Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Münster - Eigentlich hört es sich ganz einfach an: ..

Was London an der Themse ist Greven an der Emse.
Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Münster - Eigentlich hört es sich ganz einfach an: ..

Beitrag von friederix »

Gehört eigentlich eher ins Medien-Forum.
Aber da hier ja nicht wirklich viel los ist, stell' ich's mal in die lokale Abteilung:

http://www.borkenerzeitung.de/lokales/m ... ellit.html

Irgendwie widerspricht sich der Artikel in sich.

Zitate:

"Doch dann das Erfolgserlebnis: Zum ersten Mal hat Barto­schek einen Cache gefunden."

Weiter oben steht:

"Doch Bartoschek ist zunächst einmal ratlos. „Oft werden die kleinen Kisten mit Magneten befestigt -"

Woher weiß er das nur, wenn das sein erster Cache war?

Naja egal, die Reporter können es nicht besser wissen. ... :???:
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!
Benutzeravatar
neirolf
Geowizard
Beiträge: 1949
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 13:26
Wohnort: N52.14815° E007.33945°
Kontaktdaten:

Re: Münster - Eigentlich hört es sich ganz einfach an: ..

Beitrag von neirolf »

Außerdem ist er schon Experte...

Ich finde der Bericht zeigt mal wieder die Qualität der Lokalpresse, gerade der örtlichen, ich weiß schon, warum ich die nicht lese...
Bild
casibre
Geocacher
Beiträge: 42
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 00:09

Re: Münster - Eigentlich hört es sich ganz einfach an: ..

Beitrag von casibre »

Hallo Zusammen,
habe heute den Artikel auch in den Westfälischen Nachrichten lesen dürfen.
Ich lese ja gerne was übers Cachen, auch wenn es in der hiesigen Zeitung veröffentlicht wird.
Aber als ich diesen Text gelesen habe, war mir klar, Hints und Spoilerfotos in der Lokalpresse , fände ich als Owner richtig „Schade“. :schockiert:
!!! Achtung.Dieses Posting ist reine Selbstdarstellung !!!
HomerSimpsonMS
Geocacher
Beiträge: 107
Registriert: So 2. Apr 2006, 12:05
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Münster - Eigentlich hört es sich ganz einfach an: ..

Beitrag von HomerSimpsonMS »

Auch nicht schlecht: "In ganz Münster sind mehrere 1000 dieser kleinen Boxen versteckt ..."
Ich habe zwar nicht nachgezählt, aber die Zahl finde ich doch etwas hoch ;)

Eine Folge solcher Artikel ist, dass noch mehr Leute das Hobby Geocaching "cool finden" und es irgendwann jeder macht. Durch die höhere Anzahl von Geocachern wird es immer mehr "suboptimale" Caches geben - weil jeder meint, er müsse irgendwo nen Micro verstecken. :|
Das ist zumindest meine Befürchtung und mein Eindruck in letzter Zeit :???:
Das war auch einer der Gründe, warum ich vor einigen Monaten die Anfrage der Münstersche Zeitung abgelehnt habe, bei einem solchen Zeitungsartikel mitzuwirken...

Schönen Tag noch :D
Viele Grüße,
HomerSimpsonMS
Bild
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Münster - Eigentlich hört es sich ganz einfach an: ..

Beitrag von Schnueffler »

HomerSimpsonMS hat geschrieben:Eine Folge solcher Artikel ist, dass noch mehr Leute das Hobby Geocaching "cool finden" und es irgendwann jeder macht. Durch die höhere Anzahl von Geocachern wird es immer mehr "suboptimale" Caches geben - weil jeder meint, er müsse irgendwo nen Micro verstecken. :|
Das ist zumindest meine Befürchtung und mein Eindruck in letzter Zeit :???:
Wo kann ich das unterschreiben? So langsam sollte sich die Presse doch mal an diesem Thema satt geschrieben haben? Oder lutschen die immer die alten Kamellen ab bis wirklich nichts mehr von unserem Hobby übrig geblieben ist?
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene
Dark Elf
Geowizard
Beiträge: 1129
Registriert: Fr 29. Dez 2006, 22:39
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Münster - Eigentlich hört es sich ganz einfach an: ..

Beitrag von Dark Elf »

Genau der gleiche Artikel war auch in der MZ :/ :kopfwand:
Eigentlich kann ich Homer nur beistimmen... :/
BildBild

RUNTERZIEHER
Benutzeravatar
neirolf
Geowizard
Beiträge: 1949
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 13:26
Wohnort: N52.14815° E007.33945°
Kontaktdaten:

Re: Münster - Eigentlich hört es sich ganz einfach an: ..

Beitrag von neirolf »

Der verlinkte Beitrag stammt auch aus der MZ. BorkenerZeitung, Allgemeine Zeitung, Billerbecker Zeitung, Münsteraner Zeitung, das ist alles ein Verlag.
Bild
Team Jack Sparrow
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: So 12. Jul 2009, 08:14
Wohnort: Legden

Re: Münster - Eigentlich hört es sich ganz einfach an: ..

Beitrag von Team Jack Sparrow »

Super Artikel :zensur:

Zwei dieser gefunden Caches sind bzw. waren meine...

Der Cache an der Oberfinanzdirektion und der an der Kanalbrücke. Der letztere scheint wohl weg zu sein. Da brauch ich mich dann nicht wundern.

Solche Artikel ohne Rücksprache mit den Ownern sind nicht in Ordnung.

Aber was soll man machen.

Nils
Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: Münster - Eigentlich hört es sich ganz einfach an: ..

Beitrag von stoerti »

Das war auch einer der Gründe, warum ich vor einigen Monaten die Anfrage der Münstersche Zeitung abgelehnt habe, bei einem solchen Zeitungsartikel mitzuwirken...
Wobei man eigentlich auch gezielte Desinformation platzieren könnte.
Man könnte den extremsten T5 im Umkreis angehen und im Interview sagen, dass alle Caches so sind und man schon körperlich und geistig übermässig fit sein muss, um einen Cache zu bergen.
Und dann könnte man noch von den zahlreichen schweren Unfällen berichten.
Und von den zahllosen Polizeikontakten :D
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.
Benutzeravatar
Kuhwaidi
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 11:21
Wohnort: Münsterland

Re: Münster - Eigentlich hört es sich ganz einfach an: ..

Beitrag von Kuhwaidi »

Mal ne (bewußt provokative) Frage:

Warum habt ihr eigentlich was dagegen, dass andere das Hobby auch für sich entdecken? Ihr seid doch auch irgendwann über welchen Weg / Kontakt auch immer dazugestoßen. Wenn Zeitungen nicht mehr über Hobbies berichten, was bleibt denn dann noch? Es gibt regelmäßig Artikel über Fallschirmspringen, Pferdesport, Turnen, Schiessen, Radsport, Schach... (da kann man noch Hunderte andere Hobbies aufführen). Wie fändet ihr es denn, wenn die auch ale einen "closed-shop" daraus machen wollten?

Dass neue Cacher nicht von Anfang an alles perfekt machen liegt -wie bei vielen Themen- in der Natur der Sache. Auch ich habe gelernt und lerne immer noch. Aber wo liegt da das Problem?

Und gegen schlechte Presseartikel hilft nur eins:
Selber mitmachen und vor der Veröffentlichung Korrektur lesen. So habe ich das auch gemacht. Und dann steht in aller Regel kaum oder kein Blödsinn drin.

So, jetzt zerreisst es oder denkt mal nach.
Gruß
Kuhwaidi
Bild
Antworten