Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

In diesem wunderschönen Land allerlei am Weg ich fand.

Moderator: Night-Fly

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von ElliPirelli »

Caching Homer hat geschrieben:Das hört man immer wieder: Ich finanziere GC für die nicht-PM mit. Das ist ökonomisch gesehen natürlich quatsch. Keiner zahlt die 30 Euro, damit auch die nicht-PMs mitmachen können.
Nein, da hast Du recht, ich zahl nicht für die anderen, aber ich finanzier sie mit.
Caching Homer hat geschrieben:Ich zahle z.B. für die Pocketqueries. Und ich glaube, dass Viele das Geld zahlen, um sich toll als PMs zu fühlen.
:lachtot: :lachtot: Ja, klar, ich fühl mich jetzt gaaanz toll!
Genau wie Du zahl ich für die Premium Mitgliedschaft, damit ich PQs, Caches along a route und andere Sonderfunktionen nutzen kann. Denn sonst wird die Tourplanung nur noch zur Qual.... :roll:
Caching Homer hat geschrieben:Wer einen Cache als PMO auslegt, ohne das begründen zu können (gibt ja gute Gründe für PM), sollte sich selber mal nach dem Grund fragen. Denn den gibts garantiert. :irre:
Weil es geht? :roll:

Ich muß nichts begründen, wenn ich einen Cache auf PMO setze. Es geht, also kann ich es auch machen.
Und wenn ich nicht möchte, daß ein Cache im Monat 60 mal gefunden wird, ist diese Feature eine gute Möglichkeit.
Eine bessere ist es, den Cache mindestens 150m von der Straße weg zu legen. Es gibt nämlich bei unserem Hobby immer mehr Leute, die gar nicht gerne laufen und sich am Liebsten nur aus dem Auto beugen, um zu loggen.... :kopfwand:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Caching Homer
Geocacher
Beiträge: 70
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 22:17
Wohnort: Hamburg

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von Caching Homer »

ElliPirelli hat geschrieben:
Ich muß nichts begründen, wenn ich einen Cache auf PMO setze. Es geht, also kann ich es auch machen.
Und wenn ich nicht möchte, daß ein Cache im Monat 60 mal gefunden wird, ist diese Feature eine gute Möglichkeit.
Die Diskussion hat bereits ergeben, dass man mit PMO den Cache in gewisser Weise schützen kann (Bornholm-Beispiel). Und vor Gefahr für die Cacher (Klettercaches). Ich respektiere jeden, der seinen Cache aus solchen Gründen zum PMO macht. Wer PMO nicht begründen kann, weshalb macht er es denn? Weil er es nicht begründen muss? Weil er es kann? Ist das wirklich alles?
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von ElliPirelli »

Warum schreibst Du das jetzt 3 mal? :???:

Wie gesagt, ich brauch mich nicht zu rechtfertigen, es ist möglich, also kann ich es machen.
Welche Beweggründe ich dafür habe, geht keinen was an.
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13359
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von moenk »

Bevor sich PM-only Owner rechtfertigen müssen sollen sich erst mal Mystery-Owner rechtfertigen müssen was der Mist soll.
;-)
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von ElliPirelli »

moenk hat geschrieben:Bevor sich PM-only Owner rechtfertigen müssen sollen sich erst mal Mystery-Owner rechtfertigen müssen was der Mist soll.
;-)
Das sind die gleichen Beweggründe....
Mysteries werden weniger gesucht. Besonders nicht von Powercachern. ;)
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Caching Homer
Geocacher
Beiträge: 70
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 22:17
Wohnort: Hamburg

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von Caching Homer »

Warum das da dreimal steht? War jedenfalls nicht gewollt.

Mysterie ist nicht das gleiche wie PMO. PMO grenzt aus.

Jemand der sagt, er macht etwas, weil es geht - naja, wo bleibt da die Verantwortung für das eigene Handeln? Ich hätte schon Lust, meine Caches zu PMO zu machen, weil die ohnehin schon genug geloggt werden. Das halte ich aber nicht für richtig, weil es ausgrenzt. Und das ist denke ich nicht der Sinn des Geocachings.

Wenn ich das noch mal sagen darf: Freitag beim Bäcker, da lief bei einem Auto der Motor, obwohl es geparkt war. Der Fahrer war im Laden, die Beifahrerin saß im Auto. Es handelte ich um einen SUV, also diese großen modernen Geländewagen. Der ließ den Motor laufen, weil es ging und keinem war er Rechenschaft schuldig. Trotzdem ist es für die Umwelt und damit für die Gemeinschaft nicht richtig, so zu handeln - finde ich.
Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von Trracer »

Eigentlich habt Ihr doch die selbe Meinung oder habe ich mich jetzt hier verlesen :???:
Für gewisse Caches ist PMO sinnvoll. Ausgrenzung lasse ich bei diesem geringen Betrag nicht gelten, zu mal der Prozentsatz von PMO-Caches so gering ist, dass man von Ausgrenzung nicht sprechen kann.
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von ElliPirelli »

Trracer hat geschrieben:Für gewisse Caches ist PMO sinnvoll. Ausgrenzung lasse ich bei diesem geringen Betrag nicht gelten, zu mal der Prozentsatz von PMO-Caches so gering ist, dass man von Ausgrenzung nicht sprechen kann.
Stimmt, da fühl ich mich viel mehr von den vermaledeiten Klettercaches ausgegrenzt.... :lachtot:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Caching Homer
Geocacher
Beiträge: 70
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 22:17
Wohnort: Hamburg

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von Caching Homer »

ElliPirelli hat geschrieben:
Trracer hat geschrieben:Für gewisse Caches ist PMO sinnvoll. Ausgrenzung lasse ich bei diesem geringen Betrag nicht gelten, zu mal der Prozentsatz von PMO-Caches so gering ist, dass man von Ausgrenzung nicht sprechen kann.
Stimmt, da fühl ich mich viel mehr von den vermaledeiten Klettercaches ausgegrenzt.... :lachtot:
Ja, stimmt! Die PMO-Caches sind wirklich sehr wenig. So gesehen ist das Problem auch sehr gering.
Benutzeravatar
Night-Fly
Geomaster
Beiträge: 617
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 02:36
Wohnort: Winsen (Luhe)
Kontaktdaten:

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von Night-Fly »

Caching Homer hat geschrieben:Warum das da dreimal steht? War jedenfalls nicht gewollt.
ich hab die 2 doppelpostings mal gelöscht...
Caching Homer hat geschrieben:Mysterie ist nicht das gleiche wie PMO. PMO grenzt aus.
warum grenzt PMO aus? kein stück tut es das. jeder PMO kann darauf zugreifen...
nur weil ich kein geld für die bahnfahrkarte hab kann ich auch nicht behaupten, die bahn würde gleichstellungsgesetze verletzen... was für ein quatsch!
Caching Homer hat geschrieben:Jemand der sagt, er macht etwas, weil es geht - naja, wo bleibt da die Verantwortung für das eigene Handeln? Ich hätte schon Lust, meine Caches zu PMO zu machen, weil die ohnehin schon genug geloggt werden. Das halte ich aber nicht für richtig, weil es ausgrenzt. Und das ist denke ich nicht der Sinn des Geocachings.
verantwortung? für wen? war es nicht so, dass jeder für sich selbst verantwortlich ist?
außerdem müssen die beweggründe die jemanden treiben nicht immer einleuchtend sein...
mir is es persönlich auch völlig wurscht was jemand anderes davon hält. es ist möglich, es ist erlaubt (laut groundspeak) und damit ist es für mich nach den spielregeln...
wenn einem die spielregeln nicht gefallen, muss man überlegen, ob das spiel vielleicht nicht das richtige für einen ist...
Caching Homer hat geschrieben:Wenn ich das noch mal sagen darf: Freitag beim Bäcker, da lief bei einem Auto der Motor, obwohl es geparkt war. Der Fahrer war im Laden, die Beifahrerin saß im Auto. Es handelte ich um einen SUV, also diese großen modernen Geländewagen. Der ließ den Motor laufen, weil es ging und keinem war er Rechenschaft schuldig. Trotzdem ist es für die Umwelt und damit für die Gemeinschaft nicht richtig, so zu handeln - finde ich.
tja... vielleicht war die batterie schwach und der motor musste laufen um sie zu laden... auch wenn sich das nun wieder sehr unwahrscheinlich anhört, aber ich hatte selbst vor 2 wochen das gleiche problem...
hättest du dich auch beschwert wenn es ein kleinwagen gewesen wäre?
fahr mal in den hamburger hafen wenn die großen schiffe ihre motoren starten... da wird der himmel schwarz und alle labern von umweltplakette... :lachtot:
Bild Bild Bild
Bild
Sei kein Schatten Deiner selbst.
Mein Blog auf www.Night-Fly.com


Fieber? Temperaturmessung einfach und unkompliziert mit dem neuen Rektalthermometer von MedCrom...
Antworten