Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

In diesem wunderschönen Land allerlei am Weg ich fand.

Moderator: Night-Fly

Benutzeravatar
Wichteline
Geomaster
Beiträge: 920
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 08:48
Wohnort: Nähe Sarreguemines

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von Wichteline »

JoFrie hat geschrieben:Wenn dann bitte doch vollständig zitieren. Da stehe ich so richtig drauf wenn jemand sich das zusammenzitiert wie es Ihm in seine Argumentation paßt. Wenn man das nämlich vollständig zitiert...

ooooops

ich glaube das Problem war eher das vollständige Lesen.
Ich las nämlich nur was ich zitierte.... :kopfwand:
Das andere hab ich sogar beim Lesen verschluckt. Sorry

(aber wie man liest: das mit den Ausreden klappt schon *duck*)
Bild
Wintergrün
Geomaster
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Dez 2008, 14:13
Wohnort: Lüneburg

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von Wintergrün »

JoFrie hat geschrieben::popcorn:

Erste Runde vorbei... die Parteien sprechen aber immer noch aneinander vorbei. Macht Ihr das eigentlich absichtlich?
Ist das etwa Kritik?! Wir entsprechen hier nur der mehrfach geäußerten Erwartungshaltung! Ich bitte das zu berücksichtigen!
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
Benutzeravatar
Night-Fly
Geomaster
Beiträge: 617
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 02:36
Wohnort: Winsen (Luhe)
Kontaktdaten:

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von Night-Fly »

jekejaerfi hat geschrieben:
nachtfliege hat geschrieben:es wird immer eine zwei- oder auch mehrklassengesellschaft geben...
das fängt schon bei der schulausbildung an, geht weiter mit der berufswahl... und endet mit dem geld was man verdient.
Hier sehe ich einen Unterschied! Es geht bei geocaching um ein Spiel!
Natürlich kann nicht jeder jeden Beruf ausüben! Deshalb ist man aber kein schlechterer Mensch und deshalb wird man auch nicht aus gesellschaftlichen Ereignissen ausgeschlossen werden.
also vielleicht bin ich engstirnig, aber in der welt in der ich leb, ist das durchaus anders... wer kein geld hat, nimmt nicht teil an der gesellschaft.
frag doch mal nach, wer von den harz iv empfängern regelmäßig konzerte, kinos oder was weiß ich noch besucht...
kann man von harz iv eventuell eine geringere schulausbildung ableiten? nur um auf einen gemeinsamen nenner zu kommen. denke die wenigsten mit studium und abitur werden harz iv erhalten (ausnahmen wird es immer geben), aber der größte teil dieser gruppe haben keine oder nur eine unzureichende ausbildung...

grundsätzlich sind hier aber alle standpunkte vertreten wurden und ändern wird das nun auch nix, ob sich nun nicht PM's darüber beschweren oder nicht... ich find es auch nicht toll, dass es keine logbedingungen mehr gibt, und juckt es jemanden?
letzten endes bleibt mir nur zu sagen, dass wenn die spielregeln nicht mehr zusagen, man sich aus dem spiel zurück ziehen sollte...
Bild Bild Bild
Bild
Sei kein Schatten Deiner selbst.
Mein Blog auf www.Night-Fly.com


Fieber? Temperaturmessung einfach und unkompliziert mit dem neuen Rektalthermometer von MedCrom...
Wintergrün
Geomaster
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Dez 2008, 14:13
Wohnort: Lüneburg

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von Wintergrün »

Night-Fly hat geschrieben: letzten endes bleibt mir nur zu sagen, dass wenn die spielregeln nicht mehr zusagen, man sich aus dem spiel zurück ziehen sollte...
Jep. Ich verstehe mich hier (und alle anderen Cachesucher) als Nutznießer der Kreativität anderer. Zum einen derer, die dieses Spiel hier initiiert haben, die Geocaching.com Seite gestalten und damit die Regeln vorgeben. Zum anderen derer, die innerhalb dieser Regeln kreativ sind und zum Teil sehr großartige Caches legen.

Ich sehe nicht, wie mir oder jemand anderem daraus ein Anspruch auf alle Caches erwachsen sollte. Owner haben die Möglichkeit, ihre Dose 15 m oben in den Wipfel eines Baumes zu hängen. Da komme ich auch in Zukunft nicht ran. Nehm ich halt die Bodennahen. Ein Mysterie bezieht sich auf irgendwelche elektronischen Schaltkreise. Keine Ahnung wie das gehen soll! Zerbreche ich mir doch den Kopf über was anderes. Ein Cache ist nur für Premium Mitglieder? Gleiches Vorgehen.

Ich kann und werde dann zwar rumnörgeln, aber ich erhebe keinen Anspruch auf den jeweiligen Cache und fordere nicht Abschaffung der Regel, die dem Owner diese Cacheart gestattet
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
Caching Homer
Geocacher
Beiträge: 70
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 22:17
Wohnort: Hamburg

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von Caching Homer »

Ich hab nun die PMO-Testphase an einem meiner Caches beendet. Ergebnis: Ernüchternd. Im Prinzip lief alles wie immer weiter. Einmal wurde ich angesprochen, dass man nicht loggen könne. Das wars.

Dann hab ich gesehen, dass ich die Besucher des Caches sehen kann. Das brauche ich nicht, wer ja?

Den Cache vor Neulingen und dem unteren Bodensatz der Gesellschaft schützen - das kann PMO natürlich. So wie die Eintrittskarte in einen Club für Neureiche. Nee, im Ernst, gerade im Urlaubsgegenden und bei gefährlichen Caches kann PMO sinnvoll sein. Sonst ist Vorsicht geboten, PMO grenzt aus.

Interessant, dass sich eine Klassendiskussion daraus ergeben hat, die über die GC-Community hinaus geht. Ohne Moos ist eben nichts los. Und in dieser Gesellschaft sind nicht nur ALGII-Empfänger arm. Auch Studenten z.B., Auszubildene etc. :motz:

30 Euro kann sehr viel sein. Alles relativ.
Benutzeravatar
Night-Fly
Geomaster
Beiträge: 617
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 02:36
Wohnort: Winsen (Luhe)
Kontaktdaten:

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von Night-Fly »

Caching Homer hat geschrieben:...
Interessant, dass sich eine Klassendiskussion daraus ergeben hat, die über die GC-Community hinaus geht. Ohne Moos ist eben nichts los. Und in dieser Gesellschaft sind nicht nur ALGII-Empfänger arm. Auch Studenten z.B., Auszubildene etc. :motz:

30 Euro kann sehr viel sein. Alles relativ.
na solange es zum neusten gps und fürs tankgeld reicht ist doch alles in butter...
wenn man dafür 2-3mal im monat am wochenende weg geht oder sich alle zwei tage die schachtel kippen aus dem automaten zieht, ja da rechnet auch niemand mit...
Bild Bild Bild
Bild
Sei kein Schatten Deiner selbst.
Mein Blog auf www.Night-Fly.com


Fieber? Temperaturmessung einfach und unkompliziert mit dem neuen Rektalthermometer von MedCrom...
Caching Homer
Geocacher
Beiträge: 70
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 22:17
Wohnort: Hamburg

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von Caching Homer »

Night-Fly hat geschrieben:

na solange es zum neusten gps und fürs tankgeld reicht ist doch alles in butter...
wenn man dafür 2-3mal im monat am wochenende weg geht oder sich alle zwei tage die schachtel kippen aus dem automaten zieht, ja da rechnet auch niemand mit...
Ja, da rechnet auch niemand mit - nur das Leute mit weniger Einkommen schneller am Ende des Geldes bei noch so viel Monat sind. Es geht nicht nur um 30 Euro, sondern auch ums Prinzip. Da PMO so selten genutzt wird, wohl eher um Letzteres.

Wenn ich das noch mal so sagen darf: Mich erinnert diese Diskussion teilweise an Threads, die sich so mit Jägern entwickelt haben. Die haben teilweise auch ein echtes Problem damit, den Anderen auch mal etwas Land zu gönnen. Es muss sich einfach super mit einem dicken Portmonee und einer dicken Wumme leben: Man hat es einfach nicht mehr so nötig, solidarisch zu sein, weil man durchaus bereit ist, sich mit seiner Mittelstellung in der Gesellschaft zufrieden zu geben. Das ist mir noch gar nicht so bewusst geworden: Die hohe Identifikation vieler Cacher mit ihrem Hobby macht auch betriebsblind und mindert die Kritikbereitschaft. Ist ja OK so. Ich kann damit ganz gut diese Diskussion verstehen. Wenns einem als PM-Cacher gut geht, warum sollte man dem Bodensatz was gönnen?
Benutzeravatar
SpielzeugTussi
Geocacher
Beiträge: 107
Registriert: Do 3. Jul 2008, 18:42
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von SpielzeugTussi »

anstatt euch hier anzukeifen wie waschweiber geht raus cachen..
ein kerl schlimmer als der andere hier und da sagen: wir weiber sein schlimm*g

hört doch mal.. zzzzZZZZZZZzzzzzzzz .... die dosen schreien schon.. :lachtot:
Bild
Du brauchst viel Fantasie um Mich zu verstehen...
Im Forum große Klappe auf dem Event klein mit Hut und kein Mum *lach Waschlappen
Benutzeravatar
Night-Fly
Geomaster
Beiträge: 617
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 02:36
Wohnort: Winsen (Luhe)
Kontaktdaten:

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von Night-Fly »

Caching Homer hat geschrieben:
Night-Fly hat geschrieben:

na solange es zum neusten gps und fürs tankgeld reicht ist doch alles in butter...
wenn man dafür 2-3mal im monat am wochenende weg geht oder sich alle zwei tage die schachtel kippen aus dem automaten zieht, ja da rechnet auch niemand mit...
Ja, da rechnet auch niemand mit - nur das Leute mit weniger Einkommen schneller am Ende des Geldes bei noch so viel Monat sind. Es geht nicht nur um 30 Euro, sondern auch ums Prinzip. Da PMO so selten genutzt wird, wohl eher um Letzteres.

Wenn ich das noch mal so sagen darf: Mich erinnert diese Diskussion teilweise an Threads, die sich so mit Jägern entwickelt haben. Die haben teilweise auch ein echtes Problem damit, den Anderen auch mal etwas Land zu gönnen. Es muss sich einfach super mit einem dicken Portmonee und einer dicken Wumme leben: Man hat es einfach nicht mehr so nötig, solidarisch zu sein, weil man durchaus bereit ist, sich mit seiner Mittelstellung in der Gesellschaft zufrieden zu geben. Das ist mir noch gar nicht so bewusst geworden: Die hohe Identifikation vieler Cacher mit ihrem Hobby macht auch betriebsblind und mindert die Kritikbereitschaft. Ist ja OK so. Ich kann damit ganz gut diese Diskussion verstehen. Wenns einem als PM-Cacher gut geht, warum sollte man dem Bodensatz was gönnen?
na wenn du damit leben kannst, versteh ich dein posting nicht... für mich liest sich da zwischen den zeilen eine menge unmut in der magengegend...
was mich an dem ganzen gelaber nur stört ist die tatsache, dass das internet für viele ein kostenloser selbstbedienungsladen ist bei dem selbst kostenlos noch zu teuer ist...

und wenn bei 30,--€ schon ende im gelände ist und noch soviel monat über bei so wenig geld... ja dann muss man mal was ändern... vielleicht mit dem rauchen aufhören, weniger kaffee tringen und abends vielleicht mal das bier weg lassen...
und wenn man dann immer noch an lebensqualität einstreichen muss, einfach mit geocaching aufhören und sich nen anderes, wirklich kostenloses hobbie suchen...
wie wäre es mit einfach nur wandern? oder lustige bilder am strand in den sand malen?

ich bin nur immer wieder erstaunt, wie egal das einigen ist und was dabei dann für lange und auf moral und sozial ausgelegte texte heraus kommen...
ich für meinen teil, werd bestimmt den nächsten cache auch als PMO auslegen, nur so aus spaß, weil ich weiß wie vielen das egal ist und das sich niemand darüber ärgert... :lachtot:
da ich selbst PM bin, sag ich mal ganz frech, herzlichen glückwunsch! ihr habt es MIR sowie den ganzen anderen PM's zu verdanken, das GC.com lebt und den service auch den normalen mitgliedern zur verfügung stellt... mit all seinen zig-tausend normalen caches... und wenn das nicht genug "bischen land" ist, ja dann weiß ich persönlich mit meiner "egomanischen einstellung" auch nicht weiter... ;)

und was das thema geld betrifft, ja wenn man zu wenig hat, muss man mal was ändern wenn man damit nicht klar kommt... wie wäre es mit abendschule oder anderen fortbildungen?
auch wenn sich das jetzt unglaublich anhört, aber jeder der ein überdurchschnittliches einkommen hat und damit gut leben kann, ja der hat das alles nicht geschenkt bekommen...
und mit überdurchschnittlich meine ich ein einkommen bei dem man nicht jeden euro 3 mal umdrehen muss...
solange man aber auf andere schimpfen kann und die welt so schlecht ist, ist doch alles in butter... der großteil der deutschen hat doch eh immer was zu mecker...

und nu dürft ihr mich wieder für meine ehrliche meinung in der luft zerreißen... :D ;)
Bild Bild Bild
Bild
Sei kein Schatten Deiner selbst.
Mein Blog auf www.Night-Fly.com


Fieber? Temperaturmessung einfach und unkompliziert mit dem neuen Rektalthermometer von MedCrom...
Caching Homer
Geocacher
Beiträge: 70
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 22:17
Wohnort: Hamburg

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

Beitrag von Caching Homer »

Das hört man immer wieder: Ich finanziere GC für die nicht-PM mit. Das ist ökonomisch gesehen natürlich quatsch. Keiner zahlt die 30 Euro, damit auch die nicht-PMs mitmachen können. Ich zahle z.B. für die Pocketqueries. Und ich glaube, dass Viele das Geld zahlen, um sich toll als PMs zu fühlen. Wer einen Cache als PMO auslegt, ohne das begründen zu können (gibt ja gute Gründe für PM), sollte sich selber mal nach dem Grund fragen. Denn den gibts garantiert. :irre:
Antworten