wenn dir jetzt einer von tausend etwas reinwürgen mag? ist doch egal.

grüssle aus der schweiz DunkleAura
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild
Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: GC Vote Missbrauch

Beitrag von stoerti »

Es gibt sogar Cacheowner die meine Caches mit 1 bewertet haben, nachdem ich ihre schlecht bewertet und sogar auch noch schlecht gelogt habe.
Mit dem Unterschied, dass ich die Caches auch gefunden habe.
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.
Benutzeravatar
CaLLiBRi
Geomaster
Beiträge: 419
Registriert: Do 15. Mai 2008, 22:30
Wohnort: 40885 Ratingen
Kontaktdaten:

Re: GC Vote Missbrauch

Beitrag von CaLLiBRi »

stoerti hat geschrieben:Es gibt sogar Cacheowner die meine Caches mit 1 bewertet haben, nachdem ich ihre schlecht bewertet und sogar auch noch schlecht gelogt habe.
Mit dem Unterschied, dass ich die Caches auch gefunden habe.
Ich selber kann ja dank Show GC-Vote alle Votes in einem Listing einsehen. Aber wie ist es möglich zu erkennen, dass jemand gevotet hat ohne im Listing zu stehen?
Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: GC Vote Missbrauch

Beitrag von stoerti »

Indem ein Cacheowner sich fürchterlich per Mail darüber aufregt, wieso man seinen Cache so schlecht macht und was dieses GCVote eigentlich für ein Scheiss ist und man 5 Minuten später bei den eigenen Caches ein 1 Sterne Vote mehr hat, kann man sicherlich ziemlich aussagekräftige Rückschlüsse ziehen.
(Zumal einer meiner Caches ein 110km Wandercache ist, der eh nur 2 mal im Jahr gesucht wird)
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.
Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3168
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06

Re: GC Vote Missbrauch

Beitrag von KoenigDickBauch »

stoerti hat geschrieben:(Zumal einer meiner Caches ein 110km Wandercache ist, der eh nur 2 mal im Jahr gesucht wird)
Das ist der Grund warum ich es gut finde, das man auch was Bewerten darf, was man nicht gemacht hat. Ich kann Cacher verstehen, wenn sie die Beschreibung gelesen haben, das ihnen das nicht gefällt. So manch einer kommt schon ins Schwitzen wenn sie die Zahl 110km lesen. Das bedeutet aber nicht das sie einen Missbrauch von GCvote machen, sondern einfach ihre Meinung äußern.

So denke ich auch, das mein Der pfälzische Königsweg bei GCvote wahrscheinlich schlecht abschneiden wird. Wir haben aber doch unseren Spaß gehabt.
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild
Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: GC Vote Missbrauch

Beitrag von stoerti »

Au ja.....wenn ich GCVote so verstehe, wie Du schreibst, dann kann man ja von vornherein jeden Micro mal mit 1 voten.Jeden Small mit 2 und jeden Large mit 5.....

Unter diesem Gesichtspunkt ist GCVote vollkommen witzlos.

Oder soll ich Dir Deinen Eventcache mit 1 voten, weil der ja nur 50km lang ist und das son Warmspülercache ist ;)
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.
Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3168
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06

Re: GC Vote Missbrauch

Beitrag von KoenigDickBauch »

stoerti hat geschrieben:Au ja.....wenn ich GCVote so verstehe, wie Du schreibst, dann kann man ja von vornherein jeden Micro mal mit 1 voten.Jeden Small mit 2 und jeden Large mit 5.....

Unter diesem Gesichtspunkt ist GCVote vollkommen witzlos.
Wüsste nicht, das ich auch nur ansatzweise diese Meinung in meinen Beiträgen vertreten hätte.
stoerti hat geschrieben:Oder soll ich Dir Deinen Eventcache mit 1 voten, weil der ja nur 50km lang ist und das son Warmspülercache ist ;)
Wenn das deine Meinung ist. Nur zu. Warum man nur einen Stern oder fünf Sterne gibt, das ist doch jedem selber überlassen. Es gibt keine Kriterien nach denen man eine absolute Bewertung machen kann, sondern nur das Bauchgefühl gefällt mir oder nicht und das in fünf Abstufungen. Daher finde es logisch, wenn so mancher Cache viele 1 und gleichzeitig 5 Sterne bekommt.
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild
Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: GC Vote Missbrauch

Beitrag von stoerti »

Du schreibst:
Das ist der Grund warum ich es gut finde, das man auch was Bewerten darf, was man nicht gemacht hat. Ich kann Cacher verstehen, wenn sie die Beschreibung gelesen haben, das ihnen das nicht gefällt.
und daraus verstehe ich das so, wie ich das oben geschrieben habe.

Also ein guter Grund, warum nur die voten sollen dürfen, die den Cache gefunden haben.
Denn woher sollte ich wissen, wie Dein Eventcache so ist?

Soll der aufgrund 50km Laufen schlecht sein? Oder besonders gut?

Und wie ist das mit dem Weg? Laufen wir nur die Strasse entlang (*) oder durch Müllberge (*) oder einen Waldweg (***) vielleicht noch an Wasserfällen vorbei und wir sehen Adler, Gemsen, Murmeltiere (****) und vielleicht müssen wir uns am Schluss eine 100 Meter Steilwand abseilen oder im Gleitschirm runterfliegen (*****)

Ach mist...sowas kann ich ja nur bewerten, wenn ich den Cache auch gemacht habe.
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.
Antworten