Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Umfrage "Kindercache"

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Kindercache ?

Klar, warum nicht
47
39%
Nein, so ein Blödsinn
19
16%
Prima, Gute Idee
56
46%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 122

Benutzeravatar
HoPri
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Do 29. Apr 2004, 08:56
Wohnort: Herzogenrath

Re: Schöner Kindercache am Niederrhein

Beitrag von HoPri »

blume & wanderboyd hat geschrieben:Er ist zwar nicht von Kindern für Kinder gemacht, er bietet aber der gesamten Familie etwas: Der Kinder-Bauernhof.
Hier startet die Cache-Tour bei einer kinderfreundlichen location und kehrt nach einer (ca. 3 km) Rundreise, die Cache-Erlebnisse für die ganze Familie bietet, wieder zu diesem kinderfreundlichen Ort zurück.
Manchmal gilt es einfach nur, den Blick dafür zu öffnen, wie kann ich in meine Cache-construction etwas für kids einbauen.
Das sollte uns doch möglich sein!
KINDERBAUERNHOF http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... f2a7426822
Jaja, wir sind damals zwar bis zum Kinderbauernhof, aber ganz- und garnicht zum Cache(n) gekommen, so KINDERFREUNDLICH (wir hatten zwei dabei) ist der Cache... :shock: :D 8)

Beste Grüße,
HoPri
niersratten
Geocacher
Beiträge: 188
Registriert: Di 9. Aug 2005, 13:51
Wohnort: Viersen

Die Diskussion kommt genau richtig!

Beitrag von niersratten »

Ich freue mich, mal den Blick ins Forum gerichtet zu haben. Ich bin selbst leider kinderlos, mir schwirrt aber seit einiger Zeit eine Idee für ein Kiddiecache im Kopp rum. Die Suche mit Zwerggastcachern und deren Begeisterung hat mich dazu animiert.
An eine Location mit Kinderspielpatz, einer kindergerechten Rahmenhandlung, spielerischen Aufgaben und Spielzeug in der Cachedose hatte ich schon gedacht. Das mit den kleineren Trampelpfaden hab ich hier gelesen und werde ich auch berücksichtigen (Ähnliche Äußerungen kann man übrigens auch in Manuel Andracks Buch "Du musst wandern!" lesen).
ABER AUF WAS KANN / SOLLTE ICH NOCH ACHTEN?
Die Niersratten

Cachen ist wenn man´s trotzdem findet... :?:
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: Die Diskussion kommt genau richtig!

Beitrag von Windi »

niersratten hat geschrieben:ABER AUF WAS KANN / SOLLTE ICH NOCH ACHTEN?
Vielleicht darauf, dass es nicht durch dicht bewachsenes Gelände geht wo der Bewuchs höher ist als die Kinder.
Wir haben letztes WE Wartungsarbeiten an einem unserer Caches durchgeführt. Dabei sind wir durch einen Trampelpfad wo das Gras verdammt hoch war. Unser Jüngster (4) ist darin etwas verschwunden.
Und schon war es passiert. Obwohl wir alle mit Autan eingesprüht waren und die Kinder zuhause gründlich nach Zecken abgesucht haben hat er sich dennoch 2 eingefangen. Die waren vermutlich in den Haaren.
Bild
Benutzeravatar
nebelung
Geocacher
Beiträge: 139
Registriert: Di 28. Jun 2005, 10:02
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Beitrag von nebelung »

Tja, worauf muss man achten? Ich hab ja nu 2 "Minis" und kannn ein wenig dazu beisteuern.

Die Aufgabe einen echten "Kindercache" zu machen, wo die Kinder helfen können und SPaß habe nist nicht ganz einfach.

Wenn ein Multi ist sollten die Stationen von Kindern zu finden sein. Mikros fallen da meist aus. Es se idenn sie sind an gut sichtbaren und eindeutigen Stellen befestigt, und dann noch auf Wegen wo die Kidner ruhig einige Meter voraus laufen können.

Zählen ist meist nicht so lustig für die kleinen. Eher ein Kindbezogenes Thema.

Was zu sehen für die Kleinen muss es geben. Tiere, ein Spielplatz, ein Bauernhof oder ähnliches, was Kinder interessiert.

Und das fast wichtigste ist: Kein Zeitdruck und die Strecke darf nicht zu lang sein. Wenn es geht nicht mehr als 2 Kilometer.

Und nun das wichtigste: Die Cacher die die Kinder mitnehmen müssen Zeit haben! Und wenn 2 Kilometer 4 Stunden dauern, na und? Strahlende Kinderaugen bei der Beobachtung eines Grashüpfers in einer Becherlupe sind wesentlich mehr wert als Zeit!

Also die Umgebung muss interessant sein! Wenn man es dann noch schafft Stationen einzubauen die die Kinder finden können ist das optimal!

Viele Grüße

Nebelung
Bild
mamapapakind
Geocacher
Beiträge: 126
Registriert: So 11. Sep 2005, 17:55
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Beitrag von mamapapakind »

Wir sind erst so richtig zum Geocaching gekommen, als es notwendig wurde mit Junior (jetzt 27 Monate) an die frische Luft zu kommen. Die meisten unserer Caches hat er mitgemacht, wenn auch viele Finals verpennt.

Auf alle Fälle macht ihm das auch Spaß, wenn es wieder heißt "Spielzeug suchen". Ich glaube in unserer Umgebung gibt es keinen Cache mehr mit einem Spielzeugauto :D .

Für Kindercaches ist er noch zu klein, aber ich denke, ihm würde das auch Spass machen. Dazu kann ich noch nicht so viel sagen.

Was die Eignung für Kinder betrifft, muss man etwas nach dem Alter der Kinder unterscheiden. Solange noch ein Kinderwagen mitgeführt werden muss (Kraxen werden bei fast 15 kg manchmal doch etwas schwer), ist für uns immer die Angabe wichtig, ob der Cache kinderwagengeeignet ist, manchmal auch, ob wir eher den großen schweren, dafür aber geländegängigeren Kinderwagen oder den leichteren Buggy mitnehmen müssen. Da sind Wege von 25 cm und vielen Wurzeln, Schlammlöchern, Treppen und Felsblöcken eher ungeeignet, wenn auch spannender.

Weiterhin sind Verstecke in/an Brennesseln oder im hohen Gras ungeeignet. Praktisch ist es immer, wenn sich die Stationen oder der Cache an einem für Kinder attraktiven Platz befinden, sei es ein Tiergehege, ein Spielplatz, etwas zum Klettern oder Graben. Und bei Kleinkindern ist es auch sinnvoll, wenn es Plätze gibt, wo man Rast machen, die Kinder abfüttern und gegebenenfalls sauber machen kann.

Viele Grüße
Carmen
TobiStra
Geocacher
Beiträge: 69
Registriert: Mo 21. Nov 2005, 17:47
Wohnort: 23683 Scharbeutz

Beitrag von TobiStra »

Ich bin zwar mit 31 schon ein ziemlich altes Kind (noch ohne Nachwuchs)
aber der hier http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 13ebd5bf79
hat mir tierisch Spaß gemacht,
ist zwar eine ziemliche Runde aber die Entfernung zwischen den Stages ist absolut kindgerecht auch das drummherum am Weg :D
Benutzeravatar
Gecko-1
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Gecko-1 »

So ein Kinder-Cache schwirrt uns Geckos auch im Kopf rum. Soll ja auch ein kleiner Gegenpol zu unserem ersten Cache werden. Nicht das einer eine falsche Meinung von uns kriegt. :lol:

Jetzt mal im Ernst, ist bei uns wirklich schon geplant und soll auf Kiddies zugeschnitten sein. Ich und noch einige andere von uns haben beruflich sehr viel mit Kindern zu tun, da liegt das Ganze sowieso nahe.

Wir haben vor dabei ziemlich viele "Sinne" der Kiddies anzusprechen und in eine Geschichte zu verpacken, hoffe es gelingt uns. Vielleicht wird eine Serie draus. Trotzdem soll es auch den "ollen Alten" Spaß machen. :lol: Umgesetzt wird das Ganze wohl erst im Frühjahr/Sommer.
Antworten